Frage von Cosma53, 35

Findet ihr das Verhalten des Nachbarns normal bzw. in Ordnung?

Unsere Nachbarin besitzt viele freilaufende Tiere. Darunter einen aggressiven Hund, 2 Katzen und 2 laute Enten. Alle Tiere sind im Garten die ganze Zeit am Tag. Währenddessen führt sie eine Kindergruppe mit Kleinkindern. Diese kommen in Kontakt mit den Fikalien der Enten, die schon seit 5 Jahren im Garten umher laufen. Aufräumen tut sie keine der "Tiergeschäfte". Es stinkt, ist laut und gefährdet die Kinder. Zudem rauben die Tiere unsere Ruhe im Garten. Es gilt eine allgemeine Ruhestörung. Wir haben sie auf das Verhalten schon angesprochen, aber sie ist der Meinung "Ich kann machen, was ich will!" Kann man gegen dieses Verhalten vorgehen? Wenn ja, habt ihr Vorschläge? Vielen Dank für eure Meinungen! Liebe Grüße Cosma 53

Antwort
von Larimera, 21

Was du machen kannst wäre evtl mal der Gemeindeverwaltung anzurufen und die Zustände zu schildern. Die könnten dir dann sagen wohin du dich noch wenden kannst.

Antwort
von Schwoaze, 14

Du lebst also am Land. Da kann man es als normal betrachten, auf seinem Grund und Boden Haustiere zu halten - draußen!

War das mit der Nachbarin schon immer so oder ist sie neu zugezogen oder hat sich das erst in letzten Jahren so verschlimmert?

Die Sache  mit der Kindergruppe... die Eltern sehen doch, wie es dort aussieht und dass ihre Kinder ganz offensichtlich Kontakt mit den Haustieren und den daraus resultierenden Abfallprodukten haben werden. Anscheinend scheint sie das nicht zu stören.

Deine Fragen kann Dir am ehesten das zuständige Gemeinde/Stadtamt beantworten.

Kommentar von Cosma53 ,

Wir leben in einem Dorf mit dichten Nachbarn. Wir sind Hausbesitzer und sie ist als Mieterin dazu gezogen. Als sie eingezogen ist, hatte sie weder Tiere noch eine Kindergruppe. Sie hat auch nicht um Genehmigung für die Kindergruppe gefragt. Die Gemeinde hat gesagt, sie können nichts dagegen machen. Wo könnte ich sonst Hilfe holen für den Lärm und den Gestank?

Kommentar von Schwoaze ,

Das heißt also, sie hat das Haus gemietet. Kennst Du den Vermieter? Vielleicht kann der auf sie einwirken!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten