Frage von Finni2013, 95

Findet ihr 46kg bei 162cm und 16w zu dünn?

Hey ihr lieben, ich möchte mit dieser Frage keine Aufmerksamkeit, Komplimente oder was auch immer. Ich habe eine atypische Anorexie und kann das einfach überhaupt nicht mehr einschätzen. Meine Mama heult voll oft, weil sie mich viel, viel zu dünn findet und meint, dass uns die Leute bald darauf ansprechen werden. Aber ich kann das wirklich nicht mehr einschätzen, sehe auch keinen Unterschied mehr, zu meinem Körper, als ich noch 6kg mehr auf den Rippen hatte. Also was denkt ihr, sieht man nur an, dass ich eine Essstörung habe, bin ich zu dünn ?! Danke :) P.S. Ich bin in Therapie.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für BMI, Kalorien, dünn, 37

Hallo! Wirklich atypisch? Magersucht läuft immer über den Kopf. Es gibt Magersüchtige die noch Normalgewicht haben und sogar welche mit Übergewicht und Untergewichtige - aus genetischen oder medizinischen Gründen - die nicht magersüchtig sind. Typisch für Magersucht ist eine Körperschemastörung.  Die eigene Körperform oder zumindest Teile des Körpers werden als zu dick wahrgenommen und geradezu massiv überschätzt. 

Zu Dir und objektiv : BMI 17.5 - bedeutet Untergewicht. Du liegst aber genau auf der Grenze zum Normalgewicht. Dieses geht bei Dir von 46 - 66 Kg.

Ergo liegt Dein Idealgewicht um 56 kg. Das ist nicht nur der gesündeste, sondern laut Umfragen auch attraktivste Bereich.

Du wiegst wenig - zu wenig kann man noch nicht sagen weil es noch nicht gefährlich ist. 1 kg mehr und Du bist im Normalgewicht.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von xxyyff, 64

Meiner Meinung nach bist du zu dünn.
Ich kann verstehen, dass du dass selber nicht sehen kannst aber du bist deutlich im Untergewicht.  Und ob die Leute sehen, dass du eine Essstörung hast, weiß ich nicht. Kommt dabei aber auch nicht auf deine Figur an. Ich bin im Normalgewicht und mir hat es eine Klassenkameradin angesehen. Natürlich kann es sein, dass manche merken, dass du ein Problem mit dem Essen hast, schließlich ist dein Essverhalten ja nicht normal und die 6 Kilo weniger merkt man vielleicht auch. Aber das heißt nicht, dass euch Leute darauf anspreche.

Liebe Grüße :)

Antwort
von Pangaea, 45

Du hast einen BMI von 17,5 und das ist Untergewicht. Jetzt kein extrem starkes Untergewicht für dein Alter, aber doch so, dass du lieber ein paar Kilo zunehmen solltest.

Strebe wenigstens 50 Kilo an. Aber auch mit 60 Kilo hättest du noch Normalgewicht.

Antwort
von LittleMistery, 52

Du bist im unteren Bereich des Untergewichts. Du bist mit Sicherheit dünn und kannst das einfach nur nicht sehen.

Antwort
von Fielkeinnameein, 41

Denke ein paar Kilo könnten noch drauf ;) 

Antwort
von Catlover67, 17

Meiner Meinung bist du nicht zu dünn

Antwort
von Wepster, 39

Du bist wunderschön :D

Also die Sache ist die, ob dick oder dünn man sollte sich schon wohlfühlen und nicht so auf anderen hören. Alle wollen wie Models aussehen und diese werden immer dünner, bald kann man sie nichtmehr sehen. Da du schon in Therapie bist hast du eine Störung, vermutlich im Kopf. Denn es ist eine seelisch bedingte Esstörung.

Also warum isst du nicht? Wieso hast du keinen Hunger? Bedrückt sdich irgendwas? Hast du ein ungelöstes Problem mit anderen Menschen oder deiner Familie? Hast du traumatisches erlebt (Tod, Gewalt, etc...)? Wie ist dein BMI? Hast geregelte Mahlzeiten? Was isst du am liebsten?

Antwort
von Majasoon, 21

Ich finde es gut. Ich bin 163 und wiwg 39kg

Kommentar von Pangaea ,

Dann begib dich bitte sofort in Therapie. Du bist besorgniserregend mager.

Antwort
von ThadMiller, 43

Ohne Foto nicht einschätzbar...

Kommentar von Finni2013 ,

Ja, aber das ist mir zu privat :)

Aber danke ...

Kommentar von ThadMiller ,

Das verstehe ich. Aber was sagen denn Freundinnen oder so die dich live sehen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community