Findet ihr das es eine Selbstverständlichkeit sein sollte als Nationalspieler auch die Nationalhymne mitzusingen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo! Es ist schon zum typisch deutschen Problem geworden. Bei anderen Mannschaften können Spieler Tränen in den Augen haben wenn sie ihre Hymne hören.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, man spielt ja wenn man es genau nimmt auch gar nicht für Deutschland, sondern für den DFB.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meint ihr, diese Kritik ist berechtigt?

Nein. Jeder Mensch hat eine andere Art sich zu fokussieren. Es steht die Leistung im Vordergrund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da diese Kritik erst auftauchte, als es um Spieler mit Migrationshintergrund ging, ist diese Frage ganz offensichtlich rassistisch motiviert. 1974 hat keiner der "rein deutschen" Spieler mitgesungen, und das juckt bis heute niemanden. Aber kaum spielt jemand mit, dessen Eltern oder Großeltern nicht hier geboren wurden, soll das auf einmal ein Skandal sein...

http://www.kraftfuttermischwerk.de/blogg/die-nationalmannschaft-und-die-nationalhymne-1974/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von indeependen5
17.06.2016, 19:57

Hi ich habe diese Frage sachlich und unverbindlich von Nationen gestellt. Ich möcht dich bitten das zu respektieren, denn alles andere ist Auslegungssache von deiner Seite aus. Mir geht es hier darum allgemein ein Stimmungsbild einzufangen, ob das Mitsingen Teil des Spiels sein sollte oder ob es ein freier ungezwungener Raum ist. Danke dir.

0

Vllt. können sie die Hymne nicht, oder wollen auch nicht singen und denken gar nicht dass sie mitsingen sollen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

diese " Kritik " is meiner Meinung nach in keinster Weise berechtigt !

gibt es irgendwo ein Gesetz, daß vorschreibt, daß man als Nationalspieler die Nationalhymne singen muss ?

gibt es nicht. und falls doch, wäre so ein Gesetz absoluter Schwachsinn.

man kann auch im Herzen ein Patriot sein, ohne dabei die Hymne zu singen.

ebenso legitim sollte es sein, wenn jemand keinen Nationalstolz hat.

wir leben immerhin in einem freien Land, in einer Demokratie, oder ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Niemand sollte zum Singen gezwungen werden.

Singen ist etwas Schönes, aber es sollte freiwillig geschehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich find wenn man das Land vertritt sollte man die Hymne mitsingen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Müsste....? Nicht alle sind in Deutschland geboren.... Aber, beobachte die Hymnen anderer Nationen....auch da singen nicht alle mit! Daher finde ich ist die spanische Nationalhymne optimal, sie hat keinen Text zum mitsingen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung