Frage von matthias14,

firstload sicherer zum download als z.B. BitTorrent ??

ich weiß gleich schreiben wieder alle das ist llegal und man soll hier nichts illegales fragen und so en zeug !!! hätt gern aber eine ernste antwort !!! ich weiß dass es noch so menschen gibt !!!

Antwort von tvsoap,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das stimmt sogar, richtig. Usenet Provider sind definitiv sicherer als P2P, aber auch dort ist der Download von urhebergeschützte Inhalten verboten. Ein paar gute Informationen zu FIrstload ist unter http://www.runterladen-kostenlos.de/firstload-test-fazit-ein-sehr-guter-usenet-provider/ zu finden. Lest euch etwas in das Thema Usenet rein.

Die großen Strafen für illegale Downloader liegen vor allem in der Verbreitung von urhebergeschütztem Material. Das reine Downloaden würde wahrscheinlich milder bestraft werden.

Antwort von Whitefall,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ja, Usenetanbieter wie Firstload und auch One-Click-Hoster wie Rapidshare sind praktisch sicher, da man darüber nichts hochlädt und nach wie vor unklar ist, ob das Runterladen über solche Dienste überhaupt illegal ist.

Antwort von dmxezz,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

firstload und bittorrent sind doch abzockerei !

die verarschen nur, wenn man schon illegal herunterlädt , dann wenigstens gratis.

Kommentar von VidCicious,

DH

Kommentar von Whitefall,

Inwieweit ist Bittorrent Abzockerei?

Antwort von xardias,

So lange man es für legale Downloads nutzt ist Torrent eine wunderbare Sache.

Antwort von Werniman,

Firstload ist ein Anbieter,der dir den Zugang zu binaries-Newsgroups gewährt. Sowas ist lediglich eine andere Zugangsform zu solchen Downloads, was aber nichts an der (Il-)Legalität der Downloads ändert. Heißt: Auch wenn Firstload oder Usenext das behaupten,so ist der Download urheberrechtlich geschützer Sachen dort nicht legaler als via Torrent-Netzwerken. Und "Dank" Vorratsdatenspeicherung sind die auch nicht mehr lange nicht nachvollziehbar.

Kommentar von Whitefall,

Die Vorratsdatenspeicherungs-Daten dürfen aber noch nicht gegen Urheberrechtsverletzer verwendet werden, dazu ist noch weitere Lobbyarbeit der Musikindustrie notwendig.

Download ist nur illegal, wenn die Datei OFFENSICHTLICH rechtswidrig angeboten wird. Wenn Firstload und co. behaupten, es wäre alles legal, darf man das als Nutzer erstmal glauben und diese Offensichtlichkeit ist nicht gegeben, zumal es ja auch Geld kostet.

Antwort von andreas48,

gar nichts ist sicher..weil alle diese Portale überwacht werden..weil sie haltm auch wenn du es zum K...findest, illegal sind...

Kommentar von WillTell,

wer sagt eigentlich das man keine Urlaubsbilder tauscht?

mfg mutter teresa

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community