Frage von fabivx, 82

Fitness Account auf Instagram?

Ich weiß nicht ob ich einen Fitness Account auf Insta erstellen soll... ob das irgendwelche negative auswirkungen oderso hat. Was meint ihr?

Antwort
von wassermelone100, 16

Meiner Meinung nach spricht nichts gegen einen Fitness Account, wenn du dadurch ein gewisses Ziel erreichen möchtest o. gesponsort werden möchtest. 

Jetzt zum hate: normal habe ich gegen so etwas nichts dagegen, solange es sich dabei nicht um 15-16 jährige Kids handelt die erst ein . . . zwei Wochen im Studio sind von jedem Training Bilder Posten & Gold's Gym tank Tops tragen. Diese Gruppe an Leuten regt mich enorm auf, weil sie das Wesentliche vergessen. Anstatt zu trainieren legen sie mehr wert auf das drum & dran. Diese machen das meistens nur um fame zu werden & um Aufmerksamkeit zu erlangen. Das ist mMn armseelig.  Genauso wie dieses ab der bio schreiben " Fitness liefestyle". Als 15-16 jähriger so was zu schreiben finde ich peinlich. Ja du kannst ihn Leben & ihn verfolgen, aber du Betreibst diesen Sport höchstens 2 Jahre & längst nicht jeder mit vollem Willen & dann so was in seiner Bio zu schreiben. Naja ich weiß nicht. Das hört sich mMn affig an. Wenn du jetzt 10-15 Jahre so lebst ist das wieder eine andere Sache. 

Wenn du dir aber einen Account basteln möchtest, weil du anderen Mut machen möchtest & weil du den Sport liebst & dafür LEBST ja dann würde ich das befürworten. 

Ps: ich habe nicht allgemein etwas gegen Junge Leute die sich einen Fitness Account anlegen. Wenn die Umstände & Absichten passen ist alles in Ordnung. Man sollte in deinem Account aber sehen können dass du es ernst meinst & dass der Fokus der Seite mMn auf wissen & Fokus basiert. Aber es ist deine sache. 

PPS: ich bin selbst erst 16 

. . .

War das gerade nötig  ❔

Peace! Viel Erfolg! 😏🔥

Antwort
von miouu, 10

die Idee hat ich auch schon mit dem Namen, leider war deer Name schon vergeben. Das schöne ist, dass viele mich mit ie schreiben deshalb heiße ich fitfabie, kannst mir ja gerne folgen wenn du möchtest :)

Antwort
von AndiS19, 10

Ich finde überhaupt kein Problem. Im Gegenteil. Ich finde es gut, jede Rückmeldung zum Training zu nutzen oder anderen zu sagen, was für Erfahrungen man gemacht hat. Tipps geben, Tipps bekommen. Ist nix falsch dran.

Keine Ahnung was es da Negatives geben sollte. Allerdings wirst Du überall hin und wieder an Spinner geraten, die gerne mal blöde Kommentare ablassen. Neider halt.

Antwort
von MirjaKeks, 42

Mach das! Es schadet nicht anderen zu zeigen was man an Sport macht! Schreib eventuell mal ein paar Übungen und Rezepte in die Kommentare und so wirst du bestimmt viele follower haben! Schreib mir dann deinen Account Namen.

Kommentar von fabivx ,

hast du vlt eine idee wie ich mich nennen könnte? weil dazu bin ich auch noch unkreativ 😅

Kommentar von MirjaKeks ,

FitFabi?

Kommentar von fabivx ,

oki ich guck mal obs den noch gibt 🙈

Kommentar von fabivx ,

ich habe mich jz WorkFitFabi genannt :D

Kommentar von MirjaKeks ,

S uper name :D

Kommentar von MirjaKeks ,

kannst meinen öffentlichen Account folgen Bastetmirja!

Antwort
von Fruitboy, 11

Hey fabi könntest du mir auch folgen:
steve like me

Antwort
von erik0223, 37

Du musst immer mir Hate rechnen,aber wenn du es mit Leidenschaft machst,dann würd das schon.

Antwort
von Haki3m, 16

Mach das und gib mir dan deinen Acc. Namen ! Mit hate muss man immer rechnen aber die kommentare kann man löschen . Um folöower zu bekommen brauxht man nur zeit. Das schafft jeder.

Kommentar von fabivx ,

mein name ist WorkFitFabi

Antwort
von Fruitboy, 25

Ja bitte Accauntname

Dann folg ich dir!

Kommentar von MirjaKeks ,

ich auch

Kommentar von fabivx ,

WorkFitFabi heiß ich jz :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community