Frage von diamonddee7, 50

Findet ihr mein Vater hat recht?

Hey, ich habe wegen meines Vaters sehr früh schon erblich bedingt Haarausfall. Ich leide schon etwas darunter und habe mal Regaine und co versucht. Ich war nicht begeistert. Mein Vater meinte zu mir ich solle mich nicht verrückt machen und dazu stehen. Er hat mir vor allem wegen der horrenden Preise für nur mäßig wirksame Mittel dazu geraten einfach drüberzustehen. Ich mache mir allerdings Sorgen so noch wenigr Chancen bei den Frauen zu haben... soll ich es einfach akzeptieren?

Antwort
von Teifi, 8

Im Prinzip hat dein Vater recht, sich so zu akzeptieren, wie man ist. Ist aber gar nicht so einfach.

Weiß jetzt nicht, wie alt du bist, aber bei mir fing es mit Mitte 20 an. Ich hatte durchaus Mühe, das zu akzeptieren, habe auch Mittelchen ausprobiert, die nichts genützt haben. Wichtig sind dann meiner Meinung nach gepflegte Haare, die vernünftig geschnitten sind. Ich hatte den Eindruck, dass es meine Chancen bei Frauen nicht unbedingt groß geschmälert hat. Alles gut in dieser Hinsicht.

Klar finden es Frauen schön, durch einen dichten Haarschopf zu wuscheln. Aber viele, die ich kenne, mögen eben auch markante Gesichtszüge, eine gute Figur oder gepflegte Hände (und dass Männer gut riechen!).

Antwort
von Schwoaze, 4

Es hat schon was, wenn einer mit Erfahrung Dir einen Rat gibt.

Steh dazu. Das würde Dir Dein Leben erheblich erleichtern.

Wenn Du das Gefühl hast, zuerst alles versuchen zu wollen, bevor Du Dich damit abfindest, dann geh zu einem Hautarzt und erzähl ihm Dein Problem.

Antwort
von zippo1970, 16

Dein Vater ist ein kluger Mann. Rasiere Dir eine Glatze, und Du wirst erstaunt sein, wie viele Mädels, auf haarlose Schädelträger stehen..... ;-)

Antwort
von BeGa1, 17

Kommt im ersten Sinne darauf an welche Möglichkeiten du hast. Wenn du genug Geld hast, dann mache dies ruhig.
Ansonsten stehe ruhig dazu, Haare sind nicht alles. :)

Antwort
von MaxMuller, 9

Hallo diamonddee7!

Dinge die man nicht ändern kann, sind Dinge über die man sich keine Sorgen machen sollte. Mach dir über die Sachen sorgen die du ändern kannst und nicht über etwas das du absolut nicht umgehen oder bekämpfen kannst.

Rasier dir deine Haare ab, wenn du kein deckendes Haupthaar mehr hast. Lauf nicht mit einer Halbklatze rum, nur weil dir der Mut fehlt dir selbst einzugestehen das dir die Haare ausfallen. Wenn du ständig über unwichtige Sachen  besorgt bist und wie sich diese Dinge auf deine "Chancen bei Frauen " auswirken, dann ist das ein sicheres Anzeichen dafür das du dir selbst und dein Leben dir nicht gefallen.

Fang an an den Dingen zu arbeiten an denen du arbeiten kannst und zu dir selbst zustehen egal was kommt, was ist und was da kommen wird. Du lebst mit dir selbst bis zum Ende deines Lebens, also sorg besser dafür das du dich selbst magst. Wenn du was nicht magst, dann änder es. Wenn du es nicht ändern kannst, fang an es zu mögen.

Herumweinen bringt dir gar nichts weder im Leben noch bei den Frauen, aber weitermachen und mit den Herausforderungen zu wachsen,  dass ist der Königsweg den man gehen muss um überhaupt irgendwo hinzukommen.

MfG Müller

Kommentar von fluffiknuffi2 ,

Eben.

Ich glaube ich würde mir auch direkt eine Vollglatze zulegen. Und nicht darüber nachdenken, ob ich jetzt blöd aussehe. Sondern mir die Frage stellen: Was kann ich ganz allgemein tun, um mich in meinem Körper wohl zu fühlen? Wie wär's mit Krafttraining? Bring deinen Körper in Form, dann wirst du Stolz auf das was du erreichst sein und dein Selbstbewusstsein nicht wegen fehlender Kopfbedeckung leiden.

Antwort
von Sharakan, 24

Wie du bei Frauen ankommst ist natürlich eine Sache für sich.
Ich selber fände es auch besser Haare zu behalten, allerdings hat dein Vater auch Recht:
Wenn es "keine Hoffnung" auf Besserung gibt, dann hör mit der Geldverschwendung auf und stehe dazu. Das ist dann ja letztendlich deine einzig vernünftige Option.
LG

Antwort
von Knutschpalme, 6

Das klingt schon bitter, aber im Grunde genommen hat er Recht: wenn es so gar nicht hilft, dann kannst du dir das Geld natürlich echt sparen. 

Antwort
von Reanne, 9

Dein Vater hat Recht. Ich sehe im TV so viele Männer mit Glatzen, die noch sehr jung sind und erfahre, dass sie sich die Haare bewußt abrasieren. Und viele sehen sogar sehr gut damit aus und haben auch Chancen bei Frauen. Steh einfach darüber und gibt kein Geld für nicht wirksame Mittel aus.

Antwort
von MaggieundSue, 9

musst du ja. Dir bleibt ja wohl nichts andres übrig ;)

Dein Vater hat ja auch eine Frau gefunden.....:)

Dies wird bei dir auch so sein! 

Antwort
von Virginia47, 3

Erblich bedingten Haarausfall kann man nicht aufhalten. Weder mit mittelmäßigen noch mit teuren Mitteln. Das ist nur die Pharma-Lobby, die das jedem einreden will. 

Lerne, damit umzugehen. 

Ich finde Glatze übrigens sexy. Und da bin ich nicht die Einzige.

Antwort
von Lucas, 8

Dein Vater hat ziemlich recht, Mittelchen wie Tinkturen, Cremes oder sonstwas können erblich bedingten Haarausfall nicht stoppen, nur Deinen Geldbeutel schmälern.

Wenn die Frau, die Dich liebt, nur wegen Deiner Haare bei Dir ist, dann schieß sie in den Wind. Stärker und überzeugender sollten die inneren Werte sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten