Frage von Vordenkerin, 109

Findet ihr,dass es eine Grenze bei Frauen gibt,die keine Bikinis tragen sollten?

Manche finden wahrscheinlich schon Normalgewichtige zu dick im Bikini,die keinen falschen Bauch haben. Andere erst ab leichtem Übergewicht und wieder Andere,dass nur ganz dünne Bikinis tragen sollten usw

Ich bin so bei 1.70m 66kg schwer und fand mich immer zu fett. Voher war ich übergewichtig und hab auf mein jetziges Gewicht abgenommen. Und traute mich trotzdem nie sowas anzuziehen. Aber irgendwie ist das ja schon Quatsch denke ich,weil man es meinem Recht machen kann,deswegen hab ich mir einfach einen gekauft,weil ich die Badeanzüge Abgrund hässlich finde. Beispielsweise bekommen Badeanzüge,die schöneren Muster.

Meinungen aller Art gerne :-)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von GesellinX, 43

Ganz ehrlich: Mach das worauf du Lust hast und womit Du dich wohlfühlst! Es muss nicht immer alles ästhetisch sein und recht machen kann man es sowieso keinem.

Außerdem: Du fragst Dich gerade ob andere dich im Bikini hässlich finden, aber findest  selbst das Badeanzüge schrecklich aussehen... Hast Du da nicht eigentlich Deine Entscheidung schon getroffen? Wieso willst Du es anderen recht machen und Dir nicht? Was hast Du davon? Wenn es anderen nicht gefällt können sie ja weggucken. Es schadet niemanden. Aber Du fühlst Dich wohl!

Antwort
von Dontknow0815, 37

Kannste schon machen. Verbieten kann man es ja nicht.

Aber bei einigen ist es eben echt nicht empfehlenswert. Sollte man selbst einschätzen können.

Antwort
von Jule140, 48

Ich finde du kannst!!
Aber bitte achte darauf das du n Höschen hast welches nicht einschneidet! Dann sieht es hübsch aus.. Nur wenn rechts und links der Speck überquillt wirds hässlich ;)

Kommentar von Vordenkerin ,

So dick bin ich jetzt auch nicht :'D auch wenn ich nicht die dünnste Person bin.

Kommentar von Jule140 ,

Na ja hab selbst schon dünne gesehen die sooo enge Hosen etc anhatten wo trotzdem eingeschnitten hatten 😅 auch bei mir ist das so (57kg) 🙈

Kommentar von Vordenkerin ,

Ich trage nie sowas enges und probiere meine Sachen voher an und weiß dann,obs zu eng ist oder nicht. :-D

Kommentar von Jule140 ,

dann is doch super :) ab ins Schwimmbad - mit Bikini 😘

Antwort
von Shiverello, 39

Zieh ruhig n Bikini an! Wenn es jemand nicht gefallen sollte, kann er dich trotzdem respektieren. Ausserdem, wer weiß ob dir nicht sogar hinterher gesehen wird... Also trau dich ruhig, wenn du das für richtig hältst.

Antwort
von voruebergehend, 73

Verbieten kann man es natürlich keinem etc. und ich würde auch nie jemanden darauf ansprechen, aber ich finde trotzdem, dass es eine Grenze gibt. Dafür werden mich zwar jetzt richtig viele haten, aber ich finde halt wirklich, dass es ab einem bestimmten Körper einfach nicht mehr gut aussieht. (Und ja, an diese Sichtweise halte ich mich auch selber)

Kommentar von Vordenkerin ,

In welchem denn?

Kommentar von voruebergehend ,

Hm, beschreiben kann man das jetzt nicht wirklich, dafür müsste man die Person schon sehen. Aber ganz allgemein gesagt finde ich, dass auch molligere Leute Bikinis tragen können, aber eben nur, wenn das Fett irgendwie "gut" verteilt ist und nicht so wabblig. Man kann ja auch stämmiger sein, aber trotzdem irgendwie fest mit strammer Haut etc. Wie gesagt, kommt auf den Körper an.

Kommentar von Vordenkerin ,

Also schwabbelig bin ich eigentlich nicht,nur halt hab ich eben ne pummelige Figur und da hängt eigentlich nichts nur hab halt trotzdem einen rundlicheren Bauch,aber nicht extrem( aber bin allgemein eher kurvig.)

Kommentar von voruebergehend ,

Wie gesagt, jeder hat das Recht zu tragen was er will, und ich würde mich da auch nicht einmischen; ich glaube, das, was in meinem Kopf so abgeht ist halt der Gedanke, ob, wenn ich so und so aussähe, mich in dieser Situation wohlfühlen würde. Also ich glaube, ich behaupte, dass es eine Grenze gibt, nicht, weil es wirklich eine "Grenze" gibt, sondern eher, weil ich mir nicht vorstellen könnte, so freizügig rumzulaufen wie die 150 kg Frau im Bikini am Strand. Also weil ich mich selber unwohl fühlen würde, glaube ich, denke ich, dass es auch die anderen tun.

Ich habe ja auch ab und zu mal ein Bäuchlein, je nach dem, was ich gegessen habe, wann ich Sport mache, etc. und dann würde ICH keine Bikinis tragen, sondern einen Badeanzug, und dann fühle ich mich auch wohl etc. (unter anderem, weil der das ja so eindrückt), aber manchmal (ich bin auch eher kurvig) will ich meine Kurven dann auch "präsentieren" und meine Hemmschwelle ist niedriger. Also bei mir ist es eher unterschiedlich.

Letztlich: wenn du dich wohlfühlst, wirst du das auch ausstrahlen (ist ein Standardsatz, aber der stimmt wirklich). Man muss wirklich nicht Klamotten tragen, die den anderen Leuten gefallen. Es geht um DICH SELBER.

Antwort
von beangato, 44

Wenn Du Dir darin gefällst, ziehs an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community