Frage von wlouren, 17

Fit in gesund werden, aber wie?

Hallo, zum Anfang erstmal: ich bin nicht übergewichtig oder sowas aber ich möchte gesünder und fiter werden, auch um mich wohler zu fühlen.
Ich möchte meinem Körper nur gutes zuführen, habe mich zwar schon belesen aber noch nicht 100% herausgefunden was man essen und nicht essen darf oder machen und nicht machen darf. Also was ist für meinen Körper gesund ?
Ich mache zudem 1 mal in der Woche Sport in einem Verein, reicht das ?

Antwort
von Vivibirne, 1

Aus eiern:
Omelette mit pilzen, rührei und dazu tomaten und Vollkornbrot mit frischkäse, hartgekochte eier mit spinat und kartoffeln, spiegelei auf vollkornbrot
Sandwich:
Vollkornbrot mit thunfisch und frischkäse, mit magerquark und gurken, mit schinken und quark/ frischkäse
Nudeln:
Vollkornnudeln mit Tomatensauce , gemüsesauce oder spinat
Reis:
Reis Gemüse Pfanne oder gefüllte tomaten / zucchini/ paprika mit reis oder hirse und tomatensauce :)
Fisch, fleisch mit kartoffeln oder reis dazu gemüse oder salat
Salate:
Nizza
Griechischer
Rohkost
Ansonsten:
Bohnen
Hackfleisch
Magerquark
Fisch
Fleisch
Eier
Nüsse
Haferflocken 
Obst und Gemüse 
Milch
Mozarella 
Samen
Trockenobst
Spinat
Kürbis
Buttermilch, ayran, kefir
:-)

Antwort
von uli1976, 5

Gesundes Essen:

viel Obst und Gemüse , das möglichst Bio also frei von giftigen Spritzmitteln ( sowas kann auf die Jahre nicht gesund sein,auch wenn dir die Industrie etwas anders vorlügt, es entstehen meist nach Jahrzehnten Folgekrankheiten wie Krebs oder neurologische Erkrankungen, alzheimer Parkinson)

Vollkornprodukte:, hier auch Bio , weil sie den Zucker nicht so schnell ins Blut abgeben, bleibt der Zuckerspiegel konstanter als bei raffinierten Zucker ( beugt Diabetes vor) und sie sind ballaststoffreich ( wichtig für den Darm) also kein Weißmehl und keinen raffinierten Zucker auch nicht Süßstoff ( weil unnatürlich)

Öle und Fette: solche benutzen, die reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren sind:  kaltgepresste Öle, wie Olivenöl , Leinöl, Rapsöl usw.möglichst keine Margarine, weil viele Zusatze und wenig oder garkeine Butter, wenn tierische Fette am besten Omega drei fettsäuren ( im Fisch) solche Fette beugen Arteienverkalkung vor, gesättigte beschleunigen sie ( krankheiten wie Herzinfarkt und schlaganfall können die Folge sein)

weing tierische Eiweiße und wenig Fleisch, wenn Fleisch möglichst keine Wurstwaren, Fleisch soll fettarm sein, am besten dann Putefleisch oder Rindfleisch, aber nicht viel 1 mal pro woche reicht und ein Fischtag, das ganze natürlich wieder Bio also frei von Hormonen und Antibiotika und all dem Dreck, nimmst du dann mit der Nahrung auch auf, gesunde Eiweißlieferanten sind alternativ Soja Hülsenfrüchte

meiden solltest du auf jeden Fall. raffinierter Zucker ( Süßigkeiten, süße gezuckerte Speisen und getränke, Weißmehl, Margarine,gesättigte Fettsäuren, gespritztes, Fertigprodukte der industrie mit vielen zusätzen wie Halbarkeitsmittel, also Konservierungsmittel, Farbstoffe künstliche Aromen, Geschmacksverstörker wie Glutamat, alles ungesunder Dreck,Speisen frisch zubereiten

generell wenig essen, kleine portionen auf den Tag verteilt und qualitativ hochwertiges Essen (siehe oben)

Sport: bin ih jetzt kein Experte aber ich mache mindestens 3mal die Woche , etwa eine halbe Stunde joggen, ( ist gut fur Kondition und herz kreislauf System, kann aber auf die gelenke gehen, schwimmen ist zum beispiel besser für den Rücken , die knochen, nicht so belastend, was gut geht ist auch radfahren, aber wie gesagt da bin ich kein Fachmann informiere dich diesbezüglich nochmal, aber beginne vor allem langsam, bevor du joggst etwas mit Gymnastikübungen aufwärmen und vielleicht bevor du überhaupt zuj ersten malmit dem Joggen beginnst, die Strecke erst einmal täglich über eie Woche abgehen, bevor du langsam mit jogge beginnst, so hab ich gemacht

Auogenes Training , Entspannungs und Atemübungen, Stress meiden

Antwort
von Maprinzessin, 8

Grundsätzlich darfst du alles essen es geht nur darum das du eine gewisse Kalorien anzahl zu dir nimmst und viele Vitamine etc

Nicht zu viel Zucker und Fett

d.h. iss einfach genug Gemüse und bisschen Obst

ich z.b. gehe 2x in der Woche laufen und mache nebenbei noch Kraftsport

Aber du musst selbst entscheiden wie viel Zeit du opfern möchtest z.b. welcher Sport die Spaß macht


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten