Frage von Gabo385, 30

Findet ihr meine Bewerbung in Ordnung?

Bewerbung für eine Ausbildung als Kaufmann im Einzelhandel

Sehr geehrte Frau XY,

von Herrn XY, der bereits die Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel in Ihrem Hause absolviert hat, habe ich erfahren, dass Sie noch offene Stellen für dieses Jahr anbieten.

Für den Beruf des Kaufmanns im Einzelhandel habe ich mich entschieden, da ich meine Stärken in Betriebswirtschaft beruflich nutzen und im Berufsalltag viel mit anderen Menschen zu tun haben möchte. Vor allem interessieren mich die unterschiedlichen Aufgabenbereiche wie Ein- und Verkauf, Kundenbetreuung und Marketing, deshalb wird mir die Arbeit Spaß bereiten.

Derzeit studiere ich im zweiten Semester Wirtschaftsingenieurwesen an der Hochschule XY, jedoch habe ich bemerkt, dass der technische Bereich nicht meinen Stärken entspricht. Im Wirtschaftszweig habe ich bereits einige Grundlagen in Wirtschaft und IT erwerben können. Zusätzlich habe ich in der 11. Klasse ein Jahrespraktikum bei der XY Bank absolviert und konnte dort erste Erfahrungen in der kaufmännischen Berufswelt sammeln. Des Weiteren bin ich seit ungefähr einem Jahr bei Burger King auf 450€-Basis tätig. Dort habe ich gelernt schnell zu arbeiten und unter Stress den Überblick zu behalten. Seit meiner Kindheit bin ich Mitglied eines Fußballvereins und seit 2 Jahren übernehme ich die Verantwortung als Kapitän.

UNTERNEHMEN hat mich sofort angesprochen, da Sie zu den größten Lebensmitteldiscounter gehören. Außerdem können Sie mir zahlreiche Vorteile für meine Ausbildung bieten, wie zusätzliche Weiterbildungsmaßnahmen im betriebswirtschaftlichen Bereich.

Gerne bin ich bereit, Sie von meinen Qualifikationen im Rahmen eines Kurzpraktikums oder einer Probewoche zu überzeugen. Ich freue mich auf eine Einladung zum Vorstellungsgespräch.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von Riverside85, 7

Das mit der 450Euro-Basis raus, komplett irrelevant. Du arbeitest in einem Fast Food-Restaurant, welches genau, kannst du ebenfalls weglassen. 

Das mit dem Fußballverein würde ich komplett weglassen, das wirkt ein bißchen an den Haaren herbeigezogen mit der Verantwortung. 

Der Rest ist in Ordnung. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten