Fisch "geschimmelt"?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo MacWallace,

zunächst wage ich einfach mal zu behaupten, dass dieser Fisch mindestens 12 Stunden, wenn nicht sogar länger tot ist!

Das was auf der Pflanze ist, ist wahrscheinlich etwas von dem pelzigen Belag (Schimmelpilze) der Schleimhaut!

Kannst Du denn überhaupt die Pflegebedingungen für diese Fische erfüllen?

Hierbei handelt es sich um echte Kaltwasserfische!

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwjw_YS84LnNAhUFNxQKHe5MAIIQFgglMAA&url=http%3A%2F%2Fwww.aquarium-ratgeber.com%2Ffische%2Fkaltwasserfische%2Fbachschmerle.html&usg=AFQjCNFbgoojTTpT_RoidKEvRfNHfS9B7g

Mit was hast Du denn die Wasserwerte gemessen, mit Teststäbchen?

Ammoniak ist nicht No3, sondern das ist Nitrat und als Nitrat ist das ein guter Wert!

Eigentlich ist die KH kleiner wie die GH, da sie nur ein Teil dessen ist!

Und der pH-Wert wird bei 7,3-7,5 liegen, doch das ist bei Ratestäbchen üblich, dass so komische Werte abgelesen werden!

Den Belag auf der Pflanze, kannst Du mit einem Schlauch absaugen!

MfG

Norina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MacWallace
21.06.2016, 20:55

Vielen Dank für die Antwort!
Du hast recht, Ammoniak und Nitrat habe ich verwechselt... Ist mir schon fast ein bisschen peinlich. 😁

Würdest du mir einen Wasserwechsel empfehlen?

0

Ich denke das es schimmel ist, das bildet sich immer wenn fische sterben aber so extrem habe ich das auch noch nie gesehen wie lange ist er schon ungefähr Tod? Mach mal einen wasserwechsel 50% dann verringert sich die Keim dichte mehr kannst du nicht tun sollte noch ein Fisch sterben oder erkranken schreibe noch mal ins Forum verwende aber bitte nicht einfach aus Verdacht ein anti schimmel mittel für fische.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MacWallace
21.06.2016, 20:04

Also der Fisch ist mit großer Wahrscheinlichkeit keine Stunde tot gewesen.

0
Kommentar von MacWallace
21.06.2016, 20:12

Alle 2 Wochen, manchmal öfter.

0
Kommentar von MacWallace
21.06.2016, 20:13

Gesehen habe ich ihn nicht, aber ich habe das Aquarium nach dem Molch, den mein Sohn eingesetzt hat, durchsucht und hätte einen toten Fisch dabei doch entdeckt, würde ich behaupten.

0
Kommentar von MacWallace
21.06.2016, 20:17

Könnte dieser Schimmel nicht auch die Schleimhaut des Fisches sein, die die anderen Fische vielleicht auch ein bisschen herausgezogen haben. Sind auch Busspuren am Schwanzende zu sehen.

0

Mal zur Richtigstellung: ich habe nirgendwo behauptet, dass das jeder so machen muss !!!

Mein letzter Satz besagt lediglich, wie ich es mit Wasserwechsel halte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

erste Frage: wie groß ist dein Becken ? Prinzip: je kleiner - umso mehr Arbeit

warum machst du überhaupt 14-tägig Wasserwechsel ? Auch wenn es in diversen Foren immer wieder publiziert wird, ist nicht gesagt, dass es richtig ist. Ein Biologe mit ca. 60 Jahren Aqua-Erfahrung hat es mir mal auf den Punkt gebracht: räumst du deine Wohnung auch aller zwei Wochen um ? Bei jedem Wasserwechsel änderst du doch die Wasserwerte, oder nicht ?

Ich habe ein 360-Liter-Becken und wechsele vielleicht aller 3 bis 4 Monate mal 40 Liter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von annaskacel99
21.06.2016, 19:29

Aber man lüftet regelmäßig, und meist verlangt der Besatz einen regelmäßigen Wasserwechsel!

0
Kommentar von MacWallace
21.06.2016, 19:32

Ich habe mich in diversen Foren belesen und wie du sagt, wird dort behauptet, dass ein Wasserwechsel alle 14 Tage empfohlen wird.
Wenn du jetzt aber sagt, es sei nicht notwendig, oder gar schlecht, werde ich mich da nochmal genau informieren.

Das Becken fasst ca. 100l.

0
Kommentar von fhuebschmann
21.06.2016, 19:37

Das geht vielleicht in einem mäßig besetzten und gut bepflanzten Becken. Wo auch wenig gefüttert wird. Ansonsten bekommst du das nitrat nicht aus dem Becken, und nur mit wöchentlichen Wasserwechseln bekommst du das Bakterienlevel runter. Sowas hier als gegeben zu verbreiten ist mehr als fahrlässig! Hier stellen meistens Aquarium Neulinge fragen und die lesen dann alle 3-4 Monate 10% vom Wasser wechseln. Und schon glauben Sie das. Und als nächste frage kommt dann "warum sterben meine Fische alle" oder "wie bekomme ich die Algen wieder weg"

3

Ja es sind Pilze aber: selbst für eine Krankheit ist das zu Heftig...

Wie lange ist der Fisch schon tot (denkst du)?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MacWallace
21.06.2016, 19:57

Ich bin mir relativ (80%) sicher, dass er noch keine Stunde tot war.

0
Kommentar von MacWallace
21.06.2016, 19:58

Vorher übrigens gar kein Befall.

0
Kommentar von Firestarhd1
21.06.2016, 19:59

Ok davor aber noch gesehen?

Hatte er schon Anzeichen: Absonderung von Gruppe

Oder weißer Überzug

0
Kommentar von MacWallace
21.06.2016, 20:12

Gesehen habe ich ihn nicht, aber ich habe das Aquarium nach dem Molch, den mein Sohn eingesetzt hat, durchsucht und hätte einen toten Fisch dabei doch entdeckt, würde ich behaupten.

0

Das könnte ein Pilzbefall sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MacWallace
21.06.2016, 19:35

Den Verdacht hatte ich zu Beginn auch.

0

Was möchtest Du wissen?