Frage von uniicornchem, 74

Fischphobie! Kann man was dagegen machen?

Also jedes mal, wenn ich einen oder mehrere Fisch sehe (egal ob real oder auf Plakaten oder so), bekomme ich Gänsehaut, mir wird schwindelig und übel und ich kann nicht mehr stehen, also ich muss mich dann sofort hinsetzen sonst fall ich hin. Im schlimmsten Fall wird mir sogar schwarz vor Augen.... Kann man was dagegen machen??

Antwort
von Dackodil, 17

Alle Phobien haben sehr gute Heilungsaussichten. Egal ob Spinnenangst, Flugangst oder deine Angst vor Fischen.

Methode der Wahl ist eine Verhaltenstherapie. Such dir entsprechend spezialisierte Psychologen.

Das Leben wird deutlich einfacher ohne so eine sinnlose Angst.

Viel Erfolg

Antwort
von jww28, 15

Hui das ist heftig :( das was du da bekommst liest sich nach einer Panikattacke. Da hilft nur eines, einen Psychotherapeuten besuchen und die Phobie angehen, sonst wird dich das immer wieder einschränken in deinen Leben, da ja Fisch ein öfter begegnet, auf Märkten, im Supermarkt, bei Freunden im Aquarium und Teich usw. Und weiß ja nicht, wenn mal schwimmen willst im Meer oder See, kann das ja auch nochmal heikel werden.

Antwort
von Wannabesomeone, 42

Vielleicht könnte ein Psychologe helfen? Wie kam es denn überhaupt dazu?

Kommentar von uniicornchem ,

Ich weiß es auch nicht aber ich bekomme immer richtig angst

Kommentar von Wannabesomeone ,

Naja also andere antworten wie "nehm mal einen Fisch aus einem Aquarium " sind für dich falls es wirklich so schlimm ist ja utopisch. Wenn du es loswerden willst suche dir einen Psychologen der sich mit Phobien auskennt und dich langsam an das Thema und die Tiere heranführt. Rein aus Interesse: kannst du Fisch denn essen?

Kommentar von uniicornchem ,

Solange er paniert ist und nicht direkt aussieht wie einer dann schon...

Kommentar von uniicornchem ,

Es ist auch so das in meiner schule meine Lehrer auch darauf Rücksicht nehmen und als wir die fische durchnahmen durfte ich während die einen film schauten den raum verlassen und die Lehrerin hat mir extra handouts ohne bilder und so kopiert... Aber als wir Dinos durchnahmen die im Wasser lebten hatte ich das gleiche problem und bei delphinen auch...

Kommentar von Wannabesomeone ,

ok, das ist ja schon recht interessant und strange. Ich wünsche dir auf jeden Fall noch viel Glück und bald keine angst mehr :)

Kommentar von uniicornchem ,

Vielen dank!😐

Kommentar von Wannabesomeone ,

ok. Wie stehst du denn zu Quallen, Krabben, seerobben etc? Und hast du vielleicht eine Wasserphobie? Oder angst im Tiefen Wasser zu sein? Das alles hängt zusammen und sollte von einem Fachmann mal unter die Lupe genommen werden.

Kommentar von uniicornchem ,

Ich weiß es ist komisch aber die "phobie" ist nur bei tieren die fische sind oder Fischen etwas ähnlich sind also bei Delfinen, Walen und Haien ist es das gleiche aber mit Robben und Krebsen hab ihn keine Probleme

Kommentar von Wannabesomeone ,

ok. Na immerhin. Aber das scheint dich ja schon im Alltag stark einzuschränken, deshalb kannst du ja zum Hausarzt damit der dich überweist :) Phobien bekommt man nach meinen Erfahrungen echt gut weg in den meisten Fällen.

Kommentar von uniicornchem ,

Ja! Vielen Dank 😊 

Antwort
von Blacklight030, 38

Wie ist das bei Fischstäbchen und anderen zubereiteten Speisen? 

Kommentar von uniicornchem ,

Solange sie zb paniert oder so sind das sie nicht wie ein fisch aussehen esse ich sie auch aber wenn sie noch so aussehen wie als würden sie direkt aus dem wasser oda so sein würd ich sie auf keinen fall berühren!!! Dann eürde mir sehr schlecht werden

Antwort
von energiefisch, 35

Trete mit den Fischen in Kontakt, geh auf sie zu, nimm mal einen aus den Aquarium raus, halte ihn kurz und lass ihn wieder rein. 

Kommentar von uniicornchem ,

Da würd ich so zum kreischen beginnen so das alle fische die in der nähe sind sterben würden...😕

Kommentar von Dackodil ,

Das wäre sowohl Tier- als auch Menschenquälerei, denn beide hätten dabei Todesangst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten