Firma die Hunde erlaubt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

du wirst wahrscheinlich wenig Glück haben, wenn du auf diese Art und Weise einen neuen Arbeitsplatz suchst.

Kaum ein Chef wird davon begeistert sein, wenn du als Grundvoraussetzung die Begleitung deines Hundes vorträgst.

Das Mitbringen eines Hundes ist von so vielen Faktoren abhängig - das kann man nicht so einfach mal bewerkstelligen.

Meistens wird das nur erlaubt, wenn der Mitarbeiter schon lange im Unternehmen gute Arbeit leistet, so dass der Chef weiß, dass auch der Hund den Mitarbeiter nicht von der Arbeit abhält.

Alle Hunde im Betrieb müssen sich verstehen - daher ist die Zahl häufig begrenzt, oder er darf nur in Notfällen oder ausnahmesweise mitgebracht werden.

Und noch lange nicht jedem Mitarbeiter muss ein Hund erlaubt werden - schließlich ist eine Firma keine Hundepension.

Wenn nur ein Mitarbeiter eine Allergie oder Angst oder auch nur Abneigung entwickelt - dann ist ganz schnell Schluss mit Hund.

Es wird immer so getan, als gäbe es sehr sehr viele Betriebe, bei denen die Mitnahme von Hunden erlaubt ist. Genau das Gegenteil ist der Fall.

Es sind Ausnahmen! Und meistens handelt es sich um sehr sehr kleine Firmen.

Du solltest also nicht darauf hoffen, einen solchen Glücksgriff machen zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Huhu! Hier findest du ein paar Unternehmen: http://bv-bürohund.de/

Es reicht allerdings, wenn ein Mitarbeiter im Unternehmen Angst vor Hunden oder eine Hundehaarallergie hat, so dass aus der ursprünglichen Erlaubnis, den Vierbeiner mitzunehmen, ein Verbot wird... und die wichtigste Frage ist natürlich immer, ob dein Hund so einen Tag im Büro überhaupt gut findet. Hier mal ein schöner Artikel dazu: http://www.kompetenzverbundprohund.de/2015/11/27/wenn-der-hund-mit-zur-arbeit-darf/ Manchmal ist dann ein Hundesitter eine bessere Alternative.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich komme auch aus Darmstadt...Ich weiß jetzt nicht so genau was die Aufgaben eines Industriekaufmannes sind, aber es gibt z.B. ein Callcenter (Kundenbetreuung) in DA, da gibt es zum Beispiel einen Bürohund und der kann sich auch während der Arbeitszeit des Frauchens in der Büro Etage frei bewegen...Ich weiß aber leider noch wie das Callcenter heißt
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erfahrungsgemäß sind kleiner Firmen in diesem Punkt kulanter. In erster Linie sucht eine Firma aber einen Mitarbeiter und nicht einen Hund für das Rudel. Deshalb wirst du dich erst in einer Firma etablieren müssen, bevor du deinen Hund mitbringen kannst. So etwas entwickelt sich meist und ist nicht Thema beim Vorstellungsgespräch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nur gelernt den job .

ob das tier daheim im hotel mama ist oder im betrieb , überall hat es keinen artgerechten aufenthalt .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würdeda nach familien-betrieben ausschau halten. Da geht sowas am ehesten :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?