Fisch lässt sich einfach nicht fangen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

lol - ja, da kann man manchmal wirklich verzweifeln.

Ich stelle den Käscher schon lange bevor ich anfange, Fische fangen zu wollen, ins AQ. So ist das "Ding" nicht neu für die Fische und sie flüchten nicht sofort.

Mit zwei Käschern geht es übrigens wesentlich einfacher - bisschen Übung gehört dazu, aber dann kann man die Fische mit dem einen Käscher in den anderen "treiben".

Oft funktioniert es auch gut, eine Futtertablette in den Käscher zu legen und diesen dann ganz ruhig zu halten. Die Fresslust treibt die Fische oft dazu, in den Käscher zu schwimmen.

Funktioniert aber nur, wenn die Fische nicht bereits gejagt worden sind - dann sind sie erst einmal scheu und verstecken sich für Stunden.

Du kannst jedes destillierte Wasser, z.B. aus dem Supermarkt oder dem Baumarkt, nehmen. Allerdings ist dieses "destillierte" Wasser in der Regel nicht destilliert, sondern demineralisiert. Es wird also in Vollentsalzungsanlagen gewonnen und nicht destilliert (also erhitzt und verdampft).

Für den aquaristischen Zweck ist es völlig egal, ob du dieses Wasser benutzt, oder eine Osmoseanlage oder einen Vollentsalzer kaufst.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Philip1111111
13.04.2016, 14:53

Alles klar :) ich werds mal versuchen. Danke für die antwort

1

Mach das Licht für´s Aquarium aus, dann lassen sie sich besser fangen. Fische sind nicht so doof wie man denkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Philip1111111
13.04.2016, 14:35

Das stimmt :) ich werde mal versuchen danke

0

Was möchtest Du wissen?