Frage von Mausburg, 75

Findet ihr ein Normales Buch oder ein E book Besser?

Expertenantwort
von Rubezahl2000, Community-Experte für Buch, 28
E Book

Früher hab ich massenhaft normale Bücher gelesen; meine Bücherregale platzen aus allen Nähten. Aber jetzt, seit ich einen Ebook-Reader (kein Kindle!) habe, lese ich nur noch eBooks, weil's viel bequemer, praktischer und günstiger ist :-)

Hier - aus meiner Sicht - die Vorteile von Ebooks gegenüber Papier-Büchern:
► Ebooks wiegen nichts
► Ebooks brauchen keinen Platz
► Ebooks sind preisgünstiger als gedruckte Bücher
► Es gibt Tausende kostenlose Ebooks (ganz legal!)
► Ebooks kann man jederzeit, rund um die Uhr, in Sekundenschnelle bequem von zu Haus aus kaufen / runterladen
► Man kann Ebooks aus der Onleihe der Stadtbibliotheken ausleihen, bequem von zu Haus aus, rund um die Uhr (aber nicht mit Kindle, nur mit anderen Readern!)
► Mit Ebook-Reader (unbedingt mit Beleuchtung!) kann man bei allen Lichtverhältnissen lesen, z.B. abends auf der Terasse, im dunklen Schlafzimmer, in der prallen Sonne am Strand, ...
► Man hat immer genug Auswahl an Lektüre dabei
► Man kann die Schriftgröße und Schriftart beliebig einstellen
► Man kann im Buchtext suchen (z.B. wenn man nachschlagen will, wer Hr. Müller ist)
► Ein Ebook-Reader lässt sich viel leichter halten als ein Buch
► Man kann Ebook-Reader zum Lesen auch einfach hinlegen, z.B. auf den Tisch, auf die Beine,.. Papierbücher klappen dann immer zusammen.

Wenn eBook, dann aber besser KEIN Kindle, denn Kindle kann nur die Kindle eBooks von Amazon lesen.
Vielseitiger, flexibler und kompatibler sind die unabhängigen Ebook-Reader: Tolino, Pocketbook, Kobo, ...

Übrigens: Auch eBooks kommen von einem Verlag ;-)

Antwort
von Saturnknight, 28
E Book

Ich benutze seit mehr als 5 Jahren ebook-Reader und liebe diese Geräte.

Zum einen lese ich damit Bücher, die ich sonst vielleicht nie lesen würde, einfach weil sie so leicht erhältlich sind. Ich meine damit alte Bücher, die urheberrechtsfrei sind. Die kosten nichts und man kann sie legal herunterladen. Auf die Art hab ich schon viel Geld gespart.

Ebenso spart man auch Platz. Früher mußte ich in einem Urlaub mal so 5-10 Bücher mitnehmen, je nachdem wie lange die Anreise und der Aufenthalt dauerte. Jetzt brauche ich nur meinen ebook-Reader.

Und beim ebook-Reader kann man die Schriftgröße anpaßen. Aktuelle Geräte sind auch wasserdicht und haben eine Hintergrundbeleuchtung.

Aber nur mal um das klarzustellen: ich liebe auch Papierbücher - antiquarische. Gerade neulich hab ich ein antiquarisches Buch gekauft (von 1910), das sehr selten ist, für 40€ ... Ich sammle solche Bücher, weil die noch was besonderes sind. Aktuelle Bücher interessieren mich da eher weniger.

Antwort
von GravityZero, 51

E-Book. War immer Fan von richtigen Büchern, aber seitdem ich kein Kindle habe möchte ich kein "normales" Buch mehr lesen.

Antwort
von sweetrabbit2014, 17

Also ich finde beides gut :D

Wenn ich zu Hause bin lese ich gerne richtige Bücher, aber unterwegs sind Ebooks einfach praktischer. Vorallem kann man sich ein Ebook zu jeder Zeit kaufen und ist auf keinen Laden angewiesen. Allerdings finde ich es schade das man die schönen Cover nur schwarz-weiß sieht :(  (jedenfalls bei meinem eBook reader (tolino vision 2) ob es bei anderen anders ist weiß ich nicht).

Ich finde beides hat Vor- und Nachteile

LG

Antwort
von Nemesis900, 32

Als besser würde ich keins von beiden bezeichnen. Beide haben Vor- und Nachteile die man abwägen muss und dann damit vergleichen muss was man damit vorhat.

Antwort
von Jerne79, 11

Kommt darauf an!

Für Belletristik bevorzuge ich EBooks. Verstopfen das Regal nicht, man bleibt mobil, wenn ich auf eines davon keine Lust habe, kann ich ohne zusätzliches Gepäck ein anderes lesen usw.

Für Fachliteratur bevorzuge ich aber klassische Bücher. Da arbeite ich viel mit Post-Its, will/ muß schnell viel hin- und herblättern, Abbildungen vergleichen, da kommt auch neuere Software nicht mit. Ich merke mir viel über Positionen, oben, unten, links, rechts, vorne im Buch, hinten, das sind einfach Sachen, die kann die Technik für mich nicht leisten. Manche Sachen habe ich da auch als EBook, aber während ich einige Aspekte tatsächlich praktisch finde, ist mir aber im großen und ganzen gedruckte Fachliteratur lieber, wenn ich wirklich damit arbeiten muß.

Antwort
von Liesche, 32
Verlag

Ein Buch zum Umblättern ist viel besser!

Antwort
von MontyReiter, 22

Ich liebe mein E-Book, aber auch ein echtes hat was. Ich benutze beides. Wenn mich ein E-Book interessiert, dann lese ich es aber irgendwann brauche ich wieder ein echtes Buch.

Antwort
von m2607, 4

Beides ist gut ...
Ich lese größtenteils nur auf e-reader aber es fühlt sich ab und an gut an ein normales buch in der hand zu halten :P

E-books sind für mich einfach vorteilhafter als normale bücher

Antwort
von Honeybeee99, 17
Verlag

Ganz klar :)

Antwort
von Linaa2899, 20

Normales buch

Antwort
von Mausburg, 24
E Book

E Book

Antwort
von AntworteGleich, 22
E Book

e book

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten