Findet ihr es schlimm, wenn ganz "Anders" als die anderen Menschen ist?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es ist nicht normal zu rauchen. Woher hast du den Unsinn? Die Zahl der Raucher sinkt sogar, isnbesondere auch bei den Jugendlichen.

Anders sein ist an sich nichs schlechtes, aber wenn man dies absichtlich herbeiführt, dann kann das eben in manchen Bereichen zu Problemen führen.

Anders als andere bist du aber sicherlich nicht dadurch, etwas nicht zu tun. Vor allem nicht, wenn dir das schadet, so wie rauchen oder trinken. Das ist nun wirklich nichts besonderes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zouuuuuuuuuuuuu
25.02.2016, 15:25

ok, aber früher war das ganz bestimmt "normal" zu rauchen, weil es eben sehr viele gemacht haben!

0

'Anders' zu sein ist niemals schlecht, genauso wenig ist es schlimm oder schlecht 'normal' zu sein, denn das Wichtigste ist es du selbst zu sein. Mehr zählt nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine normalen Menschen. Jeder einzelne Mensch ist auf seine ganz eigene Art ein spezielles Individuum. Das kann schon eine winzig kleine Eigenschaft sein. Das ist wiederrum was ganz normales, das jeder anders ist. Logisch? ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es gut wenn man anders als die anderen sind, die versuchen sich an die Norm anzupassen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also es ist nicht "normal" zu rauchen.

Die Anzahl der Raucher gehen immer weiter zurück, schon seit Jahren.

Und ja, es ist total cool Nichtraucher zu sein und gesund zu leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sei so wie du willst, denn in deiner Welt bist du die normalste Person überhaubt.
Finde es gut, wenn du gegen so Kram bist! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung