Frage von LebensExperte,

Findet ihr es schlimm, wenn Eltern ihren Kindern (+16) erlauben zu trinken und ihnen es anbieten?

Findet ihr es normal oder schlimm, wenn sie ihren Kindern das Trinken von Bier erlauben (+16) und es es denen bei Feiern oder so anbieten.

 

Ich finde es eigtl. liberal und nicht schlimm. Die Kinder trinken sich ja dann nicht voll. Ein Bier macht etwas locker und ist doch nichts schlimmes.

 

Darunter fasse ich auch: Sekt, Wein, Bier und so...

 

Harte Sachen sind selbstverständlich nicht erlaubt!

 

Antwort von Virginia47,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Teilsteils, weil...

In Maßen ist nichts dagegen einzuwenden. In Massen jedoch ist schädlich.

Nur weil man 16 ist, muss man nicht zwangsläufig trinken.

Mir hatte in dem Alter kein Alkohol geschmeckt, obwohl ich auch dazu annimiert wurde, was zu trinken. Und auch heute mache ich mir nicht daraus.

Antwort von MrsUnbekannt,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Teilsteils, weil...

Da ist man als Elternteil im Zwiespalt. Auf der einen Seite hat man es früher selber gemacht und auf der anderen Seite möchte man nur das Beste für sein Kind.

Aus Erfahrung kann ich aber sagen, dass wenn es verboten wird, die Kinder diese Schwelle überschreiten und es heimlich machen. Ich würde meinem Kind lieder eine Flasche Bier kaufen und offen sehen können was mein Kind trinkt, als wenn es sich heimlich mit seinen Freunden betrinkt. Aber dazu ist eine gewissen Vertrauensbasis nötig.

Antwort von LillyRush,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Ich finde es nicht schlimm, weil...

Ich finde das vollkommen in Ordnung. Wenn die Eltern das erlauben und es ihren Kindern anbieten. Was soll schon passieren. Ausserdem finde ich das jeder seine eigenen Erfahrungen machen sollte. ;) Lg Lilly

Ab 16 Jahren ist es ja auch erlaubt. Wenn die Eltern ihrer 12 jährigen tochter alkohol gebn hätte ich was dagegen.

Antwort von Wolpertinger,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich denke, dass Kinder den Umgang mit Alkohol lernen sollten.

Also ihn als Genußmittel kennen sollten und ich denke auch, dass KInder 16+ auch mal ein Glas Sekt trinken dürfen oder mal ein halbes Glas Bier oder Wein.

Mehr aber auch nicht.

Und mir würde es als Elternteil auch nicht darum gehen, ihnen beizubringen, dass sie dann lockerer werden und mehr Spaß haben.

Diesen Ansatz finde ich grundlegend Falsch.

Sondern ich würde ihnen nur die Möglichkeit geben, diese Getränke kennen zu lernen.

Antwort von Chillamaria,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Ich finde es nicht schlimm, weil...

solange es im Rahmen bleibt ist es völlig ok. Lieber vor den Eltern, die das kontrollieren können, als mit Freunden in irgendwelchen Discos

Antwort von sKaterGirl96,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Ich finde es nicht schlimm, weil...

...die Kinder lernen müssen, wie viel Alkohol sie trinken können. Es ist besser, wenn die Eltern dabei sind und es im Notfall noch überwachen können, als dass die Kinder alleine um die Ecke gehen und sich heimlich besaufen.

Antwort von knobelkoenig,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Ich finde es nicht schlimm, weil...

klar...meine eltern haben sogar ne bar im keller mit sehr viel alk.  :) da geh ich seid ich 14 mit paar kumpels gerne hin und trinken :)

Antwort von lion1996,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Ich finde es nicht schlimm, weil...

besser als wenn die Kinder sich zusaufen, also ich bin 14 und durfte auch mal so ein mixbier trinken, fand es aber eklig, hab nochnichtmal die hälfte getrunken und ab 14 ist es ja erlaub mit einverständnis der Eltern was zu trinken

Antwort von Damilly,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Teilsteils, weil...

Ich finde es in Ordnung wenn es nicht zu viel ist weil die Eltern ja eine gewisse Verantwortung tragen ! So ein Mittelding zuschauen wie sich die Kinder besaufen ist natürlich  nicht in ordnung aber so ein bisschen finde  ich in Ordnung!

Antwort von Yangus,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Sonstige Meinung und zwar:

die meisten um die 16 trinken hin und wiewder alkohol ich selbst damals auch

wenn die eltern es verbieten machen sie es oft zum trotz und saufen mehr

1 bier hin und wieder ist auch mit 16 nicht schlimm die eltern sollten nur ein auge auf die menge halten

so schnell wird man kein alkoholiker aber ihnen den alkohol für partys zu kaufen und meist noch in einer großen vielzahl ist unverantwortlich

Antwort von cuneyt100,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Ich finde es nicht schlimm, weil...
Antwort von freelove,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

jugendliche zum sauffen verführen? ich glaub ich steh im walde! die gehören doch angezeigt beim jugendamt! 

so würde sich meine mutter äussern!

ich sag: wenns im rahmen bleibt!

Antwort von MissSuperbrain,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Ich finde es nicht schlimm, weil...

Ab 16 Alkohol wie Bier, Wein & Sekt sowieso erlaubt sind. Meine Eltern haben mir das Zeug schon viel früher angeboten und ich finde das eine wichtige Erziehungsmaßnahme, denn: Viele Eltern verbieten den Alkohol schon früh, doch Verbote sind für die Jugend erst recht interessant. Aus dem Grund beginnen sie mit 16 ihre Grenzen auszutesten und übermäßig Alkohol zu konsumieren => Die Erziehung hat hier anscheinend deutlich versagt. 

 

Ich habe langsam den "Umgang" mit Alkohol erlernt (bin jetzt 16) und mache es nicht wie einige Bekannte von mir, die sich auf jeder Party die Kante geben müssen ;)

Kommentar von Wolpertinger,

Früher als 16 sollte man keinen Alkohol konsumieren.

Der Körper vonm Kindern unter 16Jahren kann Alkohol noch nicht vollständig abbauen und schon kleine Mengen können großen Schaden bewirken.

Kommentar von MissSuperbrain,

xD Wirst mir aber nicht sagen wollen dass es besser ist, sich im Alter von 16 Jahren jedes Wochenende komplett zu besaufen inkl Filmriss usw ?! 

Kommentar von Wolpertinger,

Bedingt das eine das andere?

Selstame Agrumentation....

Kommentar von Annemarie00,

Mal ehrlich wenn du morgen 16 wirst darfst du heute keinen Alkohol konsumieren?

Wäre das nicht völlig komisch?

Kommentar von Wolpertinger,

Ist die Frage ernst gemeint?

Natürlich ist 16Jahre nur ein Anhaltspunkt, es wird JUgendliche geben, die früher Alkohol abbauen können und es wird welche geben die es später erst können.

Dieser Fakt verändert aber nicht die generelle Aussage, dass Jugendliche unter 16Jahren Alkohl schlechter Abbauen können als Erwachsene.

rollingEyes

Antwort von samirax5,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Ich finde es nicht schlimm, weil...

Ich finde es nicht zu schlimm, da ja verbotene Sachen viel interessanter sind, als erlaubte. Also lieber unter aufsicht der Eltern mal Kontakt mit Alkohol haben als gleich unkontrolliert zu saufen und am Ende vielleicht sogar im Krankenhaus zu landen...

Antwort von gnotzer,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Ich finde es nicht schlimm, weil...

Bier geht ja noch. Und solange Eltern und Kind danach nicht beide Krankenhaus liegen oder auf der Parkbank schlafen, kein Problem.

Antwort von Sofa24,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Ich finde es nicht schlimm, weil...

Das finde ich dann ganz natürlich, man sollte sein Kind ab 16 Jahren schon so behandeln wie man selbst behandelt wird, es ist ja schon fast erwachsen. Meine Eltern sehen mich mit 17 auch schon als jungen Mann an, andernfalls wäre es auch etwas seltsam noch wie ein Kind behandelt zu werden. ;-)

Antwort von benny1804,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Ich finde es nicht schlimm, weil...

es nicht schlimm ist. Ab 16 Darf man ja Bier trinken :)

Kommentar von angler58,

ich finde alkohol an kindern schlimm....denn sie wissen nicht was sie tun....schade

Kommentar von benny1804,

Ich finde, Bie ab 16 ist ok. aber Wisky usw. ab 18...

Antwort von Trigirl,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Sonstige Meinung und zwar:

Kommt auf die häusliche Situation an. Jeden Abend ein oder zwei Bier anbieten finde ich nicht o.k. Auf einer Familienfeier ein Gläschen Sekt mit O-Saft anbieten finde ich in Ordnung. Oder beim Grillen ein Bierchen mitzutrinken ist auch noch akzeptabel. 

Antwort von fehrnsehen,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Ich finde es nicht schlimm, weil...

ich denke, dass man nur früh genug damit anfangen kann.

Antwort von sammchen,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Ich finde es nicht schlimm, weil...

so lernen sie vielleicht eher vernünftiger mit dem alkoholgenuss umzugehen

Antwort von Fantasma,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Naja, solange es nur auf Feiern usw. ist, finde ich, ist es kein Problem. Wenn ich (14) auf einer Feier oder so bin, trinke ich auch mal ein Glas Wein/Sekt oder so. Solange man es nicht pbertreibt ist es okay. Betrunken sein, ist ja nicht schön. Aber wenn die Eltern es nicht erlauben, saufen die Kinder sich bei ihren Freunden heimlich zu, auch nicht gut.

Antwort von juwel,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ein Bier ist mal erlaubt auf einer Feier. Besser vor den Eltern, als das sie es heimlich tun.

Antwort von DankeeDoodle,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Ich finde es schlimm, weil...

sie kommen selber früh genug zum alkohol

Kommentar von MissSuperbrain,

Richtig. Nur ist es nicht besser, seine Grenzen unter der Aufsicht der Eltern zu Hause auszutesten anstatt sich bei der ersten Party so zu besaufen, dass man womöglich im Krankenhaus aufwacht? Im Notfall können Eltern zu Hause eingreifen. Ein striktes Verbot macht den Alkohol erst intressant^^

Antwort von SquallLeonheart,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Ich finde es nicht schlimm, weil...

mit 16 darf man ja schließlich auch vom Gesetzgeben her Bier kaufen.

Antwort von NokyRed10,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Ich finde es nicht schlimm, weil...

solange es die altersgrenze nicht überschreitet ist soweit alles in ordnung

Antwort von w00der1ch,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Ich finde es nicht schlimm, weil...

Wenn mir mein Vater ein Bier zum grillen anbietet is nichts dabei würd ich sagen ?

Aber unter der Woche, so zum fernsehn ,jeden abend.. da würd ich mir gedanken machen

 

lg

Antwort von yvonne2002278,
Ich finde es schlimm, weil...

Ich finde das Anbieten von Alkohol sehr verwerflich. Es ist nunmal nicht gesund, und mit Bier hat ja irgendwie jeder angefangen. Wenn der Teenie weiss, daß nach 1 oder 2 Bieren Schluss wäre, würde ich mal drüber weg sehen. Aber die meisten finden ja leider kein Ende.

 

Ich als Mutter würde mir schwere Vorwürfe machen, wenn mein Kind sich einen Kater einfängt, was durchaus auch mit Bier passieren kann.

Antwort von Annemarie00,
Ich finde es nicht schlimm, weil...

Je eher Jugentliche +16 mit Alkohol richtig umgehen lernen, desto weniger Alkoholkranke wird es geben. Ich meine damit nicht, dass sich Jugentliche betrinken sollen damit sie das verstehen, sondern, dass sie einfach verstehen dass, nach einem Bier (Wein, ...) schluss sein muss.

Antwort von vincent1996,
Ich finde es nicht schlimm, weil...

weil: Daniela Katzenberger so besoffen war. :/

Antwort von mikikatze,
Ich finde es schlimm, weil...

... es nicht umsonst Jugendschutzbestimmungen gibt. Was Alkohol, Zigaretten und co. mit einem noch nicht voll erwachsenem Körper anstellen, kann nicht schlimm genug eingeschätzt werden (und auch beim Erwachsenen). Oder würdest du freiwillig nur ein bisschen Klospüler trinken, weil ein bisschen ja nicht schadet?!?

Kommentar von Annemarie00,

Ab 16 darf man Getränke mit geringem Alkoholgehalt (Bier, Wein...KEINE SCHNÄPSE, BRANTWEINE etc.) kaufen, dass ist erlaubt!

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten