Frage von Exio99, 86

Fische hängen immer am Heizstab?

Ja wie schon oben erwähnt befinden sich meine Fische (Perlhuhnbärblinge) immer in der ecke am Heizstab, obwohl die Wassertemperatur eigentlich ideale 25 Grad hat. Kann ich das verhindern? Oder vieleicht einfach abwarten? Temperatur höher stellen?

LG Exio

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Aquarium & Fische, 39

Hallo,

kann es sein, dass du dich nicht wirklich über die Haltung dieser Fische informiert hast?

Perlhühnchen brauchen kühlere Temperaturen, 25 Grad ist das absolute Maximum, dass man den Fischen nicht dauerhaft zumuten sollte. Maximale Temperaturen belasten den Organismus der Fische in hohem Maße und lassen sie sehr schnell sterben.

Die Haltung bei 22 - 23 Grad wäre optimal.

Wenn Fische immer irgendwo in einer Ecke hänge, egal, ob am Filter oder der Heizung etc., dann ist das immer ein Zeichen dafür, dass es ihnen nicht wirklich gut geht. Überprüfe bitte auch mal dein AQ-Wasser auf die Höhe der Schadstoffkonzentration (Ammoniak und Nitrit), denn diese Stoffe sind hochgiftig für die Fische und schleichende Vergiftungen verursachen oft so ein Verhalten.

Gutes Gelingen

Daniela

Kommentar von Exio99 ,

Da ich das Becken übernehmen musste befinden sich noch 2 Honigguramis im becken, die es aber wärmer benötigen. Welche Temperatur ist dann am besten? und Giftstoffe sind keine  im Becken und die Fische sehen auch nicht krank aus oder so.

Expertenantwort
von Daniasaurus, Community-Experte für Aquarium, 25

Hallo,

25 Grad sind für Perlhühner zu Warm, am besten senkst du die Temperatur auf ca 22 grad.

Da ich selber Perlhühner habe kann ich dir sagen, dass sie es nicht zu kalt haben.

Die Tiere sind schlicht und einfach sehr scheu. Am besten wäre es, wenn du im Vordergrund Moos hast. Es empfiehlt sich dunkler Bodengrund und viele Pflanzen. Solltest du hellen Bodengrund haben kannst du ihn auch mit Laub verdunkeln. Der Laub wird von Schnecken, Garnelen und Krebsen gerne gegessen.

Jeh nachdem wie lange du die Tiere schon hast wird es noch eine weile so bleiben, dass sie nicht nach vorne Schwimmen. Mit der Zeit gewöhnen sie sich an alles. 

Generell sind Perlhuhnbärblinge sehr Empfindliche Tiere und meiner Meinung nach auch nichts für Anfänger ( Falls du einer bist).

Lg

Kommentar von Exio99 ,

das Problem ist nur, dass sich im Becken noch 2 Honigguramis befinden, die es jedoch wärmer brauchen.

Antwort
von backstube32, 48

Ich habe damals bei meinem Aquarium tagsüber immer die Heizung runtergedreht auf 20-22 Grad damit sich die Fische nicht immer an die Temperatur gewöhnen weil meine auch davor oft bei der Heizung hingen aber manche schlafen auch einfach bei der Heizung  ☺ PS es ist kein Bild da

Kommentar von Exio99 ,

Vielen Dank erstmal und warum kein Bild da ist, ist mir auch ein Rätsel, aber ok =)

Antwort
von Livid, 50

Ich kenn mich da zwar nicht aus, will dich aber informieren, dass da kein Bild ist.

Kommentar von Exio99 ,

Habs schon gemerkt, weiß auch nicht wieso, aber dennoch Danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community