Frage von theartistlina, 68

Findet ihr es blöd, wenn jemand mit Abstand Kursbester ist?

Hallo :) Ich bin in der Q11 und meine besten Fächer sind Musik und Englisch. Sie sind einfach meine Leidenschaft und ich will beides auf Gymnasiallehramt studieren. Der Stoff den wir machen ist ziemlich leicht, aber irgendwie hat der Großteil meines Musikkurses große Probleme damit. Meine Musiklehrerin will dann immer, dass ich es den anderen erkläre, weil sie meinte, dass ich das so schön mache 😳 Aber ich komme mir echt blöd vor, wenn ich mich da so viel melde und so oft von meiner Lehrerin gelobt werde. Es ist zwar ganz schön, aber ich habe Angst, dass das für meine Mitschüler blöd ist. Was meint ihr denn? Nerven solche Schüler sehr? Sollte ich mich zurücknehmen? LG :)

Antwort
von elagtric, 21

Du solltest das ganze diplomatisch angehen.

Streber sind nie gern gesehen, aber wenn sich deine Mitschüler irgendwann trauen, bei Dir Nachhilfe zu suchen oder ganz allgemein merken, dass sie von Dir noch etwas lernen können, hast Du echt den Hauptgewinn.

Musst Dich halt ( die Zeiten sind eben so ) bissl zurücknehmen, um keinen blödsinnigen Neid zu schüren, es ist eine Gratwanderung. Hilf den schwächeren, dann kommen die auch ganz ohne Neid auf Dich zu.

Ich hab auch immer über die Streber abgelästert, bis ich irgendwann mal wider Willen einer wurde.

Nach der "Wende" von der NVA in die Bundeswehr übernommen, sollte ich *unbedingt* nochmal auf die Technische Marineschule.

Bei uns war es damals Physik achte Klasse, aber okay, Lehrgänge sind nie verkehrt.

Ich war der einzigste, auch einer der ersten "Ossis" an der TMS.

Am Anfang gab es viel grosse Klappe, einer fühlte sich besser als der andere.

Am Ende kamen die "Grossklappen" bei mir auf Stube, weil sie dies und das noch nicht ganz so begriffen.

Ich half gerne, weil mir der Stoff absolut keine Schwierigkeiten machte.

Zu Lehrgangsschluss wurde ich "Bester Hörsaal Elektrotechnik" , ohne je wirklich gebüffelt zu haben.

Muss aber wirklich dazu sagen, dass mich dort nie jemand als Streber bezeichnet hat, was ich auch recht entspannend fand.

Solange Du Wissen teilst, statt es gegen andere einzusetzen, würde ich mir keine grosse Platte machen. Das kann sogar Spass machen.

Antwort
von Vogellina, 30

Naja, wenn du von deiner Lehrerin aufgefordert wirst, kannst du ja schlecht was dagegen machen. Solange du dein Wissen normal rüberbringst ist das toll und es stört sicherlich auch keinen. Du solltest nur nicht einen angeberischen Unterton haben uns es nicht zu laut sagen, dass du es langweilig findest.

Aber es in Ordnung, wenn du ganz normal dein Wissen einbringst und dich auch sehr viel beteiligst.

Kommentar von theartistlina ,

Nein, ich finde es selbst total blöd, wenn man das so angeberisch erklärt und die anderen praktisch blöd dastehen lässt. Das mache ich absolut nicht! Ich will ja, dass alle das verstehen und wenn ich was erklären soll dann mache ich das meiner Meinung nach ganz sachlich und versuche einfach, es so zu machen, als würde ich es meiner Freundin erklären. Ich habe auch noch nie negative Rückmeldungen bekommen, aber eine "Freundin" die neben mir sitzt ist dann immer total schnippisch, weil sie immer überall Kursbeste sein will..😕

Kommentar von Vogellina ,

Dann ist sie selbst schuld und bestimmt nicht du

Antwort
von 040815, 30

Liegt meistens an den Lehrern. Aber es nervt. Ich würde es nicht erklären. Wozu wird die dann bezahlt?

Kommentar von earnest ,

Dir ist es vielleicht noch nicht aufgefallen, aber: Die Atmosphäre in einer Klasse hängt nicht nur von den blöden bezahlten Lehrern ab ...

Antwort
von Willi1900, 7

Solche Leute nerven dann, wenn sie auf Streber machen.Sprich mit deiner Lehrerin und bitte sie,dich nicht immer als leuchtendes Vorbild hinzustellen.Deiner Begeisterung für das Fach muss das keinen Abbruch tun.

Antwort
von fsjhilfe, 20

Mich würde es nicht nerven, glaube ich.
Wenn es deine Mitschüler doch nervt, sind sie zu doof ihre Chancen zu erkennen. Ist doch super von Mitschülern zu lernen und Hilfe zu haben.
Du musst ja nicht super klugscheißerisch oder belehrend auftreten.
Schule ist eh nur ein kleiner Teil des Lebens. Wenn du da Talent und Wissen hast, nutze es. Später wird man dich dafür bewundern.

Expertenantwort
von earnest, Community-Experte für Englisch, 8

Nöh ...

Bleib locker und bescheiden.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community