Frage von Cillitbang1674, 43

Fip Virus nach16 Wochen im Transportkorb?

Hallo ich habe eine Frage, vermutlich ist vor 16 Wochen mein Bengalkater an Fip verstorben was niemand so genau bestätigt hat aber die Vermutung geäußert hatte weil man das ja nie genau sagen kann. Er war 14 Jahre alt nun meine Frage ich habe mir gestern einen 14 wochen alten Main Coon Kater gekauft und ohne nachzudenken den kleinen Mann in den TransportKorb meines damaligen Katers getan. 😓 Jetzt habe ich tierische angst das er sich nun infiziert hat. Hat hier jemand Ahnung davon kann der Virus im Keller im TransportKorb 4 Monate überleben ? (Stofftransportbox kein Plastik) hat hier jemand Schonmal ein Fip infiziertes Tier und danach sich ein neuen stubentiger ein zuhause gegeben und eventuelle Erfahrung gemacht zwecks Ansteckung?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von elfriedeboe, 18

Mach dir keine grossen Sorgen wer weiss ob deine alte Katze wirklich Fip gehabt hat aber die Sachen würde uch trotzdem tauschen aber nur weil du ihm einmal im Korb transportiert hast würde ich much nicht verrückt machen !! Ps so lange man nicht sicher weiss das der Alte fip gehabt hat können es viele andere Krankenheiten gewesen sein !!

Kommentar von palusa ,

das risiko einer üebrtragung von fip von katze zu katze ist buchtäblich null, selbst unter katzen die eng zusammen leben.

Kommentar von elfriedeboe ,

Fip ist nicht übertragbar nur der Coronavirus!

Kommentar von palusa ,

und der ist vergleichsweise harmlos. 80% aller katzen in deutschland hatten den mal. kein grund, sich verückt zu machen. obwohl du das mit begeisterung tust^^

Kommentar von Cillitbang1674 ,

Bist du dir wirklich sicher, ich bin völlig panisch da ich den Verlust nicht gut verkraftet habe..Mein jetziger main coon macht sich gut ich versuche jeden Stress zuvermeiden da ich gelesen habe das der durch Stress am meisten mutiert 😐 bis heute konnte mir keiner sagen ob es fip war woran mein Kater gestorben ist es wurde nur vermutet ... Habe alles neu gekauft den ersten Abend war er noch auf den alten katzen Klo aber das war vorher bei 70 Grad im geschirrspüler und nun hat er alles neu ...😊

Kommentar von elfriedeboe ,

ja ich bin sicher das fip nicht ansteckbar ist und mache dir keine Sorgen alles andere sind nur Vorsichtsmaßnahmen! Ich hab eine Katze wo das Corona Virus nicht ganz harmlos ist ,aber auch ihr geht es gut mit ihren spezial Futter und ihren Immunsystem Aufbau Tabletten ! und ja ich bin mir sicher das Fip nicht ansteckend ist! ich weiss nur nicht warum man über mich so herzieht nur weil meine eine Einzelsitze sein muss vom Tierarzt aus !!

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katze, 14

fip ist nicht von katze zu katze übertragbar. fip ist mutiertes corona. die muteriten viren bleiben in der katze und verlassen sie niemals.

corona ist übertragbar und relativ langlebig. und für sich recht harmlos. das ist ein leichter magen-darm-infekt, den nahezu jede katze im laufe ihres lebens mal bekommt. fip entsteht, wenn corona in der katze mutiert. aber eine direkte anspeckung an einer erkrankten katze ist nicht möglich, auch nicht über die transportbox.

wichtiger wäre alelrdings, dass der kleine mann nicht allein leben muss,gerade für junge katzen ist der kontakt zu anderen katzen wichtig. hast du noch andere katzen?

Kommentar von Cillitbang1674 ,

Momentan noch nicht, wir möchten erstmal das er sich eingewöhnt leider hatte der Züchter nur noch einen Kater wir hätten gerne noch ein geschwisterchen genommen. Aber so warten wir erstmal bis der kleine sich eingelebt habt aber keine sorge erst maximal am Tag 3 Stunden alleine bis dahin alleine 😊 LG 

Kommentar von palusa ,

es ist eigentlich leichter, wenn miez noch nciht eingewöhnt ist^^ eingewöhnt heißt revieranspruch. revieranspruch bedeutet ablehnendere reaktion.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten