Frage von kiwi0308, 55

Fit werden aber nicht abnehmen?

Ihr Lieben, Ich bin 28, zweifache Mutter, 166cm groß und Wiege Ca 50 kg. Ich habe nie Sport gemacht. Aber es wird Zeit dafür. Ich fühle mich wie eine Oma, ungelenken und keine Muskulatur... Ich esse immer worauf ich Lust habe, Diäten musste ich nie machen. So und jetzt: muss ich trotzdem meine Ernährung umstellen um fit zu werden?

Antwort
von onyva, 22

ja du wirst deine Ernährung umstellen müssen, wenn sie zu wenig Vitamine und Nährstoffe liefert und du wirst dich auch bewegen müssen. 

Lebensmittel die du in deine Ernährung integrieren solltest bzw. woraus sie primär bestehen sollte: 

Kohlenhydrate: Reis, Vollkornnudeln, -brot, Haferflocken, Pseudogetreide (Couscous, Quinoa, Amaranth...)

Eiweiß: Fisch, Fleisch, Eier, Quark, Hüttenkäse, auch 1-2 Scheiben Käse mal, Hülsenfrüchte

Fette: Öle (Kokosöl, Leinöl, Rapsöl, Olivenöl....), Nüsse (ungesalzen v.a. Macadamia, Paranüsse, Walnüsse, Haselnüsse), Avocado, Eigelb, fetter Fisch

buntes Obst (mind 1x am Tag) und mind 300g Gemüse (rote Paprika, Tomaten, Salat, Spinat, Brokkoli...)

Es reichen 2 Krafteinheiten die Woche und dass du an 1-2 seperaten Tagen oder im Anschluss des Krafttrainings noch 15-20 Minuten läufst, am Crosstrainier bist, Fahrrad fährst etc. 

Kommentar von kiwi0308 ,

Was ist mit Fleisch?

Kommentar von onyva ,

Wie "was ist mit Fleisch"? Ja Fleisch kann man essen. Steht auf der Liste. Es sollte jedoch mager sein, also keine Wurst oder Schweinsbraten, denn das macht nur träge und ist jetzt auch nicht so der Burner für die Gesundheit.

Kommentar von kiwi0308 ,

Oh, habe ich überlesen :-) Sorry...

Antwort
von Hexengift, 37

Ich würde eher davon ausgehen das du ein Muskelaufbau-Training brauchst, statt einer Ernährungsumstellung. Und das bekommst du in jedem Fitnesscenter. ;)

Antwort
von Blindi56, 33

Deine Ernährung scheint ja zu passen. Zum Fitwerden musst Du dann Sport machen. Am besten Muskelaufbau erst mal. Fitnessstudio, Gerätetraining wäre am einfachsten. oder entsprechende Gymnastik.

Kommentar von kiwi0308 ,

Fitness Studio ist schwierig. Dafür fehlt mir schlichtweg die Zeit. Ich trainiere Zuhause wenn ich Zeit habe. Yoga und das übliche bauch Beine po. Ich hoffe das das für eine Veränderung reicht!

Kommentar von Blindi56 ,

ja, wenn Du es regelmäßig machst.

Kommentar von onyva ,

nur weil sie sehr wenig wiegt soll ihre Ernährung passen? woher weißt du das?

Kommentar von Blindi56 ,

Zur Erhaltung eines niedrigen Gewichts scheint es zu passen. Zum Musklaufbau braucht man vor allem Bewegung, keine spezielle Ernährung erst mal. Und würde dabei ja auch zunehmen.

Antwort
von GuenterLeipzig, 12

Realisiere ein komplexes Ganzkörperkrafttraining mit freien Gewichten.

Günter

Antwort
von JackBl, 17

wenn du dich richtig ernährst, nimmst Du eigentlich nicht ab dabei, wenn Du kein überflüssiges Fett hast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten