Findet ihr das gut das die ganzen Flüchtlinge nach Deutschland kommen?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 13 Abstimmungen

Ich finde es okay 53%
Mir ist das eigentlich egal 23%
Ich finde das nicht in Ordnung 23%

19 Antworten

Ich finde es okay

Ich finde es selbstverständlich, anderen Menschen zu helfen, ob sie nun vor Krieg, Hunger, Naturkatastrophen oder Diskriminierung flüchten.

Für meine Überzeugung bin ich auch schon mehrfach auf die Straße gegangen und habe gegen diese selbsternannte ''Heimatschützer'' demonstriert, die aus meiner Sicht einfach nur egoistisch handeln. Oh schreck, sie könnten ja selbst zu kurz kommen! Manchmal hätte ich richtig Lust, diesen Leuten einen Urlaub in Aleppo oder im Kosovo zu spendieren. Dann wüssten sie den Luxus hier in Deutschland mal wieder richtig zu schätzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich möchte mein Gewissen nicht damit belasten, dass diese Menschen im Bombenhagel oder an den Grenzen oder im Mittelmeer sterben. Lieber stecke ich etwas zurück und sie kommen hier. Fast die Hälfte der Flüchtlinge sind Kinder. Man muß helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ich finde es okay

Ich finde es sogar prima.

Merkels Flüchtlingspolitik ist in der ganzen EU die vernünftigste und beste meiner Meinung. Außerdem sind wir ein DEMOKRATISCHES Deutschland. Wer dennoch meint, eher ein Republikaner zu sein, soll mal zu Donald Trump gehen und sich bei ihm einschleimen.

Außerdem finde ich das wirklich mies, dass jetzt die Nachbarländer Griechenlands die Zäune wieder erhoben haben, was ein großer Symbolischer Rückschritt in der Geschichte der EU ist. Bald können wir dann nicht mehr so frei und ohne Reisepass in der EU herumreisen. Das ist echt dumm. Und die Ukrainische Partei ist wirklich nicht zu beachten.

Außerdem ist es schon lange keine Frage mehr, ob wir dazu VERPFLICHTET sind, Flüchtlinge aufzunehmen. Eher ist es eine MORALISCHE Ansicht. Und Merkels Flüchtlingspolitik ist moralisch echt zu beneiden. Und ich bin stolz zu sagen, dass wir Merkel haben, da sich die ganze EU inzwischen gespaltet hat und der Großteil meint, die Flüchtlinge abschieben zu wollen.

Also Hut ab Merkel und lasst die Flüchtlinge rein. Die wollen sowieso alle nach Deutschland, Schweden, Norwegen... :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Mir ist das eigentlich egal

Najaa es ist mir nicht besonders egal , weil wegen der ganzen Flüchtlinge auch ein paar Terroristen angereist sind und es nicht mehr ganz so sicher ist in Deutschland. z.B In meiner Stadt ist die Polizei jetzt viel mehr in Einsatz wegen dem Flüchtlingen. :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tizien
09.03.2016, 18:21

Klar, aber ich finde, dass wir es nicht so negativ sehen sollten. Eher als Chance. Die Fabriken haben lange keine Mitarbeiter mehr und außerdem kommen wirklich viele qualifizierte Flüchtlinge nach Deutschland. Und es sind eher viel mehr die Deutschen die dagegen sind (Und ich bin wirklich enttäuscht von Deutschlands Bürgern und zweifle inzwischen, dass sie echte Demokraten sind), die die Flüchtlingen in den Moschees angreifen. Glaub mir. Und das sollte echt niemanden egal sein, denn das geht uns wirklich alle an!!! >:(

1
Kommentar von nuffin96
09.03.2016, 18:41

Wenn sie wollen kommen die Terroristen auch ganz bequem per Flugzeug her...die brauchen nicht unbedingt mit den Flüchtlingen herzukommen

1

Naja es ist nur eine Frage der Zeit bis das hier alles eskaliert. Und die meisten Flüchtlinge sind Wirtschaftsflüchtlige und keine Kriegsflüchtlinge. Ich finde es nicht gut wie die Wirtschaftsflüchtlinge das ausnutzen. Aber man kann ja eh nichts machen ich habe nur Angst um die Zukunft. Und wenn man etwas dagegen sagt ist man gleich als nazi abgestempelt, was eigentlich überhaupt nicht der Fall ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tizien
09.03.2016, 18:27

Nein, ich würde nicht Personen als Nazi abstempeln. Aber auch nicht als Moralische Personen. Und genau von solchen Personen bin ich enttäuscht. :( Es tut mir Leid. Ich verstehe dich, aber wir sollten wirklich diese Chancen nutzen. Es gibt wirklich viele Leute, die wirklich gut qualifiziert sind und auch wirklich harte Arbeit abkönnen.

Merkels Flüchtlingspolitik ist außerdem die einzige vernünftige in der ganzen EU. Gerade wurden Mauern aufgestellt, die es seit 25JAHREN NICHT MEHR GAB!!!! :( Das ist einfach nur traurig. Und das nur, weil Griechenland in der Balkanroute liegt :(

Sehe es als Chance und nicht als eine Plage. :/

3
Kommentar von nuffin96
09.03.2016, 18:44

Wirtschaftsflüchtlinge. Wenn ich das schon höre! 😑 stell dir mal vor du würdest an der Armutsgrenze leben ohne zu wissen ob du morgen noch lebst. Hast generell eine Ausbildung, es gibt aber keine Jobs. Du hast aber die Möglichkeit, ins Ausland zu gehen und so deiner Familie ein besseres Leben zu ermöglichen. Was machst du?

1
Kommentar von MzHyde1
09.03.2016, 22:46

"Willst du jedem hungernden Menschen auf der Welt helfen?" Klar will ich das. Die Umsetzung ist dann nochmal ne andere Frage aber sowas überhaupt in Frage zu stellen zeugt nicht von hohen moralischen Ansprüchen. Deutschland ist eines der reichsten Länder der Welt. Wenn wir nicht helfen können, wer dann?

1
Ich finde es okay

Es sind Flüchtlinge, sie flüchten vor etwas/jemandem. Ich finde es völlig in Ordnung, dass Deutschland diese Flüchtlinge aufnimmt. Irgendwo müssen sie hin, und diese etlichen Anschuldigungen und Behauptungen, sie würden nur des Geldes wegen kommen sind nichts anderes als Vorurteile.

Zumal es sich Deutschland/Europa prinzipiell leisten kann, jedoch nicht will. Es kommen seid rund 4 Jahren (?) Flüchtlinge nach Europa, durch den Krieg in Syrien hat die Lage jedoch eine ganz neue Dimension angenommen. Wir hätten schon vor Jahren etwas unternehmen können und müssen.

Durch die Europäische Menschrenrechtskonvention etc. verpflichtet sich ohnehin nicht nur Deutschland dazu, Flüchtlingen das Recht auf Sicherheit bereitzustellen. Viele würden ihre Heimat nicht grundlos verlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tizien
09.03.2016, 18:30

Ich bin absolut für die Flüchtlinge. Aber nicht alle müssen nach Deutschland. Die Menschrechtskonvention verpflichtet einen Flüchtling in dem Land Sicherheit zu gewähren, in den er als erstes Land in der EU den Boden betritt. Also die meisten müssten in Griechenland sein. Aber wieso ist es dort nicht? Weil Griechenland alle Syrer und Afghanen... nach Deutschland abschiebt. Ohne Grund. Und das verletzt gegen die Menschenrechtskonvention. :(

0

Ich finde es gut, das sie überhaupt eine Möglichkeit haben hierher zu kommen. Stell dir mal vor du müsstest aus Deutschland flüchten, aus irgendeinem bestimmten Grund. Wärst du nicht glücklich, wenn ein Land dich mit offenen Armen aufnimmt und dir eine Unterkunft, essen usw ermöglicht? Ich meine, sie mussten aus ihrem Land flüchten und hatten keine andere Wahl. Und irgendwie müssen sie ihr Leben retten. Niemand will in Angst Leben sondern sich sicher fühlen :)

Klar, verstehe ich das ein paar von ihnen es nicht schätzen und respektieren , überhaupt hier sein zu dürfen. Aber die meisten schätzen es sehr und sind glücklich nicht mehr im kriegsgebiet zu sein :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gut ist das nicht, wenn jemand gezwungen wird sein Land zu verlassen, weil es dort gefährlich ist. Aber es ist besser als nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ich finde das nicht in Ordnung

bevor ich was sage will ich anmerken das ich mich rechts sehen und das ist auch gut so :)

achja die flüchtlingskrise was soll man dazu sagen ... ich bin
ehrlich laut dem gg 16 haben flüchtlinge nur das recht in deutschland
zusein wenn sie 1 politisch verfolgt werden und 2 wenn sie nicht durch
sichere 3 staaten kommen nun ist das problem aber das deutschland nur
von sicheren 3 staaten umgeben ist dejure dürfte also kein "flüchtlin"
zu uns kommen die kommen aber dejure bedeutet es das die regierung gegen
geltenes rechts verstößt und das wiederstandsrecht eingefordert werden
kann

nun zu meiner meinung flüchtling raus merkel absetzen und eine
regierung einsetzen die sich zuerst um deutschland und damit das
deutsche blut schützt wenn das geschafft kann man über artikel 16 reden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ich finde es okay

Ist schon in Ordnung, aber es müsste besser geregelt werden: I.e., Vorauswahl, kurzes Verfahren, sofortiges Abschieben abgelehnter Asylanten und eine klare Verfassungsänderung, die einen kompletten Stop erlaub, wenn die Aufnahmegrenzen erreicht sind...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ich finde das nicht in Ordnung

Es können nicht alle kommen, eine Oberbegrenzung sollte es unbedingt geben. Vor allem müßten unbedingt die Einreisenden Papiere vorzeigen können, woher sie kommen, und wer sie sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nuffin96
09.03.2016, 18:40

Viele haben diese Papiere aber nicht mehr, weil sie sie auf der Flucht verloren haben.

1
Kommentar von archibaldesel
09.03.2016, 18:48

In der Verfassung steht aber, dass politisch Verfolgte Asyl genießen, und nicht, dass nur die ersten 200.000 es in Anspruch nehmen dürfen. Das wäre auch irgendwie gegn den Gleichbehandlungsgrundsatz vor dem Gesetz verstoßen, oder? Was machen wir dann mit dem 200.001.?

0
Kommentar von DolphinPB
10.03.2016, 09:17

Immer wieder dieser Schwachsinn mit der Obergrenze.

Als ob das irgendwie weiterhilft, das ist doch nur so eine pauschale Stammtischparole die in den allermeisten Fällen überhaupt nicht zu Ende gedacht ist.

Mal von Gleichbehandlung (GG usw.) ganz abgesehen.

0
Ich finde es okay

Die Flüchtlinge brauchen auch ein Platz an dem sie sich vor Krieg ausruhen können. würde Deutschland so etwas mal passen dann würden wir uns auch freuen wenn man uns in anderen Ländern aufnimmt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tizien
09.03.2016, 18:24

Danke, du bist hier grad die einzige, die meine Moral unterstützt :')

0
Ich finde es okay

wo sollen die denn sonst hin? Hier in Deutschland können diese Menschen wenigstens in Ruhe und Frieden leben (Ausnahmen bestätigen die Regel) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Mir ist das eigentlich egal

Hättest du in letzter Zeit mal Nachrichten geschaut, wüsstest du, dass schon seit Wochen kaum noch Flüchtlinge ankommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ich finde das nicht in Ordnung

Wir schaffen das jetzt schon nicht mehr.

Tagtäglich werden es mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Mir ist das eigentlich egal

Mir ist das ziemlich schnuppe :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ich finde es okay

Warum diese "Umfrage" ?

Deine Frage ist viel zu simpel als dass sie mit den zur Verfügung stehenden Antwortmöglichkeiten auch nur ansatzweise abgedeckt werden könnte.

Was heisst denn "die ganzen Flüchtlinge" ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde irgendwie muss den Leuten ja geholfen werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe kein problem damit :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?