Frage von Akatosh22, 21

Firma bezahlt mich nicht mehr/sehr spät?

Hallo ich bin zurzeit schwer unzufrieden angestellter einer Kfz Werkstatt da ich bereits mehrmals mein Gehalt viel zu spät bekommen habe. Diesen Monat ist es am schlimmsten. Ich bekomme ein zweiteiliges gehalt (Abschlag,Rest) der Abschlag kommt statt dem letzten Donnerstag im Monat wie es sein sollte erst im Monat darauf am 8-10 und auf den Rest welcher spätestens bis zum 8 da sein soll warte ich noch immer Und wir haben bereits den 22.! Mein Chef spricht von sich aus nicht mit uns und wir hören von ihm immer nur wie toll der laden doch läuft. Das kann ich allerdings nicht ganz nachvollziehen. Meine Frage ist wann muss der volle Lohn spätestens überwiesen sein? Und was kann ich machen wenn dies mal nicht der Fall ist? Einfach nicht mehr zur Arbeit kommen bis das Geld da ist? Es gab bereits mehrere Gespräche in denen er immer sagte das es in Zukunft besser werden würde. Das war aber bis jetzt nicht der Fall.

Antwort
von kaufi, 19

Also es muss ja irgendwo geschrieben stehen wann die Bezahlung statt findet. Was sagen denn deine Arbeitskollegen dazu ? Sollten die genauso unzufrieden sein, solltet ihr zusammenhalten und einstimmig dem Chef mal plausibel machen, das es so nicht geht. Hierzu setzt ihr am Besten ein Schreiben auf, welches JEDER von euch unterschreibt. Wenn nur du etwas unternimmst, bist du vielleicht im Endeffekt der Esel.....selbst wenn dir das Geld zusteht. Es gibt leider zu viele Bosse die meinen, das sie Gott spielen könnten und finden es sogar unverschämt, wenn einer ihrer Arbeiter zu recht den Mund auf macht. Daher versucht das gemeinsam zu ändern.........Einen ordentlichen Brief von euch gemeinsam kann Wunder bewirken....

Klar könntest du einen Krankenschein machen, aber wenn das monatlich stattfindet, wird sich dein Chef seinen Teil denken. Wenn, dann müsstet ihr das ALLE so machen , um dem Chef einen Denkzettel zu verpassen.

Antwort
von SmilingShisha, 20

Wenn im Vertrag genau geschrieben steht, wann dein Gehalt auf das Konto überwiesen wird, MUSS es spätestens 3 Werktage später auf dem Konto sein. Ansonsten findet ein Vertragsbruch statt und er kann für finanzielle Schäden haftbar gemacht werden. 

Allerdings sollte man eben genau darüber nachdenken, da dies Einfluss auf das Arbeitsklima nehmen kann. Aber meine eigene Meinung ist: bei so langen Tagen würde ich mit dem Kopf durch die Wand. Geht gar nicht.

Sollte ein Verzug aufgrund von Feiertagen möglich sein, sollte er dich wenigstens darauf hinweisen. Bei dieser Verzögerung hilft allerdings keine Ausrede mehr.

Antwort
von SiViHa72, 21

Schriftlich zur Zahlung zum vereinbarten Termin auffordern.

Antwort
von greendayXXL1, 19

Dann konfrontiere ihn doch direkt, dass es nicht besser werde und das du dein Gehalt pünktlich erhalten möchtest 

Antwort
von axoni, 19

Wie stehts Im Arbeitsvertrag?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten