Frage von Tobi19961, 44

Fitness anfangen oder lieber sein lassen?

hi , ich überlege schon länger fitness anzufangen ,doch irgendwie bin ich mir nicht sicher da es ja auch nicht gerade billig ist...(zumindest ist es bei mir da kostet es ca 40€ pro monat,aber dafür ist es ein gutes studio) Ich bin 20 jahre und mache grade ne ausbildung und es ist anstrengend , aber trotzdem verspüre ich manchmal die lust ins fitnessstudio zu gehen ...was würdet ihr raten?

und wieviel mal sollte ich dann gehen ? 3x die woche?

also ich bin ca 1,86 und wiege ca 78kg

Ab wann merkt man eig nen unterschied ...also wenn ich jetzt z.b 1monat regelmäßig gehen würde, würde man da schon nen unterschied feststellen?

Antwort
von GuenterLeipzig, 19

Zum Anfang ist es nie zu spät.

Der gesunde Mix aus Ausdauer und Krafttraining bringt es, wenn eine Regelmäßigkeit dahinter steht.

Nach 6 Monaten, sollten erste deutlich sichtbare Erfolge zu registrieren sein.

Günter

Antwort
von Throner, 5

Mitgliedsbeitrag in einem Sportverein ist doch relativ günstig! Viel Spass dabei!

Antwort
von Starfighter44, 9

Wie schnell man Erfolge sieht kommt immer auf den Körper darauf an. Für Sport ist es nie zu spät. Bevor du eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio beginnst könntest du ja nach Feierabend ne runde joggen oder Rad fahren um zu sehen wie die der Sport bekommt.

Antwort
von 1900minga, 11

Kannst dir ja auch für zuhause Geräte kaufen.

Du solltest so oft wie möglich trainieren ;)

Nach dem 1. Monat sieht man schon kleine Fortschritte.

Aber zwischen Monat 2 und 3, gehen die Fortschritte dann langsam zurück, bzw sind nicht mehr so deutlich

Kommentar von Tobi19961 ,

ok und da wird dann wahrscheinlich die motivation nachlassen...wie kann ich die dann wieder steigern?

Kommentar von rotreginak02 ,

das ist genau bei vielen das Problem. Wenn du die Möglichkeit hast, dich mit einem Kumpel regelmäßig zum Fitness zu verabreden, geht es besser....da man sich gegenseitig motiviert und dem anderen dann ungern absagt.

Kommentar von Tobi19961 ,

ok und würde es eig dann reichen einfach viel zu essen oder ist so ein ernährungsplan eher sinnvoll?

Kommentar von 1900minga ,

Einen Plan finde ich ehrlich gesagt überflüssig.
Du musst aber auf einen Kalorienüberschuss und 1,5-2g Eiweiß pro Kg Körpergewicht achten.

Du kannst dir ja einige Lebensmittel und Rezepte raussuchen, die dafür geeignet wären, aber mehr auch nicht.
Zum dokumentieren gibt es auch einige gute Apps wie z.B Lifesum.
Notfalls trinkst du eben am Abend noch 1l Milch^^ (34g Eiweiß)

Die Motivation verlierst du hauptsächlich wenn du deine Ziele aus dem Auge verlierst.

Das kann dir aber im Fitnessstudio genauso passieren

Kommentar von Tobi19961 ,

ok danke dir ;) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community