Fitness anfangen jedoch unsicher was tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo! Bleibe beim Fußball - etwas Muskeln kannst Du auch zuhause aufbauen. Kann eh Probleme geben wenn Dir Fußball wichtig ist. Man muss wissen was man will, das sind halt Sportarten die gegeneinander laufen. Sieht man es allerdings von der Gesundheit her so passt es - in Maßen betrieben. Ab einer Gewissen Muskelmasse ist diese für den Fußball störend. Man hat unnötiges zusätzliches Gewicht - Beweglichkeit und Motorik sind gestört. Natürlich enthält ein optimales Training für Fußball auch Kraftübungen aber nicht im intensiven Bereich.

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oder mach irgendwas, was du in dein normales Leben mit einbauen kannst. Fahrrad fahren zum Beispiel, statt Bahn/Auto :) Das mach ich täglich zur Uni, und weil ich da sowieso hin muss, brauch ich keine zusätzliche Motivation ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten du suchst dir einen Mitstreiter und ihr macht z.B. 2-3 Tage pro Woche aus, an denen ihr GEMEINSAM ins Studio geht. Zu zweit motiviert man sich gegenseitig und zieht es eher durch....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also eine große Motivation ist es immer ein Vorbild zu haben. Eine Person die ihre Erfolge teilt, die auch Bilder zeigt, wie sie vorher aussah. Hat mir zum Beispiel sehr viel geholfen.

Das Nächste ist, wenn du einen Trainingspartner hast, der mit dir regelmäßig ins Fitness geht ist das super. Erstens hat man immer Jemand, den man nicht im Stich lassen möchte und Zweitens ist es dann im Studio auch nicht so langweilig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung