Darf die Firma "React" 50 Euro Kostenanforderung verlangen für ein iPhone-Ersatzeil, was vom Zoll beschlagnahmt wurde?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Krass.. hab genau das gleiche Schreiben bekommen auch wegen nem IPhone 4 Backcover welches ich vor einem Jahr bei Amazon bestellt hatte aber jedoch nie erhalten hab weils ja vom Zoll zerstört wurde.😕 Hab jetzt keine Ahnung ob ich zahlen soll oder nicht.😩

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Elektrohuhn
14.03.2016, 09:52

Ich habe Amazon kontaktiert und nach Rücksprache das Schreiben eingescannt und per E-Mail eingeschickt. Die wollen sich jetzt der Sache annehmen und mir Bescheid geben.

0
Kommentar von Nawaki
16.03.2016, 13:15

haben die dir schon geantwortet?

0
Kommentar von Crytek2121
30.06.2016, 18:37

Gabs schon Erkenntnisse in der Angelegenheit. Bei mir ist das selbe wie bei euch passiert 50€ möchte. Die Herren haben aber da können sie noch lange warten

0

Was kam denn nun bei der Rückfrage an AMZON raus? haben die sich zurückgezogen, sie seien nicht verantwortlich? So machen Sie es grad mit meiner durch den Zoll im Februar vernichteten Handyhülle - heute kam Schreiben einer Firam REACT, die angeblich im Auftrag von Apple handeln. Ich soll auch 50€ an REACT zahlen. Weiß nicht was ich tun soll. Rechtsschtuzvers. sagt, sie gibt keinen Rechtsschutz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://react.org

+++++++

React.org vertritt Apple in Markenrechtangelegenheiten.

Der Zoll hat die Falls mit Deiner Zustimmung eingelagert. Und später vernichtet. Die Kosten hat sich der Zoll von Apple/React.org zurück geholt. Weil Du die Falls bestellt hast, hättest Du als Verursacher für alle Kosten. Sei froh, dass Du keine Abmahnung (dreistellig) bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Elektrohuhn
08.03.2016, 22:03

Warum geht man nicht gegen den Verkäufer vor? Der bietet auf Amazon gefälschte Waren an? Aus dem Angebot war nicht ersichtlich, dass es sich nicht um ein Originalteil handelt. Normalerweise gehe ich davon aus, dass Amazon Produktpiraterie unterbindet. Was ist das für eine Welt, in der wir leben?

0
Kommentar von zisttoll
10.03.2016, 07:54

Auf der Internetseite von www.react.org steht, dass sie sich gegen Hersteller und Händler vorgehen, Internetseiten werden geschlossen. Aber illegaler Handel wird IMMER von zwei Seiten bekämpft. So werden Angebot und Nachfrage reduziert. Di kannst versuchen, Amazon als Betreiber des Handelsplatz in Verantwortung zu nehmen.

0

Da hätte ich sofort bei Amazon Beschwerde eingelegt und das Geld zurück gefordert. Der Händler ist dafür verantwortlich, dass die Ware bei dir eintrifft. Er kann die Ware erst zu sich schicken lassen und dann an dich weiter leiten. Nix zahlen keine Ware angekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Elektrohuhn
08.03.2016, 15:36

Ich habe mich bei dem Händler beschwert, die Erstattung kam auch prompt. Mir geht es jetzt aber darum, dass ich nach über einem Jahr von dieser Firma namens "React" aufgefordert werde, 50 Euro zu zahlen, und da würde mich interessieren ob es sich hier  um eine Art Massenschreiben handelt, bzw. ob es ähnlich gelagerte Fälle und Erfahrungen gibt.

0
Kommentar von Elektrohuhn
14.03.2016, 09:54

Amazon hat das Schreiben jetzt von mir bekommen und versucht, das zu klären.

0

Ich habe heute genau das gleiche Schreiben bekommen. Es war ebenfalls vor relativ genau 1 Jahr als ich das Backcover für ein iPhone4 bestellte und nichts bekam, außer ein Schreiben vom Zoll. Und heute die Kostenanforderung über 50 €?!

Ich gehe in Widerspruch und werde nicht bezahlen!

Ich sehe es wie "Elektrohuhn"... da stand nicht dran, verkaufe gefälschte Ware! Sollte das rechtens sein, soll der Veräußerer dafür bezahlen oder Amazon die das anbieten!

Habe heute ebenfalls Kontakt mit Amazon aufgenommen!

Grüße Turnschuh

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung