Frage von natojunkie, 85

Findet ihr die Eingriffe der N.A.T.O gerechtfertigt, zum Beispiel in Jugoslawien?

Antwort
von Steffile, 57

Der Eingriff in Jugoslawien war das erste Mal, dass NATO eine militaerische Aktion ohne UN Zustimmung gemacht hat, denn Russland und China hatten Veto eingelegt.

Waehrend der Militaeraktion kammen um die 500 Menschen ums Leben. Als Russland sich dann unter NATO Druck bereit erklaerte, Milosevic zu draengen sich zu ergeben, tat er das noch am gleichen Tag. 

Was natuerlich die Frage aufwirft ob Diplomatie nicht doch der richtige Weg gwesen waere. 

Kommentar von thomsue ,

500 während der Aktion?! Aber nicht im gesamten Krieg.

Antwort
von Duponi, 59

natürlich. Wenn unschuldige Menschen nur auf Grund ihrer Nationalität von einem grössenwahnsinnigen Diktator abgeschlachtet werden, muss man doch eingreifen.

Antwort
von voayager, 17

Auf keinen Fall gerechtfertigt. Es war ein imperialistisches Abenteuer der NATO zuchtmeisterlich in die inneren Angelegenheiten Jugoslawien einzugreifen, das Land das Einehit zu zerschlagen und es pro-westlich abzurichten.

Das alles geschah unter dem Deckmantel gefährdeter Menschenrechte. Dies das moderne trojanische Pferd, das als Rommbock für Militärinterventionen aufgefahren wird, tatsächlich geht es um neue Absatzmärkte, Rohstoffquellen und geostrategische Gesichtspunkte. eine moderne Räuberbande, sprich die NATO, ist so unterwegs.


Antwort
von Marcel89GE, 30

Die Nato wurde als Verteidigungsbündnis entworfen. Verteidigung wird allerdings ziemlich weit gefasst in den letzten Jahren.

Antwort
von HansH41, 24

Vergleicht doch den Zustand jetzt mit den Zuständen im Kommunistischen Jugoslawien. Dann sehr ihr, dass das Eingreifen richtig war.

Fragt doch die Menschen in Slowenien, Kroatien, Montenegro etc. Die sind dankbar, nun wieder in eigenen Staaten leben zu können.

Antwort
von CamelWolf, 17

Ich kann das nicht wirklich beurteilen. Hätte die NATO nicht eingegriffen, könnte man hieraus im Nachhinein genau so zum Vorwurf formulieren, wie dies im Falle des Eingreifens in Ex-Jugoslawien geschehen ist.

Fakt ist, dass sich größenwahnsinnige Menschenschinder von Diplomatie nicht wirklich beeindrucken lassen. Die Frage lautet dann eben - "Worin liegt die Alternative??"

Vielleicht werden wir in ferner Zukunft von unseren Nachkommen dafür kritisiert, dass wir den Nordkoreaner so ungeschoren agieren ließen.

Antwort
von Modem1, 10

Kurz und Knapp--- NEIN!

Antwort
von Sansibar007, 30

Auf jeden Fall!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten