firmengründung in hong kong?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Klar kannst du in Hongkong ne Firma gründen und in Deutschland Kunden haben. Du kannst dir dazu sogar nen deutschen Firmen(zweit)sitz gründen.

Das war ne Weile Gang und Gebe, wenn man in Deutschland eine Firma gegründet hat, weil die Limited (Ldt) günstig war, bis es die Ich-AG und später die Personengesellschaften gab, aber verlangt hat, dass in Großbritanien ein Firmensitz ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das geht nennt sich dann Limited. Du kannst ganz normale Geschäfte mit deutschen Firmen machen. Du kannst das auch in Deutschland machen als 
Unternehmergesellschaft (UG). Dein Pflichtkapital ist 1 €.

Dazu muss man sagen, dass Firmen diese Firmen aber von großen Firmen ungern gesehen werden, denn im Haftungsfall haftet man mit seinem Kapital (in dem Fall 1 €)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von businessman10
29.11.2016, 01:20

Es ist wohl relativ einfach eine HK Ltd. zu gründen.

Habe mal nach Hong Kong Limited gegoogled und diesen Anbieter gefunden: https://www.hongkong-offshore-firma.com/

Es gibt sogar spezialisierte Firmen welche Dir ein Office Cubicle mitsamt einem chinesischen CEO vermieten, samt Schild, Fax und Telefonanschluss.

IMHO ist das aber nur relevant wenn Du später mal ins Mainland

outsourcen willst.

0

Kannst du chinesisch?

Du kannst als Ausländer nicht einfach in Hongkong eine Firma gründen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du so etwas vor hast, solltest du möglichst alles über die Idee wissen - wonach es nicht klingt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geht das ueberhaupt konform mit dem deutschen gesetz

Ja, dennoch müßtest Du Deine Gewinne in Deutschland versteuern.

in hong kong eine firma anzumelden kostet 1 hongkong dollar

In Deutschland vielleicht 20 Euro.

Die Frage ist nur, ob Du als Ausländer in Hong Kong ein Gewerbe anmelden kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?