Findet ihr diese Harry Potter Dinge in den Filmen schlecht?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das schlimmste hast du nicht aufgeführt....Film 7&7.2

Da hat man knapp 280 min. Zeit,um das Buch in Fortsetzung umzusetzen und dann kommt das dabei raus.

Anstatt irgendwelche Szenen einzufügen,die der reinen Phantasie der Verantwortlichen entsprungen sind,hätten sie zumindest das Ende nahe am Buch lassen können.

Ich hatte mich so auf das Ende gefreut-Voldemort und Harry, in einem gleichbleibenden Kreis,wie Harry alles auflöst und ihm den "Tom Riddle" und "ja,ich wage es" um die Ohren haut,das Entsetzen von Voldemort,als er erkennt,das der Elderstab Harry als Herrn erkennt und warum das so ist....

Viele Fragen hier auf "gutefragen" würden nicht gestellt,wenn das Ende alles aufgeklärt hätte.

Was sich David Yates und Steven Kloves bei diesem Machwerk gedacht haben,wissen wohl nur die beiden und JK,die so was durch gewunken hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Woelfin1
03.10.2016, 20:23

Danke für das Sternchen ;)

0

ich mag den Tod von Sirius im Film tatsächlich. Ich liebe es wie Sirius harry ein "nice one, james" zuschmeißt kurz bevor er stribt. Was die ganze andere frage über HP5 angeht... der film war einfach nur grauenvoll... Ich weiß gerade nicht was du mit der Frage über Dumbledore meinst weil ich mich nicht daran erinnern kann dass er mal appariert hat im 7.1 teil. Schließlich war der Typ damals schon ziemlich tot.

Gegen das labyrinth habe ich jetzt auch nichts wirklich. Es war ganz ok. Ich hätte gerne die Sphinx noch im Film gehabt oder diese Viecher die Hagrid mit den 4. Klässlern über das Jahr aufgezogen hat aber eigentlich war es ganz ok. Im Film sind viele Fehler und kaum was in den FIlmen macht da wirklich sinn. Aber die sachen die du geschrieben hast haben mich wenig genervt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ScoreMagnet
17.09.2016, 00:09

dumbledore appariert in teil 6(nur im film) aus higwarts zum horkrux

0
Kommentar von ScoreMagnet
17.09.2016, 00:12

in teil 1 reist er fälschlicher weise ins ministerium und kehrt dann um weil er die falle erkennt und weiß dass Harry on Gefahr ist, jedoch Appariert er nicht nach Hogwarts sondern fliegt

0
Kommentar von ScoreMagnet
17.09.2016, 00:13

und nein, im Buch muss er sich mach hogsmeade zum apparieren begeben

0
Kommentar von ScoreMagnet
17.09.2016, 00:22

natürlich flieht er entspannt, wenn er weiß, dass harry gleich storbt-,-

0

Kannst du mal aufhören uns mit deinen Fragen zu nerven?!?

Wenn du das alles unbedingt wissen möchtest, dann schreib doch an Frau Rowling und frag sie selber!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Nicht wirklich schlecht. Sie sind einigermaßen nah am Buch und die Bilder treffen ziemlich gut die in meinem Kopf.

Filme sind ja auch immer ein Zeugnis ihrer Zeit. Wenn man die Bücher in 10 Jahren einmal neu verfilmen sollte, kann man vielleicht die Atmosphäre noch einmal ganz anders transportieren, als man das vor einigen Jahren konnte.

Ich liebe die Geschichte und werde auch evtl. Neuverfilmungen genauestens verfolgen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ScoreMagnet
17.09.2016, 00:10

aber zb im labyrinth, war NICHTS von den Hindernissen im Buch drin, obwohl da mibdestens 10 vorkommen

0
Kommentar von Fezocker
18.09.2016, 12:35

Hast du die Bücher eigentlich gelesen? Die sind KOMPLETT anders. Alles negativ beschriebene in der Beschreibung ist im Buch anders

0

Was möchtest Du wissen?