Frage von Lucy723, 135

Findet ihr das auch unattraktiv bei Männern?

Ich weiß nicht wieso aber ich finde es total unattraktiv wenn Männer sich selbst nicht beschützen können und Angst wie ein kleines Kind haben. Vor allem wenn sie so groß sprechen als wären sie total stark und schlimm aber dann doch nichts drauf haben ... Es ist total menschlich das man Angst hat und ich verstehe selbst nicht wieso ich das bei Männern unattraktiv finde .... Schließlich sind es ja auch Menschen aber keine Ahnung sowas turnt irgendwie total ab ^^ wie steht ihr dazu, findet ihr das auch so unattraktiv? Ist das normal, oder zu oberflächlich von mir?

Antwort
von rockylady, 71

nee das ist nicht oberflächlich, sondern natürlich. Als Frau (also schwaches Geschlecht ;) ) suchen wir unbewusst nach einem starken Mann. Heißt er muss in der Lage sein, Beute zu jagen und uns zu ernähren (Urinstinkte). Jemand der Angst hat, lässt uns quasi verhungern, weil er es mit dem Gegner nicht aufnimmt. Und wenn er sich selbst nicht beschützen kann, kann er das auch für uns nicht tun.

Antwort
von zahlenguide, 58

Echte Gefahren im Leben entstehen oft in Situationen, bei denen man sowieso wenig machen kann. Wenn Dich zwei Leute von hinten packen, Dich zu Boden drücken, dann wirst Du auch als großer Kampfsportler an Deine Grenzen kommen. Wenn echte Täter Waffen dabei haben, ist es auch eher unwahrscheinlich, das man sich wirklich wehren kann. Und dann gibt es ja noch die Leute, die durch dunkle Parks laufen und sich wundern, dass Ihr toller Kampfsport gar nichts bringt, wenn man nichts sieht.

Ich bin ein Befürworter von Personal Alarms, das sind Geräte, die einen riesen gigantischen Lärm machen, so dass alle Deine Nachbarn sofort ans Fenster springen und die dabei ganz grelle Töne von sich geben. Man muss nur an einer Lasche ziehen und das Gerät geht erst aus, wenn man es komplett auseinander genommen hat. Auch haben viele Geräte einen Eisenkern, so dass man es nicht einfach kaputt machen kann. Man hat echt viele Zeugen, die meisten Täter haben dann keine große Lust mehr einen zu belästigen, schon alleine weil sie sich die Ohren zu halten müssen, um die Töne zu ertragen. So ein Gerät kostet um die 7 Euro und bekommt man in Securityläden.

Kampfsport ist ganz nett, aber wie mein Teakwondoo-Trainer es mal gesagt hat: Du weißt nie, was der andere kann.

Antwort
von BlutIstLeben, 63

Deine Vorfahren waren Affen. Ist ganz normal. Evolution halt 

Antwort
von konstanze85, 59

Ich finde es nicht unattraktiv, unattraktiv finde ich eher, was du davor beschriebst, das großkotzige, angeberische reden und die gespielte coolness, sowas turnt mich ab.

Kommentar von Lucy723 ,

Angst an sich finde ich auch nicht unattraktiv ... Aber wenn mein Freund zB so egoistisch wird und dann in einer ernsten Situationen wirklich nur noch an sich denkt wäre das abturn pur. Man will halt als Frau auch beschützt werden undso ^^ 

Kommentar von konstanze85 ,

Wovor denn beschützt werden? Mir wäre es nur wichtig zu wissen, dass ich mich im notfall auf meinen partner verlassen kann, er mein fels in der brandung wäre, er kühlen kopf bewahren kann, wenn ich z.b. Gerade aufgeregt bin oder mich entlasten kann, wenn ich gerade überfordert bin. Aber er muss sich für mich nicht schlagen oder meine ehre verteidigen oder sowas. Das fänd ich primitiv.

Antwort
von vanillakusss, 38

Ja, doch. Ich kann dich verstehen.

Ich habe, erst gestern wieder, die Erfahrung gemacht, dass einige Männer wirklich totale Mimosen sind und auch wenn es mir jetzt echt nicht schmeichelt, oft habe ich die dickeren Eier in der Hose...... Aber ich bin sehr gerne Frau und ich mag gerne männliche Männer.

Ein Mann muss bei mir nicht der unerschrockene Neandertaler mit der schwingenden Keule sein, jeder ist menschlich und das bedeutet, dass jeder auch die gleichen Empfindungen haben kann, unabhängig vom Geschlecht.

Wenn aber Männer sich wie Waschweiber benehmen, sind es in meinen Augen keine Männer mehr. Nur noch Waschweiber und davon kenne ich tatsächlich mehrere.....


Kommentar von zahlenguide ,

sieh aber vielleicht auch einen anderen Aspekt. oft ist es so, dass man als Mann gelehrt bekommt niemanden zu verletzen. Oft muss ein Mann erst wirklich wirklich wütend werden, was eine Weile dauern kann, bis er vollkommen ausrastet. Denke, dass es sogar unklug wäre, wenn dein Freund bei einem Überfall von vier Typen mit Messern gleich den Hulk spielt.

Kommentar von vanillakusss ,

Ich bin der Hulk.........

Nein, ich meinte etwas anderes, gerade die gestrige Situation. Es hat nichts mit Freunden oder Partner zu tun, ich meine andere Männer.

Gestern habe ich, wieder mal, gesehen, wie feige Männer sein können. Wir waren zu dritt, zwei Männer und ich, im Gespräch. Und da gab es nur einen Kerl, mich. Die beiden anderen waren Pussys...........

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community