Frage von zouuuuuuuuuuuuu, 184

Findet ihr auch, dass Hip Hop und Gangsterrap(Deutsch) sehr einfache Musik ist?

Heavy Metal ist viel komplizierter!

Antwort
von LebenderToter, 83

Nein. Es sind zwei vollkommen verschiedene Musikgenres. Das ist wie Äpfel mit Birnen zu vergleichen. Während Heavy Metal hohen Anspruch auf das Performen von Instrumenten und emotionales Singen/Schreien legt, hat Rap wiederum hohen Anspruch auf Lyrik, Flow- und Reimkunst.

Zum anderen gibt in jedem Musikgenre verschiedene Künstler und Subgenres die auf verschiedene Aspekte mehr wert legen. Das ist unnmöglich zu pauschalisieren.

Beatmaker wie Dexter produzieren viele instrumentalische Beats die auch international großen Anklang finden - dazu gehört viel Fachwissen in Melodienstrukturen, Harmonie-Klangbildern und Mastering dazu:


Es gibt auch genug Rapper die ihre Texte mit viel Sinn dichten und sozialkritische Aussagen hinterlassen:


Ebenfalls ist sehr viel Improvisationskunst und Kreativität beim Battlerap gefragt:

Ein weiterer Aspekt ist die Raptechnik bei dem sich jeder normaler Menschen die Zunge brechen würde.


Besonders interessant sind auch Wortspielkünstler die sich sarkastisch aber dennoch sinnvoll äußern können:



Bei Mainstream-Gangster-Kanaken Rap muss ich dir recht gegen, dass es nicht gerade anspruchsvoll ist. Aber keiner zwingt dich den Mist im TV oder auf der YouTube-Startseite zu hören. Leute die denken, dass diese Shindy-Kollegah-Bushido-Musik ganz HipHop/Rap repräsentiert, halten auch Tokio Hotel für eine Heavy Metal Band. ;)


Antwort
von MetalRules, 36

Schonwieder das ewige Metal gegen HipHop.

Ich hasse zwar HipHop und bin leidenschaftlicher Metal fan, kann diese Diskussion aber nicht verstehen.

Das sind zwei völlig unterschiedliche Musikrichtungen, die sich nicht miteinander vergleichen lassen.

HipHop als Einzelkünstler ist aber meiner Meinung nach wirklich nicht so komplex wie Metal.

Aber es gibt ja auch HipHop Bands und die können da denk ich schon mithalten von der Komplexität her. 

So und jetzt lasst bitte diesen Genrefaschismus sein ^^ Egal ob Metalhead oder hopper. Das ist doch sinlos, jeder hört das was ihm gefällt.

So und jetzt zum Gangsterrap.

Da stimme ich zu. Das kann ich nicht mal als Musik anerkennen 

Kommentar von zouuuuuuuuuuuuu ,

Ich bin ja nicht komplett gegen Hip Hop. Ich finde Hip Hop teil´s echt super.

Antwort
von PeterP58, 43

Hoi! Ich nochmal ...

Also nachdem ich hier so die abwertenden Kommentare über HipHop gelesen habe wie "sehr einfache Musik", "primitive Musik" und "beherrschen keine Instrument, geklaute Beats".

Ich bin seit 25 Jahren Musik-Fan und war auch in der Szene tätig. Und mein erstes Metallica-Konzert war 1992 in London. Also Metal kenne ich auch!

Ich hoffe es klappt, dass das folgende Video bei 15:35 startet - nämlich die Bandvorstellung dieser Hip Hop Band! Und die kennt keiner (außerhalb von Bayern). Habe ich gewählt, weil ich die Jungs kenne - und die wären sofort in der Lage auch Metal zu spielen! Das sind nämlich Profis!

Ich kenne viele Metal-Fans und die sind auch Freunde guter Musik! Daher mein Tipp: Schaut mal rein! Ihr werdet verwundert sein, wie gut die Jungs sind.

