Frage von WerehogFreak, 106

Firstputnik.ru entfernen?

Moin Leute, ich glaube, ich hab mir irgendeine Art von Schadsoftware auf den Rechner gezogen...

Seit ner fragwürdigen Installation vor ca ner Stunde ist mein Chrome verändert. Als Startseite ist steht "firstputnik.ru" drin und dahinter ist nen Hochhaus, dass mir sagt, dass diese Einstellung von meinem Administrator erzwungen wird. Die Software habe ich sofort wieder deinstalliert, allerdings blieb mein Chrome so... Nun finde ich keine Dateien oder ähnliches auf meinem Rechner, die damit was zu tun haben könnten und weiß nicht mehr weiter.

Expertenantwort
von ninamann1, Community-Experte für PC & Windows 10, 42

Firstputnik.ru wird leider von Deinem Virenscanner nicht gefunden und entfernt .

Bitte scanne mit malwarebytes und adwcleaner .

https://de.malwarebytes.org/mwb-download/

Führe beide Programme bitte unbedingt als Admin (Rechtsklick) aus und vergiss nicht vorher alle Browser zu schließen

https://toolslib.net/downloads/viewdownload/1-adwcleaner/

Es kann sein, das damit noch nicht alles entfernt ist . Ich bitte um Rückmeldung , was gefunden wurde 

Antwort
von timisimi20000, 27

Hallo!

Ich würde dir bei deinem Problem folgende Schritte empfehlen:

#1 Malwarebytes Anti-Malware

zu diesem Schritt lädst du dir bitte folgendes Programm runter:
https://www.malwarebytes.org/mwb-download/thankyou/
Dieses Programm dient dazu deinen Computer auf Malware zu scannen, die von
Antivirenprogrammen wie GData, Avast, Avira und Kaspersky nicht gefunden werden.
Bei "eingemüllten" PCs können das bis zu 30000 Funde sein! Also: Lade dir die Anwendung
herunter und starte sie. Wähle bei der Installation "Aktiviere kostenlosen Test von Malwarebytes PRO"
ab. Malwarebytes startet nach der Installation automatisch und macht ein Update der
Malwaredatenbank. Ist dies fertig, so gehst du oben in der Mitte auf "Scannen". Wähle hier den "Benutzerdefinierten Suchlauf".
Nun siehst du links eine Aufzählung aller Laufwerke. Setzte bei dem Laufwerk C: einen Haken. Nun musst du noch
links bei den 4 Kästen "Nach Rootkits suchen" anschalten (Ein Häckchen setzten). Nun kannst du auf den
großen "Jetzt durchsuchen"-Button gehen. Dein kompletter PC wird nun nach Viren durchsucht.
Dies kann je nach Qualität des PCs und der Größe aller Dateien auf dem C:-Laufwerk von 30 Minuten bis zu 2,5 Stunden
dauern, also lass dem Programm Zeit. Ist das Programm fertig, dann entferne alle Funde. Dein PC muss neu gestartet werden.
Danach kannst du Malwarebytes Anti-Malware deinstallieren, es wird nicht mehr benötigt.

#2 ADWCleaner

zu diesem Schritt lädst du dir bitte folgendes Programm runter:
https://toolslib.net/downloads/finish/1/get/HmyGN4Zshobp047WTmQmGJxRyXah6mzQ
Dieses Programm scannt deinen Computer auf sogenannte PUPs, auch Adware genannt (Potentially Unwanted Programs, Potenziell unerwünschte Programme).+
Starte das Programm und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Das Programm lädt weitere Dateien herunter. Es öffnet sich ein neues Fenster.
Hier gehst du auf "Scan". Dieser Scan geht im Vergleich zu Malwarebytes relativ schnell. Ist er fertiggestellt, so gehst du auf "Löschen",
nicht auf "Deinstallieren". Das Programm musst du nicht deinstallieren, weil es nie installiert wurde - es läuft ohne Installation.

#3 ESET Online-Scanner

zu diesem Schritt lädst du dir bitte folgendes Programm runter:
http://download.eset.com/special/eos/esetsmartinstaller_deu.exe
Der ESET Online-Scanner ist zwar dafür ausgelegt, im Browser zu laufen aber er funktioniert nur im Internet Explorer.
Dieser ist allerdings viel zu unsicher, weshalb man den Scannner auch herunterladen kann.
Diesmal musst du dich selbst zurechtfinden, ich kann hierzu im Moment leider keine "Bedienungsanleitung" schreiben.

#4 Eigenes Antivirenprogramm

Bei diesem Schritt machst du einfach einen kompletten Scan mit deinem Antivirenprogramm. Solltest du keines installiert haben,
so empfehle ich Avira Free [http://www.avira.com/de/avira-free-antivirus#start-download]. Solltest du zusätzlichen Schutz
wie zum Beispiel für Online-Banking und E-Mail-Schutz benötigen, so kann ich dir nur GData Total Protection [https:www.gdata.de] empfehlen.
Beide Antivirenprogramme haben in Tests der Stiftung Warentest sehr gute Ergebnisse erzielt [2,2 und 1,2]. Avira ist laut Stiftung
Warentest's Test das beste, kostenlose Antivirenprogramm. Die schlechtesten sind Microsoft Security Essentials, Panda Antivirus, McAfee und Comodo.

Solle all dies nicht helfen, so kannst du mich gerne als Freund adden und mir eine persönliche Nachricht schreiben.
Du kannst mir natürlich ebenso einen einfachen Kommentar dalassen - aber vergiss bei beidem nicht, mir zu schreiben
wieviel die 4 Schritte gebracht haben (wieviele Treffer meldeteten die Programme), welches Antivirenprogramm und welche Windows-Version
du verwendest.

Antwort
von MrMiles, 60

Windows Defender mal angeschmissen?

Kommentar von WerehogFreak ,

Wollte ich gerade, aber der ist deaktiviert...
ich lasse zumindest gerade Avira mal laufen

Kommentar von WerehogFreak ,

Und jetzt läuft auch der Defender... Musste den im Regedit erstmal aktivieren.

Kommentar von MrMiles ,

Gibt auch noch zusätzlich ein Tool von Microsoft zur Entfernung von Schadsoftware. Google mal und lade es direkt bei Microsoft herunter.

Kommentar von WerehogFreak ,

https://www.microsoft.com/security/scanner/de-de/default.aspx
Falls du den meinst, ich komme irgendwie nicht auf die Seite

Kommentar von ninamann1 ,

Bei windows 10 ist es schon automatisch installiert

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community