Frage von Alduinthedragon, 61

Fitness als Jugendlicher?

Kann es da zu Schäden kommen ? ....ich finde außerdem diesen trainingswahn relativ lächerlich könnte selber zuhause trainieren weil wir genug aber naja

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AndiS19, 24

Ja es kann zu Schäden kommen. Aber das kann es auch bei Älteren. Nur bei jugendlichen geht es je nach Wachstumsphase etwas schneller bzw. wirken sich Verletzungen extremer auf das weitere Wachstum aus. Man kann sich viel kaputt machen.  

Wenn du die Möglichkeit hast, nimm die Wahnvorstellung raus und mach was. Musst ja nicht übertreiben. Denn so ein bisschen Recht haste schon, ein paar Wahnsinnige gibts in dem Bereich - wie in jedem Sport.

Kommentar von Alduinthedragon ,

Ich spiel ja schon Tennis

Kommentar von AndiS19 ,

Ja siehste. Und schau dir Nadal an. Den find ich zum Beispiel leicht wahnsinnig. Aber im positiven Sinn ;)

Antwort
von DevilsGizzly, 15

Sport machen und Fit sein schadet nie, im Gegenteil. Es lässt dich besser aussehen, eine bessere Figur haben, was wiederum dein Selbstvertrauen positiv beeinflusst. Ausserdem ist es gesund für deinen Körper sportlich aktiv zu sein.

Was schädlich sein kann, wenn du nicht eine Sportart ausüben willst, sondern gezieltes Muskeltraining/Muskelaufbau, das heisst Fitness bzw. Gewichtheben betreibst und dabei die Übungen falsch ausführst. Das kann zu diversen Schäden an Rücken und betreffenden Gelenken führen.

Aber das soll dich jetzt nicht davon abhalten Sport/ Fitness zu betreiben, ich mache das auch und zahlreiche andere Menschen auch. Schau dir einfach vorher im Internet Videos an wie du die Übungen sauber und richtig ausführst, dann ist es auch nicht schädlich. Gut sind z.B Videos von Karl Ess.

Nimm auch lieber ein bisschen weniger Gewicht und mache die Übungen sauber das bringt dir mehr als wenn du die Übung nicht sauber durchführen kannst wegen zu viel Gewicht. So erzielst du auch schneller sichtbare Resultate.

Und beim Sport immer ganz wichtig: Immer genügend WASSER trinken, nicht irgendwas, nicht Süssgetränke sondern WASSER. Und richtige Ernährung, das ist fast noch wichtiger als das Workout an sich.

Ich hoffe ich konnte helfen. Stay in shape ;)

Kommentar von Alduinthedragon ,

Alles gut bis auf Karl Ess der hat einen Schaden aber danke 😂

Kommentar von DevilsGizzly ,

Haha ja kann schon schon sein aber er macht gute, hilfreiche Videos ;)

Antwort
von teafferman, 4

Tatsächlich sind bis zum Alter von 16 Jahren Schäden am Knochengerüst nachgewiesen. Vorausgesetzt, die jungen Menschen rennen in ein Studio und trainieren da an diesen steifen Dingern für Geld. 

Da beißt dann keine Maus einen Faden von ab. 

Fitness sollte bis zu diesem Alter unbedingt mit Unfug im Zusammenspiel mit Gleichaltrigen und möglichst draußen stattfinden. Da bleiben dann schwimmen, Ballspiele und so Sachen. Die sind tatsächlich förderlich. Denn der Körper baut sich ja komplett um. Da tut ein wenig Anregung gut. 

Und Unfug ist deshalb wichtig, weil wir in der Pubertät die Aufgaben von der Natur mit auf den Lebensweg bekommen haben, die Welt der Erwachsenen zu erforschen, zu hinterfragen und infrage zu stellen. Dazu gibt es die Weisheit

Lachen und Lächeln sind Tor und Pforte durch die viel Gutes in den Menschen hineinhuschen kann. 

Gemeinsam mit Gleichaltrigen, weil wir Menschen in diesem Alter soziale Kompetenz erlernen sollen. Wird im Berufsleben immer mehr wichtiger als Noten. 

Ich vergesse immer den Namen von jenem Bodybuilder, der sich vegan ernährt und mal Deutscher Meister war. Junger Mensch. Immer noch. Der rät auch unbedingt und begründet von Fitnesstudio vor 16 ab. 

Naja. Als ich jung war, da waren wir unseren Eltern noch die Mühe wert, für uns angemessenen öffentlichen oder privaten Raum zu schaffen, damit wir unter uns uns austoben konnten. Wir machten also unsere Disco noch selbst. Und so Sachen. 

Die Generationen nach uns scheinen ihren Eltern mehrheitlich diese Mühe nicht mehr wert zu sein. Was sich auch an den mehrheitlich prekären bis skandalösen Zuständen an deutschen Schulen ausmachen lässt. Ist eben bequemer, einfach Geld in die Hand zu drücken. 

Zu einer Zeit, wo Kondome so billig sind, die Pille schon früh verschrieben wird und auch eine Kupferspirale, habe ich tatsächlich irgendwo kein Verständnis. 

Zumal heute Eltern heute den weltweit dritthöchsten Steuerbetrag für Kindererziehung erhalten, auf Antrag zusätzlich Vereinsgeld und Zeug. Im Gegensatz zur Generation meiner Eltern. 

Kommentar von Alduinthedragon ,

Also ich kann aus Erfahrung sagen meine Eltern sind nicht so und danke für den Beitrag

Kommentar von teafferman ,

Dass Deine Eltern nicht so sind lässt sich aus Deiner Fragestellung schlussfolgern. :))))

In einem solchen Fall antworte ich also gerne auch angesichts der Tatsachen, dass hier mitgelesen wird auch nach langer Zeit, und dass es in unserem Land viel zu viele solcher Eltern gibt. Möge es zu letzter Tatsache Veränderungen geben. 

Antwort
von olgawe03, 15

wenn du es nicht machen möchtest dann mach es nicht es ist ja deine sache was du machst...haptsache du fühlst dich in deinem körper wohl!! XD

Antwort
von grammdamm, 6

Wenn man ausgewachsen ist, dann hat man das gleiche Risiko wie jeder, der trainiert. Davor hat man ein höheres Risiko für Schäden...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten