Frage von Fischwaage, 23

Firma im Ausland - Verkauf nach DE - Was beachten?

Hallo Leute,

Wenn ich eine Firma in Liechtenstein, Schweiz oder vielleicht sogar den USA habe und meine Waren bei Bestellung auch nach Deutschland, Österreich usw. versende - muss ich dann auch die ganzen Richtlinien für DE Online Shops einhalten oder gelten für meinen Shop nur die Gesetze / Vorschriften des Landes indem meine Firma / Server usw. angesiedelt ist?

Vielen Dank für eure Hilfe und Zeit! Fisch

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Recht, 4

Wenn du Waren aus einem Drittland in die EU einführen willst, müssen natürlich die Richtlinien der EU eingehalten werden, sonst bekommst du gar keine Importerlaubnis. Dann könnten deine Waren vom Zoll beschlagnahmt und entsorgt werden. 

Antwort
von teafferman, 1

Du nennst mehrere unterschiedliche Rechtslagen. 

Österreich ist Teil der EU. Somit gelten die Einfuhrbestimmungen der EU. Spezielle Österreichische Grenzbestimmungen wären dann noch abzuklären. 

Welche Vereinbarungen die Schweiz bezüglich Einfuhr aus USA hat ist zu recherchieren. 

Recherchiere also bitte für jeden Staat separat. Und beachte die Einfuhrbestimmungen der EU, wenn dieser Staat Teil der EU ist. Denn nicht jede EU-Richtlinie wird einfach Eins zu Eins umgesetzt. 

Jo. Das ist ein Haufen Sondervorschrift mit Sonderbegriffen. Bestenfalls lässt Du Dich da von einem Fachanwalt beraten. Denn Du wirst ja wissen: 

Delegiere so viel als möglich, um so viel als möglich verdienen zu können. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community