Fitness - mit welchen übungen mache ich mich warm?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi,

wenn die Schmerzen in der Schulter auch im Alltag vorhanden sind (z.B. beim Anheben des Armes), dann solltest du das unbedingt beim Arzt kontrollieren lassen.

Zum Thema "Aufwärmübung Rotatoren":

5 Minuten auf einem Cardiogerät deiner Wahl reichen in der Regel aus. Wenn du eine Schulter oder Brusteinheit hast, dann könntest du die Rotatoren wie folgt aufwärmen:

Wenn man generell an seiner "Body-Mobility" arbeiten möchte, dann kann man zusätzlich eine statische oder dynamische Dehnübungsroutine an den trainingsfreien Tagen ausüben.

MfG
GRULEMUCK

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich mache Grundübungen mit deutlich weniger Gewicht zum warmmachen. Speziell für die Schulter nehm ich mir gern mal ne 1.25kg Hantel und Kreise damit den Arm. Nach kurzer Zeit kreise ich dann mit ein bisschen Schwung... Keine Ahnung ob man das machen sollte, aber fühlt sich für meine Schultern ganz gut an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Neuerdings habe ich Schulterschmerzen" bedeutet für Dich erst einmal Trainingspause und ab zum Orthopäden, bevor noch mehr kaputt geht. Wenn Du dann grünes Licht hast und wieder trainieren darfst, musst Du als allererstes auf eine korrekte Übungsausführung achten. Aufwärmen für das jeweilige Muskeltraining wird am besten mit den jeweiligen Übungen mit Minimalgewicht ausgeführt. Dazu machst Du 2-3 Sätze mit mind. 15 WH. Das fördert die Durchblutung des jeweiligen Region, macht Deine Sehnen und Bänder geschmeidig und automatisiert Deinen Bewegungsablauf für die schwereren Arbeitssätze. Gute Besserung, weiter viel Erfolg und alles Gute. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm die leichtesten hanteln und mache dmait grundübungen :) dann das gewicht steigern
Wenn du warm bist dann mit dem trainibgsgewicht durchstarten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung