Frage von miss1708, 106

Findet ihr das romantisch? So einen Mann gut zu finden?

Hey ihr lieben,

Habe letztens ein ausländisches buch gelesen wo ein mädchen wegen den schulden ihres exes in einem restaurant arbeiten muss der einen großen gangster gehört. Er ist erbarmungslos kalt und fies, er geht richtig schlecht mit ihr um und ist arrogant und bestimmend. Er beleidigt sie immer und macht sie nieder. Eigentlich hat sie auch angst vor ihm aber fühlt sich zu ihm hingezogen. Nach einiger zeit nimmt er sie immer in schutz und lässt niemanden an sie ran und sie verbringen immer mehr "zufällig" zeit miteinander und sie holt das beste aus ihm raus macht ihn zu einem besseren menschen. Später kommt auch raus dass er so eklig zu ihr war weil er angst hatte sich in sie zu verlieben. Irgendwie fande ich diesen badboy auch total anziehend obwohl er so böse zu ihr war. Aber die eifersucht die er verspürte und inmer gegen seine gefühle kämpfte war irgendwie voll süß. Ist das komisch sich so einem mann hingezogen zu fühlen? Oder das romantisch zu finden dass dir so ein "gangster" die sterne vom himmel holt?

Antwort
von lillian92, 29

Ich finde es ehrlich gesagt auch ein wenig seltsam und bedenklich.

Ich verstehe, bis zu einem gewissen Grad, dass man dieses Eifern und Besitzergreifen anziehend finden kann, da es impliziert, dass der Mann um die Frau kämpft (und welches Mädchen träumt nicht davon im Sturm erobert zu werden?).

Aber gerade Beziehungen, wo sie Angst vor ihm hat und er richtig mies zu ihr ist (wenn auch nur zu anfang in der Beziehung), nur damit sie ihn dann durch ihre liebevolle Art (überspitzt formuliert) bekehren kann, finde ich als Message höchst bedenklich. Einerseits, weil diese Angst und Abhängigkeit starke Zeichen für eine Abhängigkeit seitens des Mädchens sind und damit Zeichen für eine gestörte Beziehung sind. Anderseits, weil ich finde, dass man einen Menschen, den man liebt, nicht ändern sollen muss, um ihn wirklich lieben zu können.

Nur meine Meinung dazu ;)


Kommentar von miss1708 ,

Ja das ist eine berechtigte einstellung :)

Antwort
von uncutparadise, 11

Nö. Das ist ganz normal. Frauen standen schon immer eher auf die Aloch-Typen ;-)

Antwort
von Blackmaba, 38

Ich denke das ist ganz normal :D

Antwort
von TorDerSchatten, 27

so etwas zu lesen ist natürlich etwas Schönes, und davon zu träumen, es würde in Wirklichkeit passieren. Die Geschichte im Buch hat ja ein Happy End.

In der Realität sieht das meist anders aus, da sind die schlechten Kerle meist auch wirklich schlecht und behandeln andere Leute mies, weil ihnen das gefällt, Macht auszuüben, und nicht weil sie "Angst haben sich zu verlieben".

Kommentar von miss1708 ,

Ja stimmt seh ich auch so. Würdet ihr aber sowas lesen?

Antwort
von iHateNicknames, 37

Also ich finde es seltsam. Aber ich denke, dass solche Schwärmereien auch nur begrenzt mit der Realität zu tun haben.

Von daher- nicht alles was man in der Vorstellung toll findet muss auch in Wahrehit toll sein.

Antwort
von User5217, 31

Also doch! Von wegen das findet keine Gut

Antwort
von Zuckerwattemaus, 4

Meins wàr er nicht 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community