Frage von tennisloverinxD,

Findet ihr die Mädels (Jugendliche) heutzutage sehr aufgetakelt?(an Erwachsene)

Ich persönlich schminke mich sehr selten, wenn dann abera uch nur bisschen Wimperntusche... Und wenn irgendwo mal eine Feier ist dann auch mal ein bisschen mehr.! Ich bin mit vielen älteren Frauen befreundet und sie meinten , dass die meisten Mädls heutzutage sehr aufgetakelt sind und so rumlaufen wie in der Disco...Ich persönlich finde es auch so! (bin 17) Meine Frage lautet : Findet ihr auch ,dass Mädls sehr aufgetakelt rum laufen, sich zu viel schminken??:) War das denn früher nicht so? Und macht es einen schlechten Eindruck? Ich meine jetzt natürlich nicht alle! Danke für die Antworten :)

Antwort von libby7,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Heutzutage ist das standrat. Schon mit 12 rauchen und trinken sie, ziehen sich an wie schl.ampen, sind schon entjungfert, haben kiloweise schminke drauf und ne dose haarspray. Das ist das traurige 21 Jahrhundert ;/ Das ist sicher so, dass die Kinder angefangen haben, sachen von den älteren abzuschauen und es nachzumachen. Das Fernsehen, Internet, Lieder usw beeinflusst sie auch sehr stark. Hast du schon gemerkt dass es sich in den meisten lieder heuzutage nur um drogen,partys,sex usw dreht ?! Oder dass schon Grundschüler ausdrücke wissen, die ich erst mit 12 wusste? Ich denk nach ein paar Jahren wird man schon mit 10 entjungfert und mit 16 säuft man sich ins koma.

Kommentar von tennisloverinxD,

Das finde ich genauso! mit 18? In meiner Klasse haben es schon viele mit 17 gemacht.Ja das stimmt Grundschüler wissen auch schon so viele Ausdrücke..

Kommentar von gone2012,

passiert schon...

Antwort von annette27,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Die Mädels die ich sehe sind dezent geschminkt und sehen hübsch aus. Also nicht aufgetakelt oder so. Ist von Ort zu Ort bzw. Stadt oder Land verschieden. Sie sehen finde ich nur älter aus, als wir es in dem Alter waren. Unsere Eltern haben uns auch noch verboten zu schminken und zu auffällig rumzulaufen.

Kommentar von tennisloverinxD,

ja meine Eltern möchten auch nicht, dass ich mir die Wimpern tusche ...

Antwort von tavi94,

Ja, du hast tatsächlich recht! Sehr viele Mädchen schminken sich. Und zwar übertrieben! Vorallem die jüngeren! Sie ist 13/14 und sieht wie 18 aus.. Ich übertreibe nicht. Das ist einfach so.

Ich schminke mich auch nur ab und zu. :) Und ich finde das ok so. Überleg mal wie manche in 10 Jahren aussehen werden?!!!

Antwort von mofanflohfan,

Leute ! -Habt ihr noch nie Bilder aus den Seventies gesehen. Die absurden Liedschatten und die im wahrsten Sinne des Wortes haarsträubenden Frisuren, die Platteausohlen und Schlaghosen etc.? Dagegen gehts doch Heute sehr dezent zu. Mal abgesehen von der Mutilationsmode ( Tättowierungen;Piercings,Brandings...).

Antwort von franzi01299,

Ich finde, das hat nicht wirklich viel mehr Ausmaße angenommen, als zu meiner Zeit. Vieleicht ist es aber tatsächlich auch abhängig davon, wo man wohnt. Mädels probieren irgendwann einfach das Pflegen und Schminken aus, und manch eine schießt sicher auch mal über das Ziel heraus, das war aber vor zwanzig, dreißig Jahren nicht so viel anders. Ich finde aber nicht, dass die Mehrheit total aufgetakelt herumläuft.

Meine probiert da gerade auch immer, ich lasse das auch zu, nur ist einfach klar, dass das Make-up zum Anlass passen muss. D.h. bei uns zuhause, dass übermäßiges Schminken (das ihr im Übrigen auch persönlich gar nicht gefällt) nicht zur Schule gehört, gegen Wimperntusche und bissl Pickelkaschieren mit Make up sagt ja niemand was. Mir ist zudem auch wichtig, dass sie sich die Haut nicht mit der ganzen Chemie kaputt macht.

Früher wie heute noch stößt man sich immer an Extremen und stülpt das dann der Mehrheit auf, obwohl die Masse eigentlich unauffällig gediegen daherkommt. Das ist zumindest mein persönlicher Eindruck.

Antwort von anni51,

Ja unsere lieben frühreifen Früchtchen. Schon im kleinstkindalter werden sie von ihren Eltern aufgetakelt. Mit schneeweißen Jäckchen in die Kita geschickt (dürfen sich natürlich auch nicht schmutzig machen), bunte Strähnchen in den Haaren, Nagellack und Lipglos im Rucksack, ganz die Mama. Übertrieben? Nein, Erfahrungsschatz. Die Mädels refelektieren nur das Verhalten ihrer Bezugspersonen und der Medien. Wenn wir von Früher sprechen- ganz einfach, da gab es diese Dinge nicht und konnten auch nicht nachgemacht werden. Kinder dürfen heute nicht mehr Kinder sein. Mit den ersten sexuellen Erfahrungen wird immer früher eingestiegen. Ist auch eine Nebenerscheinung der Pille. Der sexuelle Befreiungsschlag, Verhütung in Pillenform, hat nicht unbedingt ein erhöhtes Verantwortungsbewußtsein gebracht. Und wenn du dir die Jungs anschaust- ein ausgebildestes Machoverhalten schon im Kitaalter. So Agro haben sich die Jungs früher nicht geprügelt. Übertrieben? Nein, redet mal mit den Betreuern in den Grundschulen. Da wird schon mal bei den Erstklässern Polizeipräsents nötig. Es klingt hart, ist aber leider so. Respekt vor den Betreuungskräften? Nein da wird in dem Alter schon mal zugeschlagen. Und wenns hart auf hart kommt, gibt es für diese, meistens Frauen, noch Schläge der Eltern obendrauf. Unglaubwürdig? Nein, an der Tagesordnung. Nein, den Kindern kann man für diese Verhalten keine Schuld geben. Schließlich haben sie ja nee Menge Vorbilder für dieses Verhalten. Im Elternhaus, in den Medien, in der Gesellschaft und in der Politik.

Antwort von MissVera,

Ich finde, die Zeiten ändern sich; die Mode auch. Heute ist es eben ein bisschen mehr und die Entscheidung sich zu schminken und wenn, wieviel ist jedem Mädchen / jeder Frau selbst überlassen! Es sollte jedoch nicht aussehen wie ein Clown!!!!

Antwort von railan,

Mich stört es schon wenn die 14-jährigen rumrennen wie Bordsteinschwalben.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community