Frage von PatMax, 348

Finger anal zu vaginal - was kann passieren, falls etwas passiert und wenn, was sind die Anzeichen und die ''Inkubationszeit''?

Hallo, ich weiß, dass es problematisch ist, erst anal zu streicheln bzw. ganz leicht den Finger einzuführen und dann vaginal zu 'fingern', doch ich muss zugeben, dass das schon ein, zweimal passiert ist bei meiner Freundin und mir. Es ist nie etwas passiert, sie hat nie eine Infektion bekommen. Nun die Frage, was kann passieren, falls etwas passiert und wenn, was sind die Anzeichen und die ''Inkubationszeit''? Danke!

Antwort
von Fafnir9, 182

ich musste deswegen 3 mal in 2 wochen zum arzt.. keiner konnte mir sagen, was es ist, da es immer weh tat und zu 100% kein pilz war. die ärzte sagten mir es sei eine sehr starke blasenentzündung (doch das konnte auch nicht sein, da immer in der unterhose blut war..) und es beim urinieren nicht weh tat.. kann schon blöd ausgehen - 3-4 wochen war das so bei mir..

Antwort
von TheKn0wledge, 110

Jucken, brennen beim Wasserlassen, Ausfluss, übler Geruch, eventuell Rötung bzw Ausschlag. Das sind so die typischen Anzeichen einer vaginalen Infektion, wie sie zum Beispiel entstehen kann wenn man Darmbakterien ins falsche Gebiet bringt. Bisher hattet ihr wohl Glück oder deine Freundin einen sehr sauberen Darm oder ein sehr starkes Immunsystem, aber in Zukunft würde ich das nicht machen, sonst kann es böse enden. Immer schön den Finger abputzen wenn man ihn vom Hintern in den Scham bringen will, das gilt auch für Sextoys!

Antwort
von HalloRossi, 106

Im Prinzip ist es so, dass es Frauen gibt, die enorm anfällig sind und Frauen, wo du überhaupt auf gar nicht achten musst diesbezüglich. Wenn deine Freundin also immer wieder Probleme mit Infektionen oder Pilzen hat musst du in der Tat Zwischenhygiene betreiben ( zB Desinfizierende Feuchtücher neben dem Bett)

Antwort
von Wuestenamazone, 129

Das ist gar nicht gut. Die Bakterien vom Darm kommen in die Vagina. Sie hatte noch nichts. Noch nichts richtig. Also anders rum

Antwort
von linda1429, 109

es kommt auch drauf an wie anfällig man für Infektionen ist und wie "sauber"...aber selbst wenn man hygienisch gespült wurde,ist die Gefahr immernoch sehr groß sich einen Pilz zu holen.Auch so Ass to Mouth Geschichten sollte man lieber lassen...vorsichtshalber...Schleimhäute sind halt wunderbarer Nährboden.leider...😒

Antwort
von Mandarinenherz, 155

Wenn sie nach dem Sex immer auf Toilette geht (uriniert) ist eigentlich alles ok. Die Bakterien müssen wieder ausgespült werden. Und am besten den Intimbereich nochmal mit Wasser abspülen in der dusche. Das ist hygienischer. Allerdings gibt es keine Garantie, dass sie keine Infektion bekommt. Und das wird dann sehr schmerzhaft. So eine Infektion kann in wenigen Stunden ausbrechen, da sich die Bakterien meistens an der blasenwand festhalten und sich schnell ausbreiten. Besser also erst in die Vagina und dann anal.

Antwort
von Dontknow0815, 107

Also wenn ich mit meinen Fingern bei meiner Freundin was mache habe ich mir vorher mal die Hände gewaschen.

Antwort
von Nightlover70, 71

Ganz ruhig, aller Wahrscheinlichkeit nach wird rein gar nichts passieren.
Sex muss bisschen dreckig sein 😜

Antwort
von BrandonLu, 171

So schnell bekommt man keine Infektion.

Kommentar von PatMax ,

Ja, es ist auch noch nie etwas passiert, aber da sie morgen in den Urlaub fliegt, wollte ich mal nachfragen, nicht dass sie da Probleme bekommt.

Kommentar von BrandonLu ,

Bei solch einer "Infektion" kann es höchstens röten und etwas brennen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten