Frage von Spongebobee, 102

Findet ihr Trainerhosen bei der Arbeit zu tragen ist ok?

Um konkreter zu werden... ich habe dieses Jahr meine Berufsausbildung zum Büroangestellten begonnen, und ich kann mich einfach nicht an Jeans gewöhnen. In der Schule hab ich mich deshalb immer sehr bequem angezogen; Lockere Shirts, Turnschuhe und Trainerhosen. Daher wollte ich heute morgen mal nicht in den unbequemen Jeans zur Arbeit, sondern in Trainerhosen. Das hat aber meiner Mama nicht gefallen. Sie sagte etwas von anstandslos. Aber ich kann mir nicht vorstellen das die Bekleidung so wichtig ist. Es darf doch auch mal bequem sein ohne gleich paranoid werden zu müssen oder?

Antwort
von kim294, 54

Also, aus meiner Sicht hat deine Mutter recht.

Du bist auf der Arbeit und nicht beim Training oder in der Freizeit.

Sei froh, dass du in Jeans dort auftauchen kannst und keinen Anzug oder so tragen musst.

Antwort
von Manja1707, 45

Deine Mama hat da völlig Recht. In Trainingshosen erscheint man nicht am Arbeitsplatz. Eine Jeans ist doch absolut nicht unbequem. An jeder Arbeitsstelle gibt es normalerweise Bekleidungsrichtlinien. Erkundige dich mal nach diesen. Dass eine Trainingshose erlaubt wäre würde mich sehr wundern.

Antwort
von almmichel, 19

Trainingshosen sind für den Sport gedacht. Solch eine legere Bekleidung hat im Beruf bzw. Büro aber auch überhaupt nichts zu suchen.

Antwort
von CharaKardia, 55

Je nach Beruf sollte man einen gewissen Kleidungsstil pflegen, eine Jogginghose gehört aufs Sofa, nicht ins Büro. Der Trend mit solchen Hosen in der Schule ist auch sehr neu, bei uns waren die allenfalls zum Abi "tragbar".

Antwort
von crazyboy2001, 56

Ein gewisser Stil sollte bei der Arbeit schon sein. Jeans und Shirt sind dabei ein Mindest Mass.
Trainungshose kannst Du in der Freizeit tragen

Antwort
von rolfmartin, 40

Gerade als angehender Bürokaufmann muss du Wert auf eine adäquate Klei-dung legen. Trainigshosen sind Kleidungsstücke für Sport und Freizeit im Allgemeinen. Diesbezüglich muss ich deiner Mutter Recht geben. Diesseits handelt es sich um eine stark dem Sport verbundene Familie. Sportkleidung tragen wir an Orten, wo sie angebracht ist. Auch ich würde meinen Kindern mein Unverständnis zeigen, wenn sie in den gleichen Sachen Ihren Berufen nachgehen würden. Aus diesem Grunde ist es nicht paranoid, wenn Dritter eine andere Sichtweise vertreten, die sie aus der Erfahrung gewonnen haben. 

Antwort
von teuto47, 14

Wenn man mit Kunden in Berührung kommt geht das überhaupt nicht. Wenn ich Chef wäre hättest du sie nur einmal an gehabt.

Antwort
von ich500, 21

Also Trainerhosen finde ich im Büro, besonders mit Kunden- und Publikumsverkehr schon etwas unangemessen. Zur not kannst du es mit diesen modernen "JoggingJeans" versuchen, welche eine bequeme Jogginghose sind aber den Eindruck einer Jeans erwecken

Antwort
von WhoozzleBoo, 29

Das ist doch wohl hoffentlich nicht ernst gemeint... Jogginghosen finde ich sogar in der Schule schon leicht asi...Wie hast du bitte den Job bekommen? Warst du beim Vorstellungsgespräch auch mit Jogginghose?

Antwort
von xCheko, 17

Absolutes No-go

Ich nehme an du hättest gerne gehört, das das eigentlich schon ok ist, aber ich muss dich leider entäuschen.

Erstens soll am Arbeitsplatz eine professionelle Atmosphäre herrschen. Da passt eine Trainingshose überhaupt nicht rein. So etwas ist Freizeitkleidung.

Zweitens ist es in Büroräumen auch nicht unüblich, dass hin und wieder mal externe Leute (Kunden, Partner, Lieferanten, etc.) aufkreuzen und da zeugt eine Trainingshose von einem schlechten Erscheinungsbild. Es ist auch deine Aufgabe dein Unternehmen zu repräsentieren.

Drittens leidet auch dein persönliches Erscheinungsbild sehr darunter. Es wirkt schlaff und erschwert einem ein professionelles Auftreten. Und mit der Einstellung kommt man beruflich auch nicht weit.

Es muss nicht unbedingt der Anzug sein. Aber ein Casual Business look sollte schon drin sein. Ich trage selber heute nicht mal ein Hemd, sondern nur ein schwarzes Sweatshirt und Jeans. Ein Sakko hab ich nur dabei wenn ich Meetings mit externen hab.

Antwort
von NadimFalastin, 54

Das kommt natürlich ganz auf den Betrieb an. Aber eigentlich, in einem Büro, is das ein NO GO!

Vorallem in der Berufsausbildung würde ich mich lieber am Riehmen reißen und mir nich zu viel rausnehmen.

Antwort
von Emsixyz, 29

Ein ehemaliger Bekannter von mir ist deswegen rausgeflogen.
Ich würde auch sagen, du probierst es mal mit chinos. :) - Chick, Lässig & bequem!

Antwort
von QuestionGuy95, 37

Wie wärs mit Chinos? Ich find die eigentlich ganz bequem und schick sind sie auch noch. Was hält dein Chef von Jogging Hosen bei der Arbeit? Kann mir irgendwie nicht vorstellen, das das im Büro okay ist.

Antwort
von TheAllisons, 47

In der Arbeit hat das Traineroutfit nichts verloren, das gehört in die Turnhalle. Das wird dir aber sicher auch dein Chef sagen. Sorry, das geht gar nicht

Antwort
von SamMcCrock, 37

Ne lass das , wenn die anderen am Arbeitsplatz sowas tragen , kannst du dem Trend folgen , aber sonst auf keinen Fall, kommt nämlich asozial rüber

Antwort
von 4206067, 23

An deiner Stelle würde ich erst mal den Chef fragen ob es für ihn ok ist

Antwort
von Gavisus, 35

Kommt drauf an was das für eine Betrieb. Bei uns würdest so wieder nach Hause geschickt (Anwaltsbüro).

In eine Bank würden die Dich gar nicht rein lassen.

In einem Werkstattbetriebe mag es egal sein.

Kommentar von Spongebobee ,

ich bin informatiker

Kommentar von Gavisus ,

Dann frag doch hier nicht so was Blödes. Hast Du Langeweile?

Und paß auf, daß niemand siehst im Büro was Du hier am Computer Privates machst während der Arbeitszeit auf dem Firmencomputer

Kommentar von Spongebobee ,

ich habe ferien?

was ist daran doof ich arbeite ja trotzdem in einem büro?

Kommentar von Gavisus ,

Spaßvogel. Du hast Ferien? Oben in Deiner Frage steht daß Du heute zur Arbeit gegangen bist und Mama gefragt hast was Du anziehen  sollt.

Hat sie Dir auch den Lutscher mitgegeben?

Kommentar von Spongebobee ,

nein ein eine tafel schokolade


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community