Natürlich ist das nicht Eure (!) Musik-Richtung, aber ihr müsst zugeben, dass die Jungs richtig gut sind! Wer etwas anderes sagt, der lügt ;-)

Und ja - DAS ist Hip Hop live! Und ja, die Leute pogen auch beim Gitarren-Solo. Und auch ja: Es gibt guten Metal, aber auch schlechten. Genauso gibt es guten Hip Hop - und viel schlechten *gg

Viel Spass! Hier das Video:

Kommentar von Dthfan00 ,

Jo, 

Respekt, die Jungs sind wirklich extrem gut

Somit hast du einen Punk und Metal hörenden zu einer HipHop Band gebracht

Thanks Pete ;) 👍🏻

Antwort
von Kickflip99, 114

Kommt drauf an, aber ich würde schon sagen, dass im Durchschnitt Metal deutlich komplexer ist. Was live performances angeht definitiv, zumindest wenn der Rapper mit DJ auftritt. Rap mit Liveband kann auch ganz schön komplex sein. Zumindest für die Band ;)

Antwort
von DerTypInSchwarz, 60

Was die Melodien angeht...wahrscheinlich.

Allerdings hinkt der Vergleich an der Stelle, weil Rap den Fokus zu einem sehr großen Teil auf den Text legt und darauf wie dieser vorgetragen wird (Flow). Beim heavy Metal wird eher ein ausgleich zwischen Sänger und Instrumenten angestrebt, und die Texte nehmen auch keinen so großen Stellenwert ein wie beim Rap.

Über den Inhalt kann man sich beim Rap streiten, da gibt es ungefähr so viele Thematiken, die behandelt werden, wie es Metalgenres gibt ;-)

Was man vielen Rappern definitiv nicht absprechen kann, ist ein Händchen für Reime, Wortspielereien, Vergleiche und z.T. auch Ironie.

Hier mal ein Beispiel von Alligatoah:

Antwort
von Araklaus, 51

Ich mag auch Metal - leidenschaftlich ! Aber man sollte nie über andere Musikrichtungen lästern. Wenn ich mit meinem jüngeren Kumpel eine längere Autotour mache, muss ich bei ihm meist die ganze Zeit Volksmusik hören. Das ist echt hart! Aber ich akzeptiere es, denn jede Art von Musik hat seine Daseinsberechtigung und Fans.

Kommentar von zouuuuuuuuuuuuu ,

Ich lästerne ja nicht wirklich. Mich regt nur ihr Verhalten auf..

Antwort
von DaniGGa3, 40

Wie definierst du "komplizierter"?

Für mich zählt nur, ob es sich gut anhört. Hip Hop hört sich für mich viel besser an als Heavy Metal.

Antwort
von Peter42, 87

wie jetzt? "Gansterrap" ist Musik? Ich hatte das bislang eher unter "Krach" einsortiert.

Kommentar von zouuuuuuuuuuuuu ,

:)

Kommentar von 2pacalypse2 ,

ja, der vorurteils-peter mal wieder

Expertenantwort
von Vando, Community-Experte für Metal, 47

Nö finde ich nicht. In beiden Richtungen kann man positive wie negative Beispiele finden. So einfach ist das.

Kommentar von zouuuuuuuuuuuuu ,

Im Gangsterrap aber nicht, wie ich finde..

Kommentar von Vando ,

Ob das im Gangsterrap so ist oder nicht, ist mir das Egalste auf der Welt. Ich hör es einfach nicht, wenn das zuträfe. (Was ich ja auch schon nicht tue, selbst wenn es zutrifft.)

Antwort
von Lolitsmeyo, 6

Je nachdem. Hip Hop hat öfters mal recht tiefgründige und komplizierte Texte (nein, Präsident Kanye West zähle ich zb nicht dazu.xD), das bezeichne ich nicht als "einfach". Gangsterrap hingegen ist, je nach künstler, meiner meinung nach meist absoluter, leichter posershit, den meine halbe Klasse schreiben kann 

Antwort
von PeterP58, 71

Ich finde, dass man das so nicht vergleichen kann.

Guter Hip Hop ist genau so schwer zu machen, wie guter Metal. Ist halt anders - aber kann genau so Anspruchsvoll sein.

Kommentar von zouuuuuuuuuuuuu ,

Aber ich persönlich sehe keinen guten und schwierig zu machenden Deutschrap..klar gibt es guten Rap..

Kommentar von PeterP58 ,

Schreib mal einen Text für ein Hip Hop und für einen Metal-Song: Ist die gleiche Arbeit.

Musikalisch: Komponieren, Einspielen (Slow-Beat), Mixen, Master ist ebenfall gleich. Nur weil Hip Hop eintöniger klingt, ist es nicht einfacher.

Komponiere mal eine Oper für 105 Instrumente und 400 Sänger - dann ist Metal dazu im Vergleich auch Nix wert. Lach! Du weißt, was ich meine...

Und bitte nicht falsch verstehen: Ich habe auch Metal-Platten zu Hause und höre das gerne. Aber dennoch finde ich beide Musik-Genres gleichberechtigt zu werten.

Kommentar von PeterP58 ,

Oh: Ein Nachtrag sei mir noch erlaubt :-)

Wenn man jetzt von Rap / Hip Hop redet und nicht von so Radio-Zeugs, ... äh - oder anders:

Warst mal auf einem Hip Hop Konzert? Neben dem DJ (der es drauf hat) stehen da teilweise 8 Leute auf der Bühne und spielen live!!! (Gitarre, Bass, Keyboard, Bläser, Drums, Percussion usw.).

Antwort
von Corvo21, 77

Ob metal jetzt besser ist sei mahl dahin gestellt aber sonst stimme ich dir zu

Kommentar von zouuuuuuuuuuuuu ,

Naja ich denke, dass meistens Rap nicht besonders gut ist, da die Texte sehr einfach(prollig, asozial, primitiv..) gemacht wurden..

Antwort
von Bswss, 40

Heavy Metal ist schon EXTREM einfach - aber Hiphop ist - musikallisch gesehen - einfach nur PRIMITIV : keine Melodie, keine Beherrschung von Instrumenten, gekaufte oder geklaute Beats... 

Kommentar von PeterP58 ,

wow! aua! du weißt nicht, wovon du redest, oder? :-)
sei mir nicht böse - hip hopper sind teils bessere musiker als metalheads ;-) kann ich dir gerne beweisen ;-)

Antwort
von flexo23, 13

Wer sagt denn, das deutscher Hip-Hop grundsätzlich Gangster oder "sehr einfach" sein muss. Check mal die Mixtapes in dieser Liste - es gibt auch richtig guten deutsche Hip-Hop http://www.rap-n-blues.com/deutschrap-mixtapes-2016/

Antwort
von LebenderToter, 13

Nachtrag: Mich persönlich regt es schon ein bisschen auf, dass diese Gangster-Kanaken-Kultur in den Medien starke Präsenz zeigt. Aber mit Idioten macht man anscheinend am meisten Kohle. Ähnlich wie diese Beauty-Kids auf YouTube. In der realen deutschen HipHop-Szene hat man aber so gut wie gar nichts mit diesen "Gangstern" zu tun.

Um mal einen eigenen echten Eindruck von den Menschen und der Musikkultur zu kriegen, könnte ein Besuch auf dem Splash Festival sinnvoll sein: http://www.splash-festival.de

Deutschrap zusammen gefasst:

Noch authentischer sind nur noch kleine Szene-Haus-Partys:

Und hier noch paar andere Tracks, weil mir gerade langweilig ist:

Viele Künstler hüpfen auch bewusst in eine übertriebene lächerliche Rolle, um halt die Selbstdarstellung zu parodieren und einfach Spass dabei zu haben ohne es ernst zu meinen. ;)

Antwort
von BlaccJesuz2Pac, 77

Ich glaube kaum das rumgeschrei schwieriger ist als zu rappen:)

Kommentar von zouuuuuuuuuuuuu ,

Moment bitte? Rumgeschrei?

Kommentar von BlaccJesuz2Pac ,

jop

Kommentar von DerTypInSchwarz ,

Das "rumgeschrei" nennt sich gutturaler Gesang und erfordert einiges an Übung um richtig beherrscht zu werden.

Hast du schon mal versucht dich zu artikulieren, geschweige denn einen Ton zu treffen, ohne deine Stimmbänder zu benutzen? So funktioniert gutturales Singen nämlich.

https://de.wikipedia.org/wiki/Gutturaler\_Gesang#Technik

Im Heavy Metal kommt dieser Gesangstil übrigens gar nicht vor, das ist viel mehr ein Ding aus den extremeren Spielarten des Metal.



Antwort
von TorstenKraemer, 71

auf jeden Fall

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community