finger in den hals, was passiert genau?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich kann davon nur abraten, allein sowas schon in Betracht zu ziehen und gesundheitliche Folgen mit "aber" Effekten im Hinblick aufs Abnehmen gegenüber zu stellen, ist ungeheuerlich. Das solltest du auf keinen Fall machen.

Ich habe mir deine anderen Fragen angesehen, sowas wie "nichts essen schnell abnehmen?" ist eindeutig besorgniserregend. Du hast sehr wahrscheinlich jetzt bereits eine handfeste Essstörung, noch dazu gehst du wenn du dir solche Gedanken machst schon auf die Magersucht zu.

Bitte versuche, das umgehend zu stoppen. Wenn du das nicht kannst/willst, obwohl du weißt, wie gefährlich und schädlich es ist, dann brauchst du ganz klar Hilfe.

http://www.bzga-essstoerungen.de/index.php

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denke nicht das man wirklich alles raus bekommt . und wenb die verdauung noch nicht gestartet ist hast du auch noch nicht viel an nährstoffen aufgenommen --> man nimmt ab .
gleichzeitig hast du dadurch aber auch einen flüssigkeitsverlust , wichtige vitamine und fette koennen nichtmehr aufgenommen werden , dein kreislauf wird abbauen . also nicht zu empfehlen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man bricht sein Essen aus und hat natürlich nicht zugenommen und mit Glück die Nährstoffe aufgesammelt die im Essen waren.
Die Folgen wären wenn man es täglich macht dass man stirbt durch Verhungern/Mangel an lebenswichtigen Mineralen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist totaler Unfug, direkt nach dem Essen zu erbrechen. Dann doch lieber weniger, oder das Richtige essen.

Mir kam es vorgestern hoch, allerdings habe ich viele Stunden gekämpft, um es drin zu behalten. Der Magendruck war stärker, ich hab die Sache dann nur beschleunigt, als ich mir den Finger in den Hals gesteckt habe. Das Abendessen hab ich ausnahmsweise dann mal nicht vertragen. Da hole ich mir auch nix mehr.

Du machst das ja schon semiprofessionell, also solltest du dir Hilfe holen.

Du bist krank, akzeptiere das und lass dich behandeln.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf der ganzen Welt hungern Menschen und du isst unnötig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EdwardElric
01.04.2016, 23:49

ja denke ich mir auch. Essen wollen, aber sich zu "dick" finde und dann wieder alles rauskotzen

0

Willst du dadurch etwa abnehemen? - Wieso überhaupt essen wenn man es danach wieder raus kotzt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Speiseröhre wird verätzt, deine Zähne fallen aus, deine Fingernägel werden verätzt... willst du das? Lass dich behandeln!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hei,

dadurch wird auch die Speiseröhre ziemlich gereizt und insgesamt ist es ziemlich ungesund. Der Körper hat nicht genug Zeit, die Nahrung zu verarbeiten und zu zerlegen, also ist es fast so als hätte man nichts gegessen. Ich würde es dir aber auf keinen Fall empfehlen!!

Hoffe ich konnte helfen:D

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim essen steigt im Magen der Säugespiegel. Beim Erbrechen kommt die Magensäure nicht nur mit den Zähnen in Kontakt, sondern auch die Speiseröhre. Ständiger Kontakt der Speiseröhre mit Säure kann zu Verätzungen und Entzündungen führen. Auch dem Kehlkopf tut Magensäure nicht sonderlich gut.

Wenn man isst werden nicht nur Stoffe wie Zucker oder Fett aufgenommen, die man vielleicht nicht haben will. Es werden auch erhebliche Mengen von Vitaminen, Mineralien, Salzen, etc. aufgenommen. Aufgenommen werden die Stoffe erst im Darm. Erbricht man also, bevor die Stoffe im Darm sind. Nimmt man keine dieser Stoffe auf.

Im Wesentlichen nimmt man zwar ab, aber diese Art des Abnehmens ist ein krankheitsbedingtes Abnehmen. Der Körper ist dauerhaft unterversorgt mit Nährstoffen, Salzen, Vitaminen, etc.

Vitaminmangel kann z.B. Skorbut auslösen, eine Krankheit, an der man auch heute noch sterben kann.

Salzmangel kann eine Schädigung der Nervenleitfähigkeit verursachen. Die Nerven sind nicht nur für Schmerzempfinden wichtig. Das gesamte Gehirn besteht aus Nerven.

Der Körper ist weiterhin auf ein bisschen Fettpolster angewiesen. Bei Krankheiten hat er sonst nichts, wovon er zehren kann.

Dauerhaftes Abnehmen durch Erbrechen schwächt das Immunsystem.

So weit, so gut.

Ich bin kein Sport-Fan. Aber in diesem Fall ist mein Rat... mach lieber Sport. Das ist nicht nur gesünder, es ist auch nicht so schädlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?