Findet ihr persönlich Gehörlose / Taube behindert?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Au weia, das ist eine  (für mich) sehr heftige, wenn nicht sogar provokante Frage!

Laut der deutschen Rechtsprechung sind Gehörlose behindert, weil sie nicht im alltäglichen Leben ohne fremde Hilfe zurecht kommen. 

Aber jetzt spreche ich mal aus eigener Erfahrung:

ich bin von Geburt an nahezu taub und trage seit 2006 und 2008 Cochlea- Implantate, die mir das Hören ermöglichen. Mehr Informationen gibt es im Internet.

Ich sehe mich nicht als behindert an. Sondern es ist nur ein Teil von mir. Ich bin im Besitz eines Schwerbehindertenausweises, die mir einen Grad der Behinderung von '100' bescheinigt.

Trotzdem habe ich einige Hürden, was das Alltagsleben angeht, z.B. Telefonieren mache ich nicht so gerne, weil mir dazu das Mundbild fehlt, da ich immer von den Lippen ablese und die Sprachqualität auch manchmal nicht so gut ist. Fernsehen schaue ich auch immer mit Untertitel, da der Ton bei Filmen nicht so gut ist, und Lippenlesen bei synchronisierten Filmen nicht möglich ist.

Abschließend kann man sagen: Gehörlose sind körperlich behindert, geistig aber nicht. Bitte nicht vermischen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibt es nichts zu finden. Taube leben mit einer Behinderung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?