Frage von Claudia1293, 17

Firmenwert Ansatz?

Hallo,

Ich habe zu einer Aufgabe eine Frage, da ich nicht weiß welchen Wert ich nehmen soll.

Hallo,

Ich schreibe demnächst meine Bilanzierungsklausur und bin mir nicht sicher welchen Firmenwert ich bei dieser Aufgabe nehme.

Die Aufgabe:

Der Bilanzierende A hat zum 01.01.01 für 200 den Betrieb von B erworben. Neben Forderungen in Höhe von 110 hat A den B in Höhe von 20 einen Firmenwert vergütet. A möchte in seiner Bilanz zum 31.12.01 einen möglichst hohen Gewinn ausweisen. Mit welchem Wert darf er den Firmenwert in seiner Bilanz ausweisen.

So welchen Wert nehme ich? 20 abzüglich Abschreibung noch oder Kaufpreis 200-110 Forderung =90 Fw abzüglich Abschreibung noch?

Danke schon mal.

Antwort
von zonkie, 14

Es mag am Wochenende liegen und ich bin etwas träge ^^ aber ist in der Aufgabe der Firmenwert nicht bereits beschrieben mit 20 ? Deine Rechnung 200-110(-20?) ist doch nur eine Berechnung des Restlichen Anlage/Umlaufvermögens?

Aufgabenschwerpunkt hätte ich hier gesehen die Unterschiedliche Afa zwischen HR und StR auszuarbeiten. ggf mit Blick auf §5 (1) 2.HS Estg ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten