Frage von lilly981, 192

Finden Männer Sexspielzeug nicht gut?

Hallo. Ich frage mich schon seit ner Weile, ob Männer Sexspielzeug wie zb Dildos bei Frauen nicht gut finden ? :D Ich habe zb meinen Freund mal aus Spaß gefragt, ob wir uns diesen Adventskalender von Amorelli holen wollen. Daraufhin meinte er "bin ich dir etwa nicht gut genug"?

Antwort
von vierfarbeimer, 106

Es ist schon etwas befremdlich, weil es auch sehr intim ist.

Mittlerweile finde ich Sextoys gut und finde Frauen total scharf, die damit offensiv und selbstbewusst umgehen. (Wir Männer brauchen so etwas ja nicht. Wir brauchen nur euch Frauen) Es ist jedoch alles sehr individuell und vor allem sehr intim.

Es ist das Dilemma unserer Zeit, dass das öffentliche Leben durch Medien und Werbung so stark sexualisiert ist und unsere Sexualität dadurch an die Öffentlichkeit gezerrt wird, wo sie nichts zu suchen hat. Sexualität ist Intimität. Und Intimität ist sehr verletzlich. Intimität gehört daher vor Fremden und Fremdem geschützt.

Kommentar von Tragosso ,

Frauen 'brauchen' so etwas genauso wenig. Und auch für Männer gibt es Sexspielzeuge....Verallgemeinerungen überall.

Antwort
von beangato, 102

Dein Freund fühlt sich vlt. in seiner männlichen Ehre gekränkt.

Sag ihm, dass es normal ist, wenn Frauen Sexspielzeug haben und auch benutzen. Man kann das auch ins gemeinsame "Spiel" mit einbeziehen.

Antwort
von nightwolf12345, 80

Wie kann man Sex Toys nicht gut finden? Der Typ der sich in seiner Eitelkeit dadurch gekränkt fühlt macht was falsch, es ist mega Geil mit den Toys und es soll ja auch nur Vorspiel sein und zusätzlich zum Genuß für die Frau.

Antwort
von GoodFella2306, 106

Nur Männer, die ein zu geringes Selbstbewusstsein haben, haben Probleme mit Sexspielzeug. Und zwar deshalb, weil sie Angst haben nicht ausreichend zu sein. Das sieht man ganz deutlich an der Reaktion deines Freundes. Selbstbewusste Männer sind in dem Punkt sehr phantasievoll und schlagen des öfteren schon selbst vor.

Kommentar von GoodFella2306 ,

und der dislike für meine Antwort stammt definitiv von einem Mann mit zu geringem Selbstbewusstsein 😀👍

Antwort
von BeCkSLiGhT, 63

Also ich kann nur so viel sagen das mein Mann und ich (wir sind auch erst seid 2 1/2jahren zusammen und seid 1 1/2) Jahren verheiratet wahnsinnig gerne mit Spielzeug uns die zeit vertreiben ist doch immer eine nette Abwechslung
Und wir lieben es
Also im allgemeinen stimmt das nicht das Männer das nicht mögen 😉

Antwort
von piobar, 82

Viele Männer fühlen sich persönlich in ihrer Männlichkeit angegriffen sobald es um eine Alternative für ihren Penis (kurz. AfP) geht. Das liegt daran, dass im Ego des Mannes die Frau zu befriedigenden eine Pflicht ist. Wenn eine Frau mal keinen Orgasmus hat, fühlen sich viele Männer ebenfalls "gekränkt".

Kommentar von GoodFella2306 ,

AfP 👍👍👍

Kommentar von piobar ,

xD

Antwort
von HERRBERND22, 51

Männer verwenden Sexspielzeug für Selbstbefriedigung. Bei einer Beziehung gehört dies nicht dazu. Seine Antwort ist richtig und verständlich.

Kommentar von GoodFella2306 ,

dann klaust du dir selbst aber eine Menge Möglichkeiten, deine Freundin noch anders zu befriedigen als nur mit Penis oder Zunge und Fingern.

Antwort
von DerAngsthase1, 58

Es kann sein, das er sich bedrängt fühlt... wie alt bist du denn? Als Argum3nte kannst du Sagen: Als Pro Füwlr den Adventskalender: 24 Tage am stück knattern, und das sind ja nicht nur dildos, sondern auch gleichgeele UND paarVibratoren, welchen ein neues erlebnis für beide partner wiedergibt.

MfGa Deraschissa

Antwort
von Hoppy1234, 45

Meiner ist auch total dagegen und hat genau die selbe Frage gestellt,ich denke mal die wollen einfach die einzigen sein die ein befriedigen also darf das auch kein Spielzeug machen :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten