Frage von DerStarDusT, 141

Finger knacken, Schmerzen?

Habe vor ca einem halben Jahr damit angefangen, meine Finger zu knacken und mache es inzwischen oft ohne es wirklich mitzubekommen. Inzwischen spüre ich an der Mittelfinger-Kapsel einen Schmerz wenn ich die Finger knacke und ich spüre dass das Gelenk plötzlich sozusagen rausspringt, als würde man mit einem Hebel zwischen zwei Richtungen wechseln (ich hoffe jemand weiß wie ich das meine). Das schmerzt auch etwas aber ich könnte es theoretisch die ganze Zeit machen. Was ist es und wie kann ich dafür sorgen dass es aufhört?

Danke im Voraus ^^

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von questionhny, 91

Habe ich früher auch gemacht :) . Es schadet den Gelenk und leiert diese aus. Abgewöhnen kannst du dir das nur durch reine Willenskraft. Oder jemanden zu bitten dich drauf aufmerksam zu machen, wenn du es unterbewusst machst.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Medizin, 49

Hallo! Lass es sein. Das Gelenk kann damit auf dauer irreversibel geschädigt werden. 

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort
von MetallHyperon35, 73

Geh zum Arzt.  Es wird zwar immer gesagt, dass dieses Finger knacken ungefährlich ist, aber ich glaub da nicht dran. 

Die einzige Theorie die mir einfällt ist, dass der Stoff (glaube CO2) eventuell zu wenig ist oder sowas

Kommentar von unserHaus ,

In der Gelenkschmiere ist Kohlenstoffdioxid (CO2) in gelöster Form enthalten. Zieht der Knacker seine Gelenke lang, geht das CO2 in die Gasform über, es bilden sich Bläschen. Zerplatzen die Blasen, ploppt es.

Kommentar von MetallHyperon35 ,

Ja genau. Sowas hatte ich im Sinn. Du sagtest ja SCHMIERE. Wenn diese Blasen zerploppen entweichen sie ja. Deshalb könnte es vielleicht weh tun weil irgendetwas reibt.

Antwort
von unserHaus, 49

Der Orthopäde berichtet von einem Arzt, der 50 Jahre lang mindestens zweimal täglich mit den Fingern seiner rechten Hand geknackt hat – als er in Rente geht, lässt er beide Hände röntgen. Das Ergebnis: Zwischen den Fingergelenken der rechten und der linken Hand besteht kein Unterschied. Auch Studien kamen zu dem Schluss, dass das Ploppen wohl eher ungefährlich ist.

Die einzige Gefahr, die es birgt ist die, dass man andere Menschen damit zur Weißglut treibt so wie mein Sohn mich. :-)

Antwort
von Barbdoc, 42

Höre auf damit!

Antwort
von Typausulm, 51

Geh mal zum arzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten