Frage von SelfC00per, 35

Fischölkapseln zu Senkung des Cholesterins... Erfahrungsberichte, Empfehlungen, Dosierungen, eventuelle andere Tipps um das Cholesterin zu senken?

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Gesundheit, 34

Bitte geh zum Hausarzt und besprich, ob du Medikamente brauchst.

Laut großen Studien sind Fischölkapseln nicht ausreichend, um kardiovaskuläre Ereignisse (Herzinfarkte und Schlaganfälle) zu verhindern. http://well.blogs.nytimes.com/2015/03/30/fish-oil-claims-not-supported-by-resear...

Kommentar von SelfC00per ,

Für Medikamente wäre ich zu jung wurde mir von meiner Ärztin gesagt. Gibt es andere Möglichkeiten?

Antwort
von Anifabula, 2

Mit Fischölkapseln habe ich leider keine Erfahrungen.

Gernerell ist es ja so, dass die Ursache von einem hohen Cholesterinspiegel zu viele gesättigte Fettsäuren sein können, die mit der Nahrung aufgenommen werden (die sind in tierischen Produkten wie Butter, Sahne oder Speck, aber auch in Fertigmahlzeiten und Fast-Food enthalten). Deshalb empfehle ich dir auf eine gesunde, abwechslungsreiche Ernährung achten und nach Möglichkeit auf tierische Fette verzichten. Auch Alkohol und Rauchen solltest du am besten komplett vermeiden. Deinen Speiseplan kannst du an der asiatischen Küche orientieren: Reis, Gemüse, Fisch in Maßen, pflanzliche Öle (z.B. Sesam-Öl, Kokosöl). Zusätzlich kann natürlicher Roter Reismehl-Extrakt den Cholesterinspiegel senken, dazu gibt's viele Studien.

Und auch noch wichtig: Sport und Bewegung.

Alles Gute!

Antwort
von lamarle, 16

Ich habe meine erhöhten Cholesterinwerte (auch genetisch bedingt) allein durch Ausdauersport inden Normbereich gekriegt.

Antwort
von Virginia47, 21

Wenn du dich ausgewogen ernährst, brauchst du keine Bedenken zu haben. 

Ich habe schon seit zig Jahren einen erhöhten Cholesterinwert. Entweder er ist hart an der Grenze. Oder leicht unter behandlungsbedürftig. 

Einmal sagte meine Hausärztin, dass ich keine Tabletten will. Hä? Darüber hatten wir noch nie gesprochen. 

Aber nachdem was ich gehört habe, was die für Nebenwirkungen haben, will ich tatsächlich keine. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community