Frage von SantiGalvez, 29

Findet ihr nicht auch, dass die Womens Division seit dem Roster Split unterbesetzt ist?

Zumal Paige angeblich die WWE verlassen will und einige Frauen wie z. B. Alexa Bliss oder Eva Marie defezite im Ring haben.

Antwort
von MetalRules, 21

Ich find die Frauen Division ist so gut wie nie :) 

Wie mit Paige umgegangen wird, find ich generell nicht schön. Zurzeit ist sie ja verletzt, ich hoffe aber das die WWE Paige nicht versauern lässt, denn das wäre sehr schade.
Ok Paige ist meine lieblings Diva und deshalb ist diese Antwort nicht ganz neutral, aber was solls :)

Kommentar von HubcraftPlayer ,

Die Antwort ist neutral, weil sie einfach wie dreck behandelt wurde . Bei ihrem Debüt hat sie direkt den Divas Titel gewonnen und jetzt? Paige war bis vor kurzem noch mit der Womens Revolution mit Abstand die Beste Diva/Woman in dem Roster

Expertenantwort
von KrizKey, Community-Experte für WWE & Wrestling, 20

Nein, überhaupt nicht. Die Frauen bekommen nun bei beiden Shows ihre Airtime, man konnte 4-5 neue Wrestlerinnen in den Hauptshows integrieren.

Eva Marie hat Defizite im Ring und wir wissen doch alle warum sie überhaupt noch beschäftigt ist: Sie ist ein optischer Hingucker. Wenn die WWE noch mit dem Playboy kooperieren würde wüsste ich, wen ich mir wünschen würde ;-)

Ich hoffe, dass Eva Marie sich gesteigert hat und nicht als personifizierte Verletzungsgefahr für ihre Gegnerinnen in den Hauptshows weitermachen darf...

Alexa finde ich im Ring sogar in Ordnung, wenn man bedenkt, dass sie eine Quereinsteigerin ist und zuvor Fitnessmodel war und keine Wrestlerin im Indy-Bereich. Aber mit ihr sollte man noch etwas Geduld haben. Auch Trish Stratus wurde anfangs noch belächelt und schließlich hat sie sich zur Women's Wrestling-Legende entwickelt!

Wenn Paige diese Nervenverletzung hat die spekuliert wird, dann steht ihre In-Ring-Karriere auf der Kippe. Falls sie ihre Laufbahn beenden muss, dann muss man sie jedoch nicht direkt ersetzen. Hier gilt es vor allem für die frisch hochgezogenen Damen im Hauptkader, sich schneller zu entwickeln und den Verlust zusammen aufzufangen.

Kommentar von HubcraftPlayer ,

Carmella ist finde ich (noch) eindeutig schlechter als Bliss

Kommentar von SantiGalvez ,

Aber pro Hauptshow gibt es doch nur 6 bzw. 7 Frauen. Das halte ich für etwas wenig. Zumal die ein oder andere wirklich schlecht im Ring ist.

Kommentar von KrizKey ,

Du darfst nicht vergessen, dass man nur 3 bzw. 2 Sendestunden zur Verfügung hat. Man hat den Rostersplit deshalb gemacht, um den vorhandenen Wrestlern und Wrestlerinnen ausreichend Zeit zu bieten, sich in den Shows zu zeigen. Würde man noch 3 Damen zusätzlich hochziehen hätte man das gleiche Problem wie vorher. Man hat nur maximal 2 Damenmatches pro Show.

Carmella kaufe ich die Rolle als Rapperin leider nicht ab, deshalb wirkt ihre komplette Performance irgendwie deplatziert. Eine Wrestlerlaufbahn baut auch darauf auf, sich zu steigern. Und die Damendivisionen der WWE sind immer zur einen Hälfte Wrestlerinnen, und zur anderen Hälfte ehemalige Fitnessmodels. Das war nicht immer so, Wrestlerinnen wurden lange Zeit von WWE garnicht oder nur kaum berücksichtigt, das Gros des Damenkaders bildeten Ex-Models gone Women's Wrestlers.

Eva Marie hatte bisher die größten Defizite im Ring, und ich hoffe, dass die Erfahrenen des SmackDown-Kaders (Natalya und Becky Lynch) hier hinter den Kulissen mit den Anderen arbeiten, um diese Defizite auszubügeln. Ich finde, mit der "finden wir Gründe, warum sie heute nicht antreten kann"-Storyline hat man Eva bisher richtig eingesetzt.

Antwort
von HubcraftPlayer, 12

Also unterbesetzt ist sie nicht wirklich meiner Meinung nach.

Kommentar von SantiGalvez ,

Warum? Pro Show gibt es nur 6 bzw. 7 Frauen.

Kommentar von HubcraftPlayer ,

NUR?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten