Frage von Suppenhuhn7000, 31

Findet ihr das fair von ihr?

Es geht hier bei um meine beste Freundin. Wir haben uns hier auf gute frage kennen gelernt, vor 2 Jahren. Letztes Jahr im August haben wir uns das erste mal getroffen, es war echt witzig, nur am Ende sind wir uns ein bisschen auf die Nerven gegangen, weil ich schon 1 Woche bei ihr war. Wir waren wirklich beste Freundinnen, haben uns alles erzählt, hatten den gleichen Humor, gleiche Einstellungen, konnten einfach über alles reden und haben jeden Tag geschrieben. Im Juli haben wir uns wieder getroffen. Wir haben uns eigentlich beide echt sehr gefreut, dass ich mit ihr ihren 16. Geburtstag feiern konnte.

Aber es ist ganz anders verlaufen, als ich wollte. Ich bin psychisch krank, ich war auch schon 3 Monate in der Psychiatrie, wegen Panikattacken etc. Das weiß sie auch. Und dann hatte ich ausgerechnet an ihrem Geburtstag einen psychotischen Schub.

Es waren 7 Leute da, eigentlich nicht viele und es war auch kein Gedränge. Aber mir wurde es plötzlich alles zu viel, es waren zu viele Menschen, ich hatte das Gefühl, dass alle mich nicht leiden können. Ich habe mich so fehl am Platze gefühlt, weil alle sich untereinander kannten, alle haben miteinander geredet und gelacht. Ich saß nur still da rum, weil ich schüchtern bin und ich kann doch nicht einfach mitreden, wenn die über private Sachen reden. Einige Leute meinten dann auch sowas wie "Die macht mir Angst, die redet ja gar nicht" oder haben mich aufgefordert etwas zu erzählen, aber ich wusste nicht was, was könnte fremde Menschen denn interessieren? Außerdem ging es mir total schlecht und ich war total in meinen Gedanken versunken. Ich bin dann nach einer Weile einfach nach oben gegangen in ihr Zimmer und hab mich da hingesetzt um wieder runter zu kommen, aber es wurde einfach immer schlimmer, ich hab plötzlich extreme Selbstmordgedanken bekommen und hatte das Gefühl ich muss ganz schnell ganz weit weg, hab gezittert und mein Kopf hat so gedröhnt. Ich habe das manchmal, dass ich ganz plötzlich in einer Art anderen Persönlichkeit bin und dann handle ich total abweisend, obwohl der Hass eigentlich gegen mich gerichtet ist.

Bin dann noch mal runter und habe versucht mich einzubringen und auch n bisschen getrunken und es hat eigentlich gut funktioniert. Meine Freundin war aber die ganze Zeit trotzdem total sauer auf mich, sie hat auch nicht wirklich gefragt was los ist. Ich wollte eigentlich auch nicht mit jemandem drüber reden, aber trotzdem. Ich bin dann auf Wunsch einen Tag später gefahren.

Ich habe mich dann immer mal wieder gemeldet, sie hat normal geschrieben, dann nach 3 Wochen hab ich sie gefragt, ob sie sauer ist und sie meinte sie ist echt hart angepisst, wie ich mich da verhalten hab und dass sie keinen Kontakt mehr will, weil es wohl nicht passt. Ich habe mich aufrichtig entschuldigt, aber sie zeigt kein Verständnis. Manchmal schreibe ich ihr noch, sie ist auch immer normal und lacht mit und so, aber sie meldet sich nie von selbst.

Was soll ich tun?

Antwort
von Peppi26, 12

Lass sie ziehen! Vielleicht kommt sie einfach mit deinen Psychosen nicht klar und sowas musst du ihr auch vorher sagen oder wenn es soweit ist! Ist schon klar wenn du dich an ihrem Geburtstag total komisch verhälst und die Stimmung vermißt! Sie war einfach noch nicht bereit!

Antwort
von Veruschka61, 12

Ich finde es sehr schade und sehr traurig, was du da erzählst, da du nichts falsches gemacht hast. Die Frage ist, wenn jemand so wenig Verständnis hat für deine Situation, ist das eine echte Freundin? Ein echter Freund hält doch zu dir durch Dick und Dünn, egal was passiert.

Ich würde mich ein wenig distanzieren. Es gibt bestimmt auch noch andere Menschen in der Welt, die dich netter behandeln, oder? Vielleicht vermisst sie dich und kommt dann irgendwann auf dich zu. Aber im Moment sieht es eher so aus, als ob sie von der Situation überfordert ist und nur lustige Freunde haben will, die keine Probleme haben.

Kommentar von Suppenhuhn7000 ,

Ich fands vor allem total blöd, dass sie mir nicht ein mal gesagt hat, dass sie sauer ist oder dass sie die Freundschaft so zu sagen beendet. Und immer wenn ich sie angeschrieben hab, hat sie auch total normal geschrieben mit Smileys und "HAHAHAH" und hat keinerlei Anzeichen gemacht, dass sie sauer sein könnte. Aber ich wusste sie wird sauer sein, wenn sie sich doch nie von selber meldet. Ich hab ihr das auch gesagt, dass ich das echt ka_ke fand und sie meinte nur "Wieso soll ich mich melden, wenn ich doch gar keinen Kontakt mehr will und wieso soll ich unnötig Stress machen" und sowas...

Mir tut das alles wirklich Leid, ich wollte nicht ihren Geburtstag kaputt machen und ich kann verstehen, wenn man das nicht so nachvollziehen kann, aber wenn man sich doch entschuldigt und sich erklärt. Sie meinte auch ich habe ihren Geburtstag nicht kaputt gemacht, sie hatte echt viel Spaß ohne mich.

Ich find das echt schade, sie war immer für mich da und hat eigentlich immer Verständnis gezeigt und war immer auf meiner Seite.

Kommentar von Veruschka61 ,

Ihr Verhalten ist wirklich nicht fair. Aber warum willst du unbedingt weiter mit ihr befreundet sein? So nett war sie nicht zu dir. Such doch Freunde, die dich gut behandeln! Es gibt so viele Menschen in dieser Welt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community