Frage von Mikeyla1, 110

Firefox spinnt komplett - weiß jemand Rat?

Hallo ihr Lieben,

Seit gestern spinnt mein Firefox komplett. Es fing damit an, dass ich Probleme hatte, Videos auf YouTube zu schauen, da diese einfach nicht mehr abgespielt wurden - geladen ja, abgespielt nein. Ich habe im Internet ein bisschen nachgeforscht und auf einen Artikel auf CHIP hin mein Java aktualisiert. Danach ging es ... nur leider nicht lange. Dann habe ich mein Firefox runtergelöscht, neu installiert - immer noch die gleichen Probleme. Allerdings haben diese sich seit gestern verschlimmert.

Mittlerweile werden mir manche Seiten gar nicht mehr richtig angezeigt (Bilder im Anhang) oder nicht geöffnet mit der Warnung, die Seite wäre nicht sicher. Momentan schreibe ich von Google Chrome aus, da mir auch Gutefrage.net nicht brauchbar angezeigt wurde, und dieser Browser, Chrome, funktioniert merkwürdigerweise problemlos. Allerdings möchte ich in Zukunft lieber Firefox wieder verwenden.

Zur Sicherheit habe ich auch mein eset Smart Security nochmal laufen lassen, nur um sicher zu gehen, dass da kein Wurm seine Finger im Spiel hat. Aber ... nichts! Firefox zu bereinigen habe ich auch versucht... hat auch nicht funktioniert -.-

Ich habe das Gefühl, dass die Probleme auftreten, seit ich gestern das Programm "UPlay" auf meinem Computer installiert habe. Nur kann ich mir nicht vorstellen, dass das Programm dafür verantwortlich ist ... oder doch?

Vielleicht hat ja jemand von euch eine Ahnung aus welchem Grund Firefox gerade herumzickt und vielleicht existiert das Problem ja auch noch bei anderen...

Alles Liebe und schon vielen Dank für eure Antworten, Mikeyla

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ASRvw, Community-Experte für Computer, 60

Moin.

Interessant, dass es nach einem Java-Update funktioniert hat. Denn Java hat mit Youtube soviel zu tun wie ein Elefant mit dem Autofahren. Will sagen, die meisten Internetseite brauchen heute weder Java, noch Flash oder Shockwave. Den Mist habe ich schon seit Jahren nicht mehr auf dem Rechner und kann trotzdem auf allen Seiten alles machen.

Das Firefox davor warnt, dass eine Seite nicht sicher ist, hängt mit dessen Stammzertifikaten zusammen. Abhilfe schafft hier meist schon ein Update auf die neueste Version (Firefox).

Ferner kommt es aber auch drauf an, was Du so an Plugins und Erweiterungen installiert hast. Im Prinzip brauchst Du gar keine. Leider installieren viele Programme, Google, wenn Du Chrome auf dem Rechner hast, ungefragt Erweiterungen und Plugins. Auch Firefox selbst bringt inzwischen Erweiterungen mit und installiert diese ungefragt. Da einfach mal aussortieren, was wirklich erforderlich ist.

Firefox ist in der letzten Zeit allerdings auch nicht mehr der performante, schlanke Browser, als den ihn alle kennen. Irgendwie haben die Entwickler gerade nen Blackout. Dennoch hilft es oft, ihn mal neu zu installieren.

Dazu reicht es allerdings nicht, ihn über Programme und Features (Windows) zu deinstallieren und einfach neu zu installieren. Du solltest bei der Gelegenheit auch gleich Dein Profil löschen.

Hierzu sichere mal Deine Bookmarks. Dann deinstalliere Firefox über die Windows Systemsteuerung. Anschließend drücke [Win]+[R] und rufe darin folgenden Pfad, gefolgt von [Enter] auf:

%Appdata%\Mozilla\Firefox\Profiles

und lösche sämtliche Unterordner und Dateien in diesem Verzeichnis. Anschließend lade Firefox in der aktuellsten Version frisch herunter und installiere ihn. Das legt dann auch gleich ein neues Profil für Dich an und Du musst anschließend nur Deine Bookmarks aus der Sicherungsdatei importieren.

Schaue anschließend, welche Plugins und Erweiterungen installiert sind und deaktiviere, was Du nicht brauchst. Prüfe nach jeder anderen Software-Installation regelmäßig die Erweiterungen und Plugins. Wie gesagt, einige Programme installieren solche ungefragt.

Ansonsten: Java braucht es für Firefox nicht. JavaScript muss allerdings für Youtube installiert sein. Auch Flash braucht es eigentlich nicht. Ebenso wenig Shockwave. Einzig für Games und Videos bei Facebook braucht es zwingen noch Flash - Facebook ist da ziemlich rückständig.

- -
ASRvw de André

Kommentar von Mikeyla1 ,

Wow, vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Da es jetzt leider sehr spät ist, werde ich sie morgen erst durcharbeiten, aber ich werde auf jeden Fall deine Tipps was Plugins betrifft nochmal gründlich durchlesen und später auch umsetzen. 

Noch einmal vielen Dank für die allumfassende Antwort und eine schöne Nacht ... einen schönen Morgen (?) wünsche ich noch ^^ 

Liebe Grüße

Antwort
von regex9, 61

Die langfristige Lösung deines Problems heißt wohl wirklich Google Chrome. Der Firefox-Browser ist zunehmend schlechter geworden, vor allem die Performance und Stabilität betreffend.

Was du vorerst versuchen kannst:

  • Firefox mitsamt seinen Plugins/Addons aktualisieren
  • Deine Addons auf Updates überprüfen und schauen, ob neue, nicht erwünschte Addons installiert wurden
  • Firefox im abgesicherten Modus starten und nach und nach jedes installierte Addon einzeln einschalten, um zu schauen, ob es daran liegt
  • Ein neues Firefox-Profil anlegen
Kommentar von Mikeyla1 ,

Hmmm, also denkst Du, dass das Problem eher bei Firefox bzw. Plugins/Addons eben dieses liegt? 

Addons und Plugins habe ich mir übrigens schon angesehen und es war nur eines veraltet, was evt. nicht veraltet sein sollte (Adobe irgendwas ^^ ), doch nach dem Aktualisieren kam auch nicht viel neues bei rum... 

Letztendlich werde ich dann wohl tatsächlich auf Google Chrome umsteigen, wenn du sagst, dass Firefox wirklich so stark abgebaut hat ... schade :/ 

By the way: Wie lege ich ein neues Firefox Profil an? 

Kommentar von regex9 ,

Vordergründig denke ich erst einmal schon, dass es an irgendeinem Addon/Plugin liegt, denn so arge Probleme mit der Seitendarstellung kann der Firefox an sich nicht haben.

Check ebenso noch die installierten Programme in der Systemsteuerung/Programme und Features.

Bezüglich des Firefox-Profils: https://support.mozilla.org/de/kb/firefox-profile-erstellen-und-loeschen

Kommentar von EySickMyDuck ,

Dem muß ich leider zustimmen, dat Dingens wird von Update zu Update... ich würd jetz nich sagen schlechter... aber massiv nerviger. Da ich aber wie damals an WIN XP heute an WIN7 und am Feuerfuchs förmlich festklammere als wär's der letzte Strohhalm ist nach jedem Update erstmal Arbeit angesagt um gefühlt die gesamte ßcheis Config umzuschreiben und anzupassen...

Antwort
von intello99, 38

Versuche ob die PORTABLE Version von Firefox richtig läuft. Wenn die nicht richtig läuft, dann liegt es sehr wahrscheinlich an Windwos.

Das Profil von Firefox findest du indem Du auf de 3 Striche oben rechts klickst, dann auf das ? .. In der Liste die dann aufklappt müsste das dann der 5. Eintrag sein .. irgend etwas mit Fehlersuch Informationen ...

Wenn Du dann da drauf klickst, dann kommt ein Fenster, in dem der Pfad steht wo das Profil liegt. Gehe dann dorthin (am besten nimmst Du dafür Totalcommander ...). Das Profil hat irgend einen kuriosen Namen .. "xaddjdashdgashd"   .. irgend so etwas, in dem Styl.

Da setzt Du dann (Firefox muss abgeschaltet sein) einfach ein "$" -Zeichen vor den Ordner Namen (dann wird das aktuelle Profil von Firefox nicht mehr gefunden). Dann startest Du Firefox neu .. es fabriziert sich dann selber ein neues Profil.

Wenn das dann geht, dann löschst Du das alte Profil ... Du kannst dann zum Beispiel die Lesezeichen vom alten in's neue Profil kopieren.. Immer erst Firefox herunterfahren, dann die Datei ins neue Profil kopieren und Firefox neu starten und dann testen ob es richtig geht.

Kommentar von Mikeyla1 ,

Danke für die ausführliche Antwort. Morgen (bzw heute ... später) schaue ich mir das mit dem Profil noch einmal an. Vielen Dank :'D 

Kommentar von intello99 ,

Tue das wann du es kannst .. ich bin morgen Nacht wieder hier. UND: der letzte Absatz von meinem Text ist etwas falsch herum ... Erst die Lesezeichen und solches Zeug kopieren und dann erst löschen, wenn es dann geht .. nicht zuerst das alte Profil löschen (dann sind die Lesezeichen weg)!!!    

Antwort
von EySickMyDuck, 47

Moin...
Ich klink mich ma kurz ein und ergänze die vollkommen korrekte Antwort von Jodaphone...

Nach der Deinstallation vom Feuerfuchs geh mal im Startmenu in die Suchfunktion und gib %Appdata% ein. Da musste dann den Ordner "Roaming" ma suchen und in dem dann den kompletten Ordner mit dem Namen "Firefox" (glaub ich, kann auch Mozilla heißen, dann halt den) löschen...

Kommentar von Mikeyla1 ,

Wow, vielen, vielen Dank. Du hast mir gerade einiges an Sucherei erspart!! Super! :'D 

Ich habe den Ordner jetzt gelöscht - er hieß "Mozilla" ^^

Dankeschööön 

Antwort
von Yodafone, 50

Das ist ja schon sehr merkwürdig...

wenn das Problem nach dem installieren des Spiels aufgetreten ist,solltest du es deinstallieren und sehen,ob FF dann wieder funktioniert...beim löschen von Firefox solltest du darauf achten,dass auch wirklich alle Ordner und Daten gelöscht sind,bevor du neu installierst(auch die verborgenen Ordner mit den Einstellungen)

Kommentar von Mikeyla1 ,

Nun, so genau kann ich das natürlich nicht sagen, aber es wäre durchaus möglich... Allerdings fällt es mir sehr schwer zu glauben, dass ein Programm wie UPlay Firefox beeinflussen könnte... Aber wenn alles andere nichts nützt, dann lösche ich eben das Programm noch einmal runter... 

Das Spiel an sich kann es nicht sein, da ich dieses über Steam gekauft habe und bisher hat Steam bei mir überhaupt keine Probleme verursacht. 

Wie lösche ich denn alle Dateien von Firefox? So wie sich das anhört, reicht es nicht, nur das Programm zu deinstallieren... Wo finde ich denn die restlichen Ordner mit Einstellungen und Co? 

Kommentar von Yodafone ,

ich habe befürchtet,dass du das fragst...

ich habe kein Windoof und kenne mich da auch nicht aus,aber das kannst du sicher mit einer weiteren Frage hier klären...in Linux gibt es eine Option "alle Daten komplett löschen",aber ich weiß nicht,wie das bei Windows ist...

das einzige,was ich dir noch empfehlen kann,wäre als Alternative zu FF der Opera-Browser...in punkto Schnelligkeit ist er kaum zu überbieten und auch sonst sehr ansprechend...

Kommentar von Mikeyla1 ,

Haha ^^ Trotzdem vielen, vielen Dank =) 

Ich werde mir den Opera-Browser mal anschauen und mit Chrome vergleichen... Allerdings finde ich es schon sehr merkwürdig, dass Chrome einwandfrei funktioniert, FF aber nicht :/ 

Nun gut, ich werde jetzt auf jeden Fall mal probieren, alle FF Dateien runterzulöschen, da MutZurWahrheit mir einen Tipp gegeben hat, wie das funktionieren könnte :'D 

lg 

Kommentar von Yodafone ,

auf den Screenshots sieht es so aus,als hättest du Noscript aktiviert

Kommentar von EySickMyDuck ,

Oh, sorry... Hab dich glatt falsch geschrieben... Yodaphone natürlich...

Kommentar von EySickMyDuck ,

Oh Mann, schon wieder... Vergiss es einfach, ich geb's auf :)

Kommentar von Yodafone ,

ein Windows-Fuchs,der mit Yodafone nicht klar kommt....wie lustitsch

Kommentar von EySickMyDuck ,

Tja, i speak English very well... Zwar not good aber very schnell ;)

Antwort
von Jensen1970, 29



Firefox Deinstallieren 

Jetzt Windows taste + R     %appdata%   schreibe das rein OK 

Suche nach dem Mozilla / Firefox Ordner lösche diesen 

Installiere Firefox neu. 



Antwort
von MutZurWahrheit1, 56

Warum wills tdu unbedingt firefox  chrome is eh besser

Kommentar von Mikeyla1 ,

Ich denke, dass das im Ermessen jedes Einzelnen liegt. Vielleicht findest Du Chrome besser, ich komme aber besser mit Firefox zurecht =) 

Kommentar von EySickMyDuck ,

Wat? Du lügst doch Digger :)

Antwort
von Mikeyla1, 52

Oh, da habe ich doch glatt die Bilder vergessen x'D Moooment! 

Kommentar von Yodafone ,

das sieht ein wenig so aus,als würdest du No Script verwenden...

Kommentar von Mikeyla1 ,

öhhhmmm... okay...?! Ich habe, natürlich, so überhaupt keine Ahnung davon ... Wie ... ähm ... mache ich das Rückgängig bzw. wie prüfe ich, ob ich dieses "No Script" verwende oder nicht? 

Ich muss aber dazusagen, dass nicht alle Seiten bei FF so aussehen, sondern nur ein paar. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community