Frage von tanteemmi, 70

Findet ihr es unhöflich, wenn der Gesprächspartner in einem Telefonat einen Apfel isst?

s.o.

Antwort
von Vivibirne, 5

Bei geschäftlichen Telefonaten ein nogo! Aber privat unter freunden ist es doch egal

Antwort
von juliherzchen06, 29

Kommt halt drauf an mit wem man spricht. Bei ner Bewerbung oder so wärs schon nicht so cool, kommt nicht gut an. Sonst find ich es nicht schlimm...

Antwort
von Brunnenwasser, 28

Kommt auf die Schallkulisse an, schon Räuspern ist unhöflich wenn das einer im Minutentakt und laut vernehmbar macht. Ich gehe mal davon aus daß Dich das Geräusch gestört oder abgelenkt hat, daher ist es in Ordnung den Gegenüber zu bitten es für die Dauer des Gespräches zu unterlassen.

Auflegen kannst Du ja dann immer noch.

Kommentar von tanteemmi ,

Habe ich, es war mein Ehemann, den ich darauf hinwies, dass ich sein Kauen höre. Darauf meinte er: Ist das ein Problem? Ich empfinde es als respektlos. Man spricht ja auch persönlich einen anderen gegenüber mit vollem Mund.

Antwort
von maikidiiii, 50

finde ICH nicht ich esse ziemlich oft wenn ich mit freunden telefoniere und die machen das auch cx

Antwort
von StylesTommo, 32

Kommt immer drauf an mit wem du redest.

Antwort
von misshandelte, 10

Ich denke es kommt drauf an, um was es geht oder mit wem man spricht. Wenn man mit freunden telefoniert finde ich es zB überhaupt nicht schlimm.

Antwort
von bikerin99, 28

Ich finde es unangenehm, denn die Geräusche hört man. Entweder telefonieren oder essen. Aber ich merke das durch das Handy verrohen die Sitten. Manche sitzen sogar am Locus, ebenfalls ein no go.

Antwort
von Schuhu, 26

Solan ge er nicht schmatzt oder mit vollem Mund spricht, kann er doch was essen. Er könnte ja auch einen Apfel essen, wenn ihr euch Auge in Auge gegenüber steht.

Antwort
von Snipars, 40

Bei einem wichtigen Telefonat schon, aber einfach zum reden überhaupt nicht.

Antwort
von JoachimWalter, 15

Ich finde das noch höflich, eine Bekannte saß beim Telefonat auf dem Klo und hat gepullert...

Antwort
von BellAnna89, 29

Total, nur Chips wären schlimmer, hört sich doch supereklig an 😲

Antwort
von Alilupo, 1

Wenn ich angerufen werde, aber gerade einen Apfel esse, sage ich "Tschuldigung, hab grad noch was im Mund, bin gleich da. So, jetzt geht es."

Ausspucken kann der andere nicht erwarten. Weiteressen solltest Du nach dem Runterschlucken aber auch nicht. Ohne Begründung kann man bei einem weniger wichtigen Gespräch immer sagen: "Ich rufe Sie in 5 (oder 15) Minuten zurück!" bzw. noch höflicher: "Kann ich gleich zurückrufen?"

Übrigens ist es unhöflich, am Telefon gleich vom Angerufenen zu verlangen, zu sagen, wer da sei - und es als unhöflich zu befinden, wenn der das nicht von selbst sagt. Denn wer anruft, will schließlich etwas - und daher lüftet er seine Identität gefälligst zuerst. Das ist ganz natürlich so. Das deutsche "Strammstehenwollen" hat das ca. 60 Jahre alte Phänomen Telefon in den falschen Hals bekommen und vorauseilenden Gehorsam trainiert. In Spanien meldet man sich korrekt immer nur mit: "Wer spricht dort bitte?"

Die deutsche Variante ist allerdings schneller!

Antwort
von Deichgoettin, 13

Ja, ich persönlich finde es unhöflich.

Antwort
von Peter42, 24

ja, finde ich.

Antwort
von schilleralina, 35

Nein. Ich gehe sogar dabei aufs Klo. :D

Kommentar von BellAnna89 ,

Das ist auch leiser als die Kaugeräusche mit Apfel im Mund, selbst bei den übelsten Blähungen 🙈🙉🙊

Kommentar von schilleralina ,

Solange man nicht schmatzt ist doch alles okey. Wieso sollte das eigentlich schlimm sein, einen Apfel zu essen?

Antwort
von Miesepriem, 20

Ich finde es unhöflicher wenn Kunden an der Kasse erstmal seelenruhig ihre sch.... Nachricht zuende tippen müssen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten