Frage von xKatzenkillaX, 89

Findet ihr es seltsam wenn jemand kein Smartphone hat?

Oder nicht mal ein Handy?

Was sind eure Meinungen über solch einen Menschen? Positiv oder Negativ?

Antwort
von Nashota, 41

Ich finde es eher seltsam, dass so viele Menschen ohne diese Dinger kaum atmen können.

Ich bin jedenfalls ein Mensch, der prima ohne Handy & Co klarkommt.

Kommentar von xKatzenkillaX ,

Bin ganz deiner Meinung.

Antwort
von Enzylexikon, 44

Ich selbst besitze kein Mobiltelefon und für mich persönlich ist das völlig normal. Wenn andere Menschen meinen eines zu brauchen, dann respektiere ich das.

Kommentar von xKatzenkillaX ,

Ich brauche auch keines, aber meine Mutter meint ich solle eines besitzen.

Kommentar von Enzylexikon ,

Ich kenne die üblichen Argumente, etwa "sinnvoll für Notrufe" oder "nützlich um Bescheid zu sagen", aber mich überzeugt das nicht.

Letztlich wird man dann auf dem Nachhauseweg doch nur angerufen und gefragt, ob man noch eine Tüte Milch mitbringen kann.

Antwort
von fabiozot03, 6

Wie ist es bei Amazon Prime. Muss man nur den Stick zahlen um The grand tour zu schauen oder muss man monatlich noch etwas zahlen?

Kommentar von fabiozot03 ,

Sorry! Falsch getippt

Antwort
von Masuya, 8

Hallo KatzenKilla, 

also ich finde es nur natürlich, wenn man es seltsam findet, weil es gerade einfach nicht zum "Standardmenschen" gehört, außer man ist über 60 oder 70 Jahre, da gibt es wohl noch viele, die kein Smartphone besitzen.. aber sonst. 

Allerdings denke ich nicht schlecht von den Menschen.. ich finde sie ziemlich bemerkenswert, habe Respekt vor ihnen, weil sie es schaffen nicht dem gesellschaftlichen Druck zu verfallen. Sollten sie kein Geld dafür haben, finde ich es auch nicht schlimm. 

Antwort
von Strubbel87, 28

Hi,

Ich finde es nicht seltsam, auch wenn ich ein Smartphone besitze, warum sollte es seltsam sein?

Natürlich, in unserer heutigen gesellschaft ist das Smartphone ein wichtiger Bestandteil. Fast jeder hat eins und man fühlt sich ausgeschlossen wenn man keins hat. Dabei hat es nichts mit Ausgrenzung zu tun.

Man entscheidet sich nur für sich, das man kein Smartphone braucht und das zeigt Stärke, das man sich damit anfreundet, vll ein bisschen ausgegrenzter zu sein...🙄

Antwort
von Dxmklvw, 32

Kein Smartphone haben ist absolut ok.

Dagegen empfinde ich solche Smartphone-Besitzer mehr als merkwürdig, denen ihr Gerät wichtiger ist als der Mensch, mit dem sie an einem Tisch sitzen (wenn es klingelt, ist der Mensch abgeschrieben, und wenn die Unterhaltung ohne Handy-Benutzung länger als 5 Minuten dauert, treten Entzugserscheinungen auf).

Kommentar von xKatzenkillaX ,

Sehe ich genau so

Expertenantwort
von FrageAntwo, Community-Experte für Smartphone, 20

Weder positiv noch negativ. Das muss jeder einfach für sich entscheiden.

Antwort
von Anxthase, 34

Wenn das alte Leute sind ist es ok

Kommentar von xKatzenkillaX ,

Bin 19 und habe weder ein Smartphone noch ein Handy.

Kommentar von Anxthase ,

Wenn du kein Handy brauchst, ist es auch für nen 19 Jährigen ok.
Ich habe schon deshalb ein Smartphone, weil ich oft unterwegs bin und es könnte ja mal passieren, dass ich Polizei, Feuerwehr oder Krankenwagen brauche

Kommentar von xKatzenkillaX ,

Ich bin genauso oft unterwegs und will genau deshalb nicht ständig erreichbar sein.

Kommentar von Anxthase ,

Dann schalte doch das Handy aus und nur dann an, wenn DU jemanden erreichen willst ;)

Kommentar von xKatzenkillaX ,

Ich besitze weder ein Handy noch ein Smartphone.

Antwort
von hugo1790, 37

Ist doch ganz gut das es Leute ohne smartphone gibt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community