Frage von LovelyLondon, 64

Findet ihr man sollte als 12 jährige begrenzte Handy und Laptopzeiten haben?

Würde mich mal sehr interessieren wie ihr darüber denkt...

Antwort
von SeinNachname7, 23

Ja, denn zu viel vorm Handy (oderso) zu sitzen, könnte ein schlechten Einfluss auf deine Noten haben und somit deine Zukunft gefährden. Mit diesem Alter würde ich mich von sozialen Netzwerken fern halten. Glaub mir, wenn deine Eltern dir mal 1 Woche oder mehr verbot geben, meinen sie es nur gut mit dir, also sei ihnen nicht böse!:)

Antwort
von JuliusKolb, 18

Also, eine Stund pro Tag ist die Richtlinie. Daran solltest dich halten, wenn du in der Schule Richtung Gradwanderung gehst. Aber wenn du Top-Noten hast, spricht nichts dagegen, selbst zu entscheiden, wann und wielange du vor dem Bildschirm sitzt.

Ich hoffe, ich konnte helfen :)

Antwort
von AffenMitWaffen, 34

Kommt drauf an. Man merkt ja relativ schnell ob das Kind zuviel davor hängt. Mein einer Sohn hat eh nie länger als 1-2 Stunden gespielt, da konnte ich die Leine ein wenig lockerer lassen, bei meiner Tochter hingegen muss ich schonmal die Reissleine ziehen.

Antwort
von Venus445, 17

Ja würde ich auf jeden Fall machen , denn die Kinder sollten sich möglichst auch anders beschäftigen und sich nicht ständig in der visuellen Welt aufhalten ;)

Antwort
von maryberry97, 12

Ja auf jeden Fall. Ich hatte es damals nicht und ich glaube mir hätte damals mehr Zeit draußen gut getan. In dem Alter lernt man denke ich mal die wichtigsten Grundzüge der Gesellschaft und sollte sich nicht auf Handys usw beschränken. 

Später sind Handys ein netter Luxus, aber man muss es auch ohne diesen Luxus können. Ich kann es mir heute nicht mehr vorstellen ohne Handy zu leben. Hätte ich damals keins wäre das heute bestimmt anders.

Antwort
von ArtYT, 9

Wenn sie fast den ganzen Tag vor ihr Handy ist, dann schon. Aber in den heutigen Tagen ist fast jeder Jugendliche mehr als 3 Stunden im Internet unterwegs.

Antwort
von oliberlin, 7

Ja: ein bis zwei Stunden Internet pro Tag sollten mit 12 vollkommen ausreichen.

Vielleicht kann man aber auch Extrazeit aushandeln: Spülmaschine aus- und/oder einräumen halbe Stunde länger, Schnee schippen / Rasen mähen Stunde länger und so weiter.

Antwort
von groygroy, 9

Ja auf jeden Fall, man soll noch Kind sein und kein medienzombie, ab raus und auf Bäume klettern oder schneeballschlacht

Kommentar von LovelyLondon ,

Das mit dem Medienzombie (xD) stimmt schon,aber meiner Meinung nach ist man mit 12 kein kleines Kind mehr was draußen spielt und im Sandkasten buddelt oder auf Bäume klettert :'D

Kommentar von groygroy ,

Doch, gerade dann, mit 18 soll man erwachsen sein, bis man 90 ist, und Kind nur bis 12, da läuft was gehörig schief, mit 12 sollte man spielen, nicht saufen und rumhu**n wie es heutzutage der Fall ist

Kommentar von LovelyLondon ,

Aber sei mal ganz ehrlich,welches 12-jährige Kind spielt denn heut zutage noch?! Mit 12 ist man zu alt um draußen im Sandkasten zu spielen !

Kommentar von groygroy ,

Wer sagt denn Sandkasten?

Antwort
von blackforestlady, 18

Ja, nicht mehr wie eine Stunde täglich ( Handy und Laptop).

Kommentar von LovelyLondon ,

ö-Ö

Antwort
von Pizzablister123, 11

Mit 12 ja! Wenn du dann ungefähr 14 bist dann aber nicht mehr.
Ich bin 15 und durfte zwar schon mit 12 (oder 13, bin mir nicht mehr sicher) unbegrenzt ans handy laptop etc. aber ich bin in dem alter schon verantwortungsvoll ungeganngen und war nicht 24/7 da dran.

Kommentar von LovelyLondon ,

Ich gehe meiner Meinung nach auch verantwortungsvoll damit um :'D Aber darf auch unbegrenzt über all dran

Antwort
von flickderfreshe, 19

Finde schon.

Bin jetzt 19 und irgendwie dankbar dass ich als Kind nicht dauernd vorm PC gesessen bin ;)

Antwort
von TheGoldenKid, 6

Also mein Bruder ist 12 und der darf nur, 3 Stunden am Abend sein Handy haben.

Antwort
von LittleLolly96, 16

Meine Mutter hat mir mit 15 noch jeden Abend um 12 den Laptop und das Handy weggenommen. Daher JA bitte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